DDIV Die Stimme
24.05.2016 - Pressemitteilung

DDIV lobt Stipendien für immobilienwirtschaftliche Fortbildungen aus

Zum zweiten Mal vergibt der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) Stipendien für immobilienwirtschaftliche Fortbildungen am EBZ, dem Europäischen Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft. Gefördert wird jeweils eine Weiterbildung im Fernlehrgang Geprüfte/r Immobilienfachwirt/in (IHK/EBZ) sowie eine Fortbildung im Fernlehrgang Geprüfte/r Immobilienverwalter/in (EBZ). Bewerben können sich sowohl Mitarbeiter aus der Immobilienwirtschaft als auch Quereinsteiger mit entsprechender Erfahrung. Die Ausschreibung läuft bis zum 22. Juli 2016.

Der Bedarf an gut ausgebildeten Immobilienverwaltern ist enorm. Dies zeigen auch die aktuellen Ergebnisse des 4. DDIV-Branchenbarometers: Rund 60 Prozent der Immobilienverwaltungen wollen den Personalstamm weiter ausbauen. 80 Prozent rechnen in den kommenden Jahren mit einem Mangel an qualifizierten Mitarbeitern. Besonders hoch ist der Bedarf an WEG-Verwaltern, die neben kaufmännischem und technischem Verständnis auch rechtliches Fachwissen mitbringen müssen. Gleichzeitig steigen die Anforderungen für die bereits in der Branche tätigen Fachkräfte. So müssen Verwalter bereits heute über 50 Gesetze und Verordnungen im Rahmen einer ordnungsgemäßen Verwaltung rechtssicher anwenden können. „Von einem Immobilienverwalter wird ein sehr großes Wissensspektrum erwartet, insbesondere Rechtssicherheit im WEG- und Mietrecht, aber vor allem auch kaufmännisches Wissen und Bausachverständnis. Das DDIV-Stipendium gab mir die Möglichkeit, mich auch in diesen Fachgebieten fundiert weiterzubilden,“ erläutert Katrin Hollube, Stipendiatin 2015.

„Als größtem Berufsverband ist dem Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e. V. die Förderung von Fach- und Führungskräften ein besonderes Anliegen. Die Stipendien ermöglichen sowohl erfahrenen Fachkräften als auch Quereinsteigern eine fundierte Weiterbildung“, so Martin Kaßler, Geschäftsführer des DDIV. Im Schulterschluss mit dem Europäischen Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft (EBZ) vergibt der DDIV bereits zum zweiten Mal ein Stipendium für die Weiterbildung in den Fernlehrgängen Geprüfte/r Immobilienfachwirt/in (IHK/EBZ) sowie Geprüfte/r Immobilienverwalter/in (EBZ). Klaus Leuchtmann, Vorstandsvorsitzender des EBZ, ergänzt: „Die Branche professionalisiert sich zunehmend. Wir möchten mit den Stipendien daher insbesondere Berufstätige erreichen, die ihre Fachkenntnisse nachhaltig erweitern möchten.“ Die Fortbildung erfolgt über das sog. Blended Learning, bei dem sich Selbstlern- und Präsenzlernphasen abwechseln. Die Präsenzphasen für den Lehrgang Geprüfte/r Immobilienverwalter/in finden am EBZ-Campus in Bochum statt. Die Ausbildung im Lehrgang Geprüfte/r Immobilienfachwirt/in (IHK/EBZ) zusätzlich auch in Hannover.

Die Ausschreibungsunterlagen und weitere Informationen erhalten Sie unter www.ddiv.de/stipendien

2.924 Zeichen