Die E-Mail wird nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie hier www.ddiv.de
Newsletter Header

3. August 2015

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Leben spielt sich immer häufiger vor dem Computer ab: nach einer Umfrage von TNS Infratest nutzen 82 % der Deutschen das Internet zur Immobiliensuche. Wie praktisch, muss sich der Hamburger Mieterverein gedacht haben, als er auf die Idee kam, einen Online-Mietpreischeck anzubieten. Mit nur wenigen Klicks erfahren Mieter, ob sich ihre Miete im gesetzlichen Rahmen bewegt. Einziges Manko: der Check ignoriert die Wohnungslage und basiert auf einem Mietspiegel von 2013. Das nahm der Grundeigentümerverband zum Anlass für eine Klage. Mit Erfolg! Der Mieterverein sieht allerdings keinen Handlungsbedarf und sich weiter im Recht. Er widersprach der einstweiligen Verfügung des Hamburger Landgerichts.

Handeln aber muss die Bundesregierung. Schließlich zeigte sich kürzlich auch in Berlin, dass die bisher unterschiedlichen Kriterien für die Erstellung eines Mietspiegels zu Unklarheiten führen. » Mehr zum Thema... Nach der Sommerpause hat sich die Bundesregierung laut verschiedener Medienberichte bereits eine lange Aufgabenliste erstellt. Dann will sie auch ein weiteres Mietrechtsänderungsgesetz in Angriff nehmen und im Zuge dessen die Vorgaben für die ortsübliche Vergleichsmiete vereinheitlichen. Lesen Sie in dieser Ausgabe außerdem mehr zur Bonitätsprüfung potentieller Mieter, zur Wirkung der Mietpreisbremse in Berlin sowie über aktuelle höchstrichterliche Entscheidungen im WEG-Recht.

Ganz gleich, ob Sie im Urlaub weilen oder den Schreibtisch hüten: wir wünschen Ihnen eine angenehme Lektüre!

Ihre
Wolfgang D. Heckeler, Präsident
Steffen Haase, Vizepräsident
Martin Kaßler, Geschäftsführer

Ihr Dachverband Deutscher Immobilienverwalter - eine starke Gemeinschaft!

 

Aktuelles aus der Immobilien- und Verwalterwirtschaft

© Marko Greitschus/Pixelio.de

Vermieter dürfen Bonität potentieller Mieter prüfen

Was lange in rechtlich unklarem Rahmen geschah, wurde nun zugunsten der Vermieter konkretisiert: Wohnungsinteressenten dürfen vor Abschluss eines Mietvertrages auf ihre wirtschaftliche Leistungsfähigkeit hin überprüft werden. Die Forderung von Vermietern nach Vorlage einer Bonitätsauskunft auch vor der konkreten Vertragsanbahnung ist gerechtfertigt.  » Lesen Sie mehr…

© Screenshot Mieterverein Hamburg

Landgericht untersagt Mietpreischeck – Mieterbund legt Widerspruch ein 

Der Hamburger Mieterverein bietet auf seiner Website einen Onlinecheck für Mietpreise an. Interessierte können mit Hilfe eines kurzen Tests erfahren, ob ihre Miete gegen die Regelung der Mietpreisbremse verstößt. Dieses Verfahren hat das Hamburger Landgericht per einstweiliger Verfügung nun untersagt. Warum und wie der Mieterbund darauf reagiert, » lesen Sie hier …

© Denis Junker/Fotolia.com

Ausnahmen bei Grunderwerbsteuer verfassungswidrig

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat eine Ausnahmeregelung bei der Grunderwerbsteuer als nicht verfassungskonform gewertet. Bisher wurde der Kauf von Firmen oder Anteilen anders besteuert als der Kauf von Grundstücken oder Immobilien. Ein Umstand, der mit dem Gleichheitssatz des Grundgesetzes nicht vereinbar ist. » Lesen Sie mehr…

© Trueffelpix/Fotolia.com

Zeigt die Mietpreisbremse Wirkung?

In der Bundeshauptstadt gilt die Mietpreisbremse bereits seit dem 1. Juni 2015. Schon nach den ersten Wochen der flächendeckenden Einführung der Mietpreisregulierung attestierten ihr mehrere Auswertungen und Datenerhebungen eine positive Wirkung auf den Berliner Mietmarkt. Dem widerspricht nun das Analysehaus Empirica. » Lesen Sie mehr…

© Tiberius Gracchus/Fotolia.com

Wohnungsbauförderung gefordert

Um dem anhaltenden Wohnungsmangel in Ballungszentren nachhaltig Herr zu werden, fordert die deutsche Wohnungswirtschaft aktuell ein Drei-Milliarden-Euro-Programm des Bundes und der Länder. Damit könnte der Bau von 100.000 neuen Wohnungen über fünf Jahre gefördert werden. » Lesen Sie mehr…

 

 

© einzmedia/pixelio.de

Blitz-Umfrage zum Mindestlohngesetz

Seit Januar 2015 ist der Stundenlohn von 8,50 Euro pro Arbeitszeitstunde branchenübergreifend obligatorisch. Nun möchte der DDIV wissen, wie sich das Mindestlohngesetz auf die Verwalterbranche auswirkt. Dabei geht es u.a. um die viel diskutierte Aufzeichnungs- und Dokumentationspflicht. » Hier geht es zur Blitzumfrage…

© Thorben Wengert/Pixelio.de

Wohngeldgesetz durchgewunken

Der Bundestag hat erwartungsgemäß im vergangenen Monat das neue Wohngeldgesetz beschlossen. Damit wird zum Jahresbeginn 2016 zum ersten Mal seit 2009 das Wohngeld erhöht, durchschnittlich um 39 Prozent. Einer Unterstützung für Haushalte mit geringem Einkommen steht so nichts mehr im Wege. Die Mehrkosten teilen sich Bund und Länder. » Lesen Sie mehr…

© DDIV/AVR

DDIVaktuell 05/2015 als eMagazin verfügbar

Die neue Ausgabe des Fachmagazins für Immobilienverwalter ist online als eMagazin verfügbar. Lesen Sie alles Wissenswerte rund um den Themenschwerpunkt "Unternehmensführung und Organisation" komfortabel an PC, Smartphone oder Tablet. » Lesen Sie mehr…

© RainerSturm/Pixelio.de

Wohnungsaufgabe: Beruflicher Wechsel ist häufigster Kündigungsgrund

Der berufliche Wechsel ist Hauptursache für Wohnungskündigungen. Das hat eine aktuelle Erhebung ergeben. Rund 29 Prozent der Mieter gaben ihre Wohnung im ersten Halbjahr 2015 aus diesem Grund auf. Das sind sechs Prozent mehr als Vorjahr. » Lesen Sie mehr…

 


 

Tipps für den Verwalteralltag

© auremar/Shutterstock.com

Wie umgehen mit Rauchwarnmeldern in WEG?

Als Anbieter von speziell kombinierten Sach- und Haftpflicht-Deckungskonzepten für Hausverwaltungen erreichen den DDIV-Kooperationspartner DOMCURA regelmäßig Anfragen von Haus- bzw- Wohnungseigentumsverwaltungen zu den Installations- und Wartungspflichten von Rauchwarnmeldern. Nun hat der Versicherungsexperte einen Beitrag erstellt, der praxisnahe Antworten auf typische Fragen liefert. » Lesen Sie mehr...

© c-Corgarashu/Fotolia.com

BGH: Zweckwidrige Nutzung einer Gewerbeeinheit in WEG

Einen als Laden ausgewiesenen Teil einer Wohneigentumsanlage in der Nacht als Gaststätte zu betreiben, ist gesetzeswidrig. Das entschied aktuell der Bundesgerichtshof (BGH) und hob damit die Urteile der Vorinstanzen auf. Wie die Richter argumentierten, » lesen Sie hier...

© Frederic Ch. Reuter/Pixelio.de

BGH: Verschattung durch Nachbars Bäume ist hinzunehmen

Der Bundesgerichtshof hat sich in einem aktuellen Urteil mit der Frage befasst, ob ein Grundstückseigentümer von seinem Nachbarn die Beseitigung von Bäumen verlangen kann, wenn diese das Grundstück verschatten. Wie die Karsruher Richter entschieden, » lesen Sie hier…

© zakokor/Fotolia.com

DDIV zwitschert als @verwalterstimme

Twitter ist für viele Branchen ein optimales Medium, um schnell und unkompliziert möglichst viele Menschen zu erreichen. Nun ist auch der DDIV dabei und informiert regelmäßig über aktuelle Entscheidungen im Wohneigentums- und Mietrecht, über brandaktuelle News sowie über Neuigkeiten aus den politischen Gremien. Folgen Sie uns unter: twitter.com/Verwalterstimme

© Verlag C.H. Beck

Buchtipp: „Schönheitsreparaturen, Instandsetzung und Rückbau“ von Hans Langenberg und Dr. Kai Zehelein

Die Wohnungswirtschaft floriert weiter und immer mehr Leute kommen mit den zahlreichen gesetzlichen Regelungen dieser Branche in Berührung. Dabei immer die Orientierung zu behalten, fällt nicht leicht. Der profilierte Jurist Hans Langenberg bietet mit diesem Buch einen weit gefassten Blick über die wichtigsten Bereiche des Mieteigentums. Egal, ob es sich um kleine Ausbesserungen oder grundlegende Maßnahmen der Instandsetzung handelt. Dieses Werk zeigt die bedeutendsten gesetzlichen Grundlagen, die zu berücksichtigen sind, auf und ergänzt sie mit seinen fachmännischen Kommentaren. Gleichzeitig achtet er darauf, möglichst praxisnah zu bleiben, um auch komplexe Sachverhalte verständlich zu gestalten. Die aktuelle Auflage berücksichtigt alle Rechtsprechungen bis einschließlich der Entscheidungen des BGH vom 18. März 2015.

Langenberg, Hans; Dr. Zehelein, Kai: „Schönheitsreparaturen, Instandsetzung und Rückbau“, Verlag C.H.Beck, 5. überarbeitete und erweiterte Auflage 2015, 427 Seiten, 49,00 Euro.

ISBN 978-3-406-67886-8

 


gesucht & gefunden - der DDIVmarktplatz

      

Inserieren Sie hier Ihre Kleinanzeige!

Unsere neue Rubrik ist die passende Plattform, um rasch und unkompliziert Stellenanzeigen zu inserieren. Mit Ihrer individuellen Kleinanzeige erreichen Sie rund 12.500 Abonnenten aus der Immobilienwirtschaft und angrenzender Gebiete. » Weitere Informationen zu den Konditionen erhalten Sie hier…

 



Dienstleisternews

Tele Columbus und PrimaCom schließen sich zusammen

Der DDIV-Premiumpartner, die Tele Columbus AG, hat kürzlich eine Vereinbarung zum Erwerb des viertgrößten deutschen Kabelnetzbetreibers, PrimaCom, unterzeichnet. Durch den geplanten Zusammenschluss entsteht eine starke Nummer Drei im deutschen Kabelmarkt. » Lesen Sie mehr…

Ultra HD: Sky Deutschland und Astra bauen Kooperation aus  

Sky Deutschland und DDIV-Premiumpartner Astra Deutschland bauen ihre Ultra HD- Partnerschaft aus: Der führende Pay-TV-Anbieter in Deutschland und Österreich hat sich dazu bei Astra Deutschland extra Satellitenübertragungskapazität auf der Orbitalposition 19,2 Ost gesichert. » Lesen Sie mehr…
 

Techem: Energieeffizienz in mehr als 10 Millionen Wohnungen

Wie das Eschborner Unternehmen mitteilte, konnte der Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr um vier Prozent gesteigert werden. Auch international konnte der Energiedienstleister ein Plus verzeichnen, vor allem in Europa fiel das Wachstum kräftig aus. » Lesen Sie mehr...

 

Junkers: Neues Schaltfeld erleichtert Montage und Bedienung

Mit der neuen und internetfähigen Elektronik stellt sich Junkers für die Zukunft auf. Durch modernste Technik sind die Brennwertkessel für Öl und Gas nicht nur energiesparend, sondern auch einfach zu montieren und bedienen. Dank der Internetfähigkeit, lassen sich die Geräte künftig mit der hauseigenen App mobil steuern. » Lesen Sie mehr...

 

 

Veranstaltungs-Tipps

Jetzt für den 23. Deutschen Verwaltertag registrieren!

Am 17./18. September steigt mit dem Deutschen Verwaltertag im Estrel Hotel Berlin das wichtigste Branchenevent des Jahres. Die Teilnehmer erwartet ein informatives Programm. In angenehmer Arbeitsatmosphäre werden aktuelle Themen fundiert näher gebracht. Gesellig geht es hingegen am Festabend zu: Dort werden traditionell die Auszeichnungen der Branche verliehen. Für beste Unterhaltung sorgt Comedian Tom Gerhardt in seiner Paraderolle als „Hausmeister Krause“. Seien Sie auch dabei! » Hier geht es zu Programm und Anmeldeunterlagen...

 


 

Veranstaltungs- und Seminarübersicht

© Rainer Sturm/Pixelio.de

Werfen Sie einen Blick in das deutschlandweite Seminarangebot der DDIVservice GmbH und nutzen Sie die komfortable Onlineanmeldung.

» www.ddiv-service.de/seminare

Baden-Württemberg

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Baden-Württemberg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Bayern

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Bayern finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Berlin / Brandenburg

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Berlin/Brandenburg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.

» Hier gelangen Sie zur umfangreichen Seminarübersicht der DDIVservice GmbH!

 

Hessen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Hessen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Mitteldeutschland

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Mitteldeutschland finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Niedersachsen / Bremen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Niedersachsen/Bremen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Nordrhein-Westfalen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Baden-Württemberg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Rheinland-Pfalz / Saarland

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Rheinland-Pfalz/Saarland finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.



Sachsen-Anhalt

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Sachsen-Anhalt finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

DDIV-Premiumpartner

Aareon AG
Astra Deutschland GmbH
Chapps AG
Contigo Energie AG
Deutsche Kreditbank AG
Domus Software AG
EKB GmbH
etg24
Getec Group
Giesse + Partner Software GmbH
goldgas GmbH
Immobilien Scout GmbH
Immowelt/Immonet
inteligy GmbH
ista Deutschland GmbH
Kalorimeta AG & Co. KG
Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG
MVV Energie AG
Pantaenius Versicherungsmakler GmbH
PYUR / TeleColumbus
Roto Frank DST Vertriebs-GmbH
Schindler
SEVentilation GmbH
Vodafone Kabel Deutschland GmbH

DDIV-Bildungspartner

DDIV-Vorsorgepartner

DDIV-Kooperationspartner

Aareal Bank AG
Abfallmanagement Peters GmbH
ALCO GmbH
AllTroSan Trocknungsservice GmbH & Co. KG
Animus
Auctores GmbH
B&O Service GmbH
Balco Balkonkonstruktionen GmbH
Belfor
Bosch Thermotechnik GmbH
BRUNATA-METRONA Wärmemesser GmbH & Co. KG
Buderus
CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH
casavi GmbH
Deutsche Kautionskasse AG
Domcura AG
Domoforce GmbH
Dr. Adams Consulting GmbH
EBZ  Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
Eurofins Umwelt GmbH
Facilioo
HomeBeat.Live
Immomio GmbH
Immoware24 GmbH
Kone GmbH
Letterscan
Locatec Ortungstechnik GmbH
Maklaro GmbH
Pronoxa
RhönEnergie Fulda GmbH
Ridacom Medienversorgung GmbH
SALTO Systems GmbH
S!mplifa GmbH
svt Brandsanierung GmbH
Techem Energy Services GmbH
Telekom Deutschland GmbH
Tercenum AG
Ubitricity Gesellschaft für verteilte Energiesystem mbH
UTS innovative Softwaresysteme
VDIV INCON GmbH
WestWood Kunststofftechnik GmbH
Wowikom GmbH
  

Impressum

Herausgeber:
Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e. V. (DDIV)
DDIVservice GmbH
Leipziger Platz 9
10117 Berlin

Tel: 030-3009679-0
Fax: 030-3009679-21

newsletter@ddiv.de

Verantwortlich: Martin Kaßler
Redaktion: Arne Degener, Maren Herbst, Martin Kaßler Twitter

Sie möchten den DDIVnewsletter nicht mehr erhalten? Hier geht es zur Abmeldung »