DDIV Die Stimme
10.05.2019

DDIV und EBZ: Stipendienprogramm für Immobilientalente

Steigende Beschäftigtenzahlen in der Branche bestätigen: Der Personalbedarf in Immobilienverwaltungen ist hoch. Eine fundierte Aus- und eine kontinuierliche Weiterbildung sind unerlässlich, um den wachsenden Anforderungen und dem vielfältigen Tätigkeitsbereich gerecht zu werden. Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter und das EBZ Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft vergeben deshalb auch in diesem Jahr für zwei Fernlehrgänge jeweils ein Stipendium. Erfahrene Mitarbeiter aus der Immobilienbranche aber auch interessierte Quereinsteiger können sich bis zum 26. Juli 2019 bewerben. 

Zum fünften Mal in Folge fördert der DDIV die Fortbildung der Immobilienverwalter. Es werden Stipendien für den Fernlehrgang Geprüfte/r Immobilienfachwirt/in (IHK/EBZ) sowie Immobilienverwalter/in (IHK) vergeben. Die beiden Lehrgänge bereiten die Teilnehmer auf die große Vielfalt an Themen in der Immobilienwirtschaft vor. Weitere Vorteile des Stipendiums sind die intensive fachliche Betreuung und das hohe Maß an Selbstbestimmung bei der Bearbeitung einzelner Fachthemen. Aufgrund der wechselnden Selbstlern- und Präsenzphasen sind die beiden Lehrgänge besonders geeignet für Berufstätige. Die ausführlichen Ausschreibungsunterlagen des DDIV-Stipendienprogramms sind unter » www.ddiv.de/stipendien erhältlich. Die Stipendiaten werden im Rahmen des » 27. Deutschen Verwaltertages am 12. September im Estrel Hotel Berlin feierlich bekannt gegeben.

« Zurück