DDIV Die Stimme
15.06.2016 - News

Berlin führt als letztes Bundesland Rauchwarnmelderpflicht ein

Berlin ist das Schlusslicht. Als letztes Bundesland führt die Hauptstadt zum 1. Januar 2017 die Rauchwarnmelderpflicht ein. Die kleinen weißen Lebensretter sollen in allen Berliner Wohn- und Schlafzimmern Pflicht werden, nicht aber in Küchen und Badezimmern. Die Pflicht gilt für Neubauten. Für Bestandsbauten gilt eine Übergangsfrist.

Die Geräte müssen von den Eigentümern installiert werden. Für die Wartung der Geräte sind die Mieter verantwortlich, sofern der Eigentümer dies nicht selbst übernimmt. Bis Ende 2020 müssen in Berlin auch Bestandswohnungen mit Rauchmeldern ausgestattet sein.