DDIV Die Stimme

DDIVnewsletter

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des DDIVnewsletters.

Die E-Mail wird nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie hier www.ddiv.de
Newsletter Header

17. Juli 2017

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Berlin macht nun Panda-Diplomatie. Die neuen Bewohner des Berliner Zoos sind kürzlich mit großem Tam-Tam in der Hauptstadt begrüßt worden. Sogar der chinesische Präsident flog eigens einen Tag vor Beginn des G20-Gipfels aus dem Reich der Mitte ein und überreichte der Kanzlerin und dem Berliner Zoo die putzigen Bambusfresser als Leihgabe. Politik wird eben überall gemacht – sogar in zoologischen Gärten.

Falls Sie es noch nicht wussten: Den Tieren wurde im Berliner Zoo ein moderner Neubau errichtet. Bauzeit: 14 Monate, Kosten: 9 Millionen Euro. Von solchen Bauzeiten kann die Immobilienwirtschaft dagegen nur träumen. Oftmals fehlen schon die passenden Rahmenbedingungen: In Städten wird Bauland zur Mangelware, hohe Anforderungen an Neubauten in Sachen Energieeffizienz steigern die Baukosten und Investoren warten lange auf erforderliche Baugenehmigungen. Viel zu tun also für die neue Bundesregierung, die in rund zwei Monaten gewählt wird. Wir nehmen daher im DDIVnewsletter die Wahlprogramme der Parteien unter die „Immobilien-Lupe”. Wohnungsbauförderung, Mietpreisbremse, Grunderwerbsteuer: Was versprechen die Parteien und welche Lösungen bieten sie an? Der Startschuss fällt in dieser Woche mit dem Programm der CDU.

Ehrgeizige Programme und politische Ziele sind jedoch nicht immer gleichzusetzen mit einer erfolgreichen Umsetzung. Beispiel: Elektromobilität. Die Bundesregierung will trotz der geringen Zulassungszahlen am selbstgesteckten Ziel, bis 2020 eine Millionen Elektroautos auf die Straßen zu bringen, festhalten. Dies ging kürzlich aus einer Antwort auf eine kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hervor. Doch die Wirklichkeit sieht anders aus. So wurde der Umweltbonus bis Ende Juni nur rund 13.000 abgerufen. Rechnerisch sind bis 2019 mehr als 300.000 Förderungen möglich. Alle Zuschüsse zielen eben ins Leere, wenn die private Ladeinfrastruktur in Mehrfamilienhäusern nicht genauso gefördert wird. Der DDIV sprach sich daher für ein » 100 Mio. Euro Sofortprogramm aus, um die E-Mobil-Wende endlich in Gang zu bringen.

Mal ehrlich: Gehen Sie noch ohne Smartphone aus dem Haus? Digitale Prozesse und Anwendungen bestimmen nicht nur die private Kommunikation, sondern halten auch im Job immer mehr Einzug. Die KfW fördert nun kleine und mittelständische Unternehmen bei der sog. digitalen Transformation mit einem eigens aufgelegten Förderprogramm. Digitalisierung ist auch eines der Schlagwörter für den 25. Deutschen Verwaltertag in Berlin. Am 7. und 8. September öffnen sich die Tore für das Jahresevent unserer Branche. Neben hochkarätigen Fachvorträgen sind auch die Fachforen ein Wissensgarant. Richard Kunze und Alois Reutlinger beispielsweise beleuchten, worauf bei Nachfolge und Verkauf von Verwaltungsunternehmen zu achten ist. Einen kleinen Vorgeschmack auf das Fachforum erhalten Sie in dieser Ausgabe. Ein wenig Glanz und Glamour gönnen wir uns auf dem Festabend. Werfen Sie sich in Schale und genießen Sie einen Abend mit kulinarischen und musikalischen Höhepunkten. Anmelden können Sie sich bequem online unter: » www.deutscher-verwaltertag.de... Übrigens: Auch unsere Verwalterfrauen nutzen das Branchenevent und treffen sich am 7. September zum Business-Lunch unter Frauen. Mehr dazu lesen in dieser Ausgabe.

In vier Tagen begrüßen wir Sie aber erst einmal auf dem Hofgut Georgenthal zum 2. DDIV Golf-Cup. Sichern Sie sich die letzten drei Plätze und golfen Sie mit: » 2. DDIV Golf-Cup…

Wir wünschen Ihnen anregende Lektüre.

Ihre
Wolfgang D. Heckeler, Präsident
Steffen Haase, Vizepräsident
Martin Kaßler, Geschäftsführer

Ihr Dachverband Deutscher Immobilienverwalter – eine starke Gemeinschaft!

25. Deutscher Verwaltertag

Aktuelles aus der Immobilien- und Verwalterwirtschaft

E-Auto

© Johannes Wiesinger / pixelio.de

Der Elektromobilitätsmotor kommt nur langsam auf Touren

Wie steht es eigentlich um die E-Mobilität in Deutschland? Zu Beginn des Jahres 2017 verfügten in Deutschland rund 55.000 Fahrzeuge über einen Elektro- oder Plug-In Hybridantrieb. Davon wurden 34.022 Fahrzeuge rein batterieelektrisch angetrieben. Der Umweltbonus, der den Absatz von Stromern ankurbeln soll, wurde seit seiner Einführung rund 13.000 Mal abgerufen. » Lesen Sie hier mehr...

HBCD-Entsorgung

© Rainer Sturm / pixelio.de

Bundesrat stimmt neuer Entsorgungsverordnung für Dämmplatten zu

Der Bundesrat stimmte in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause am 7. Juli der neuen Verordnung zur Entsorgung HBCD-haltiger Dämmmaterialien zu. Die Entsorgung von Styropordämmplatten wird nach dem Moratorium im Dezember 2016 nun einfacher und günstiger. » Lesen Sie hier mehr…
Bundestagswahl

© Tim Reckmann / pixelio.de

Bundestagswahl voraus: Die Wahlprogramme der Parteien unter der Lupe

In wenigen Wochen sind die Deutschen zur Wahl des 19. Deutschen Bundestages aufgerufen. Die Parteien haben sich bereits im Frühsommer inhaltlich positioniert und ihre Wahlprogramme veröffentlicht. Wir stellen Ihnen die Ideen, Argumente und Zielsetzungen aller Parteien, die Aussicht auf Einzug in den Deutschen Bundestag haben, in den kommenden Wochen im DDIVnewsletter vor. Heute: Die CDU und die Schaffung besserer Rahmenbedingungen für Wirtschaft und Familien. » Lesen Sie hier mehr...

KfW fördert Digitalisierung

© anyaberkut/Fotolia

KfW fördert Digitalisierung im Büro

Smartphone, Tablet-PC, Apps und digitale Anwendungen sind auch im Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken. Die KfW-Bankengruppe unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen bei der Implementierung digitaler Arbeitsprozesse mit zinsgünstigen Krediten. Antragsberechtigt sind gewerbliche Unternehmen und auch Freiberufler, die länger als zwei Jahre am Markt sind. » Lesen Sie hier mehr…
Nachfolge

© fotolia.de

Unternehmensnachfolge: Was Verwalter wissen müssen

Auch in dieser Ausgabe erhalten Sie spannende Einsichten in die Themenvielfalt des » 25. Deutschen Verwaltertags. Heute: Richard Kunze und Alois Reutlinger und die Frage: Was gilt es bei einem Generationswechsel in Verwaltungsunternehmen oder bei einem Verkauf sowohl aus rechtlicher und steuerlicher als auch aus emotionaler und führungsrelevanter Sicht zu beachten? » Lesen Sie hier mehr…

Kalorimeta AG

Variowohnungen

© JiSign/Fotolia.com

Variowohnungen auf dem Vormarsch: Erstes Modellvorhaben in Berlin

Bereits im vergangenen Jahr rief das Bundesbauministerium ein Förderprogramm für nachhaltige und bezahlbare Wohnprojekte für Studierende in Leben. Die Apartments können zu einem späteren Zeitpunkt in altersgerechte Wohnungen umgewandelt werden und bieten so Lösungen für nachhaltiges Wohnen in Großstädten. Nach Bochum und Wuppertal erhielt nun auch Berlin Fördergelder für ein erstes Projekt. » Lesen Sie hier mehr…
KlimaVerwalter

© KlimaVerwalter

Jetzt bewerben und „Geprüfter KlimaVerwalter” werden

Deutschland wird energieeffizient. Die Energiewende ist unterdessen noch nicht überall angekommen. Vor allem die Sanierungsquoten von Wohnungseigentümergemeinschaften verharren weiterhin im Keller. Gemeinsam mit dem EBZ vergibt der DDIV 15 Stipendien für WEG-Verwalter/innen. Bewerben Sie sich jetzt auch bequem online und qualifizieren Sie sich für Energieeffizienzmaßnahmen in WEG. Die berufsbegleitende Fortbildung startet im Oktober. » Lesen Sie hier mehr…
DDIV-frauennetzwerk

© CFalk / pixelio.de

Frauen unter sich auf dem 25. Deutschen Verwaltertag

„Frauen unter sich!” heißt es auch in diesem Jahr auf dem 25. Deutschen Verwaltertag. Nach dem erfolgreichen Start der Netzwerkarbeit im vergangenen Jahr laden die Initiatorinnen erneut zum Austausch im Rahmen des Branchentreffens ein. Der „Business-Lunch unter Frauen” am 7. September informiert über die bisherige Arbeit des Netzwerks und eröffnet zahlreiche Möglichkeiten zum Austauschen und Kennenlernen. » Lesen Sie hier mehr…
Wowikom After-Work-Shop

© DDIV

Rückblick: After-Work-Shop „Haftungsrisiken für Verwalter”

Bei der Wartung von Aufzügen oder der Umsetzung der Trinkwassernovelle ist auch der Immobilienverwalter gefordert. Doch wer haftet eigentlich, wenn etwas schief geht? Der DDIV klärte im Rahmen von zwei After-Work-Shops am 28. und 29. Juni in Berlin und Hamburg auf. Mit dabei waren auch Experten von der Wowiaqua GmbH und der Wowilift GmbH. » Lesen Sie hier mehr…
Baugenehmigungen

© Rainer Sturm / pixelio.de

Gegen den Trend: Mehr Baugenehmigungen für Wohnungen in Mehrfamilienhäusern

Von Januar bis Mai 2017 wurden in Deutschland 7,6 Prozent bzw. 11.300 weniger Baugenehmigungen erteilt als im Vorjahreszeitraum. Gegen den Trend stieg die Zahl der genehmigten Wohnungen in Mehrfamilienhäusern und der Eigentumswohnungen jedoch leicht an. Insgesamt wurden 137.100 Wohnungen genehmigt. » Lesen Sie hier mehr…

Chapps

Tipps für den Verwalteralltag

DDIVaktuell 05/2017

© DDIV

Auf dem Weg zu Ihnen: DDIVaktuell 05/2017

Am 20. Juli erscheint die neue Ausgabe des Fachmagazins für Immobilienverwalter. In der fünften Ausgabe lesen Sie alles zu einer erfolgreichen „Unternehmensführung und Organisation”. Erfahren Sie, mit welchen Strategien und Konzepten beispielsweise die Personalsuche effizient gestaltet werden kann oder wie digitale Lösungen die Betriebsorganisation revolutionieren können. Außerdem im Magazin: Ein Interview mit dem neuen BID-Vorsitzenden und ZIA-Präsidenten Dr. Andreas Mattner und das „Heft-in-Heft” zum 25. Deutschen Verwaltertag. Programm, Referenten und Aussteller: Planen Sie Ihren ganz persönlichen Besuch des Jahresevents.

Solaranlage

© Dr. Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de

Im Interesse der Allgemeinheit: Betreiber einer Photovoltaik-Anlage muss EEG-Vergütung zurückzahlen

Betreiber einer Photovoltaikanlage müssen der Bundesnetzagentur Standort und Leistung der Anlage melden und sich selbst über die Voraussetzungen für eine EEG-Förderung informieren. Die volle Einspeisevergütung erhalten sie nur, wenn die Anlage ordnungsgemäß gemeldet ist. Zu Unrecht erhaltene Gelder müssen zurückgezahlt werden. Dies urteilte der BGH. » Lesen Sie hier den ganzen Fall...
WEG-Recht

© Martin Moritz / pixelio.de

Nachbarrechtsgesetz Berlin: Kein WDVS-Grenzüberbau, wenn Bauträger Neubau falsch plante

In verschiedenen Bundesländern gibt es Nachbarrechtsgesetze zur Berechtigung von Grenzüberbauten auf Nachbars Grund und Boden, wenn es beispielsweise um die Aufbringung von Wärmedämmverbundsystemen geht. Zur Rechtslage in Berlin äußerte sich jetzt der BGH. Er entschied, dass ein Grundstückseigentümer den Überbau der Grundstücksgrenze durch den Nachbarn nicht dulden muss. » Lesen Sie hier den ganzen Fall...

Arbeitsrecht

© DOC RABE Media/Fotolia.com

Verzugspauschale auch bei Minidifferenzen 

Arbeitnehmer und Arbeitgeber streiten über den Einbehalt von Portokosten. Streitwert: Monatlich 40,00 Euro. Der Fall landete vor dem Landesarbeitsgericht Niedersachsen. Das Gericht entschied, dass der Arbeitgeber die Differenz zahlen muss. Im Arbeitsverhältnis treten Entgeltdifferenzen oft durch Abrechnungs- oder Meldefehler auf, die nicht dem Arbeitnehmer anzulasten seien. » Lesen Sie hier den ganzen Fall...

Hausordnung: Graebener Verlag

© Grabener Verlag GmbH

Buchvorstellung: Hausordnung für Wohnungseigentümer

Der Anspruch auf Aufstellung einer Hausordnung kann zwar grundsätzlich nicht ausgeschlossen werden, jedoch hat es der Gesetzgeber bewusst zu unterlassen, Art und Umfang möglicher Inhalte der Hausordnung gesetzlich zu konkretisieren. Die Hausordnung kann dazu beitragen, den Hausfrieden zu erhalten oder wiederherzustellen. Im Buch sind alle wesentlichen Faktoren rund um die Hausordnung zusammengetragen. Darüber hinaus umfasst es Darstellungen aller rechtlichen Vorgaben und individuellen Möglichkeiten, zahlreiche Formulierungsbeispiele und Muster-Hausordnung für Wohnungseigentümer, Verwalter und Juristen.

Hausordnung für Wohnungseigentümer, 4. Auflage 2017, 80 S., Volker Bielefeld (Autor), Dipl.-Ing. Michael Groh und Dipl.-Jur. Paul Tihor (Hrsg.), Grabener Verlag GmbH, 21,00 €, ISBN 978-3-925573-767

goldgas

Praxistipp

Erneuerbare Energien und Heizkostenabrechnung

© ZAE Bayern

Vorsicht, Fehlerquelle!

Der Einsatz erneuerbarer Energien ist unabdingbar, um natürliche Ressourcen zu schonen – macht aber gerade der Wohnungswirtschaft die tägliche Arbeit nicht unbedingt leichter. Gesetze und Vorschriften, die ein Mindestmaß an Erneuerbaren regeln, wie das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG), verkomplizieren ohnehin schon herausfordernde Prozesse, wie zum Beispiel die Heizkostenabrechnung. Was Verwalter beachten müssen, um rechtskonform zu agieren, wird im Folgenden erläutert. » Lesen Sie hier mehr...

Dienstleisternews

 SEVentilation

SEVentilation: Neue Wetterschutzhaube zur Reduzierung des Außenschalls

Passend zur SEVi 160 Lüftungsserie hat SEVentilation eine neue Wetterschutzhaube mit hoher Außenschalldämmung entwickelt. Die Schalldämmhauben Premium Plus und Premium Plus S haben eine Normschallpegeldifferenz von 48 bzw. 51dB. Ab einer Wandstärke von 365mm kommen unsere Schalldämmhauben zum Einsatz. Auch eine nachträgliche Installation an der Fassade ist problemlos möglich. » Lesen Sie hier mehr…

Wowikom

Dirk Forke verstärkt Wowikom Gruppe

Dirk Forke ist seit Juli 2017 neuer Geschäftsführer der Wowikom-Gruppe in Mannheim und wird das Unternehmen gemeinsam mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Werner Huck leiten. Forke übernimmt die Leitung der auf Dienstleistungen für die Immobilienwirtschaft ausgerichteten Unternehmensgruppe und blickt auf rund 20 Jahre Erfahrung Immobilienwirtschaft zurück.

Kone

KONE erwirbt Alois Kasper GmbH

KONE, ein weltweit führendes Unternehmen der Aufzugs- und Rolltreppenbranche, hat die Alois Kasper GmbH aus dem saarländischen Nonnweiler erworben. Das Unternehmen ist auf den Bau von Aufzügen sowie deren Instandsetzung spezialisiert. KONE baut damit seine Marktpräsenz im Südwesten Deutschlands und im Rhein-Main-Gebiet weiter aus. » Lesen Sie hier mehr…

techem

Techem schließt Geschäftsjahr 2016/17 erfolgreich ab

Die Techem Gruppe konnte ihren Umsatz im zurückliegenden Geschäftsjahr um 5,1 Prozent steigern. Der Gesamtumsatz lag bei 782,7 Millionen Euro. Erfolgsgaranten waren das internationale Geschäft und die starke Nachfrage nach modernen und vernetzten Geräten. » Lesen Sie hier mehr...

 aareal Bank

Aareal Bank AG übernimmt Bankgeschäft der WestImmo

Mit Eintragung in das Handelsregister der WestImmo am 30. Juni wurde die Abspaltung des Bankgeschäfts und die damit verbundenen Kredit- und Wertpapierportfolios der 100%igen Tochtergesellschaft der Aareal an die Aareal Bank AG wirksam. Die WestImmo wird ab sofort unter dem Namen Westdeutsche Immobilien Servicing AG firmieren und sich auf die Bearbeitung von Immobilienkrediten konzentrieren. » Lesen Sie hier mehr…

7. DDIV-Wintertagung

Veranstaltungs-Tipps

25. Deutscher Verwaltertag

© DDIV

25. Deutscher Verwaltertag 2017: „Unternehmen Zukunft” starten

Das Branchenhighlight des Jahres nähert sich mit großen Schritten. Am 7./8. September bietet das ESTREL Hotel Berlin die perfekte Kulisse für den 25. Deutschen Verwaltertag. Dieses Jahr stehen innovative Themen wie Digitalisierung, E-Mobilität und Barrierefreiheit im Fokus. Wer sich für die Zukunft wappnen, neue Kontakte knüpfen und den traditionellen Festabend erleben will, der sollte sich rasch anmelden: Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Programm und Anmeldung: » 25. Deutscher Verwaltertag…

Fachforum

© aerogondo/Fotolia.com

15. August: Fachforum Haftungsrisiken für Immobilienverwalter und Wohnungsunternehmen

In Zusammenarbeit mit den wohnungswirtschaftlichen Verbänden Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen und in Kooperation mit der Wowilift GmbH und der Wowiaqua GmbH veranstaltet die DDIVservice GmbH am 15. August 2017 im pentahotel Leipzig ein Fachforum für Haftungsrisiken, das besonders auf Immobilienverwaltungen und Wohnungsunternehmen zugeschnitten ist. Alle Informationen und Anmeldung unter: » Fachforum Haftungsrisiken...

Seminar Heizkostenabrechnung

© M. Schuppich/Fotolia.com

Keine Angst vor der Heizkostenabrechnung: Fachseminar am 24. August

Die Heizkostenverordnung und angrenzende Rechtsgrundlagen stellen Verwalter immer wieder vor neue Herausforderungen. Gemeinsam mit KALORIMETA setzen wir die Seminarreihe nun in Hessen fort. In dem Tagesseminar, das bereits in Hamburg, Berlin und Dresden stattfand, schulen Sie erfahrene Referenten zu rechtlichen, technischen und kaufmännischen Aspekten der Heizkostenabrechnung. In gemeinsamen Fallanalysen werden die erlernten Fähigkeiten praktisch angewendet und vertieft. Hier geht’s zu » Programm und Anmeldung…

Mietverwalterforum Hannover

© Dieter Schütz / pixelio.de

Hannover, 29. August 2017: Verwalterforum zum Mietrecht

Der Verband der Immobilienverwalter Niedersachsen/Bremen und der DDIV laden am 29. August 2017 zum 2. Mietverwalterforum in das H4 Hotel Hannover ein. Dort erwartet alle Teilnehmer ein breites Spektrum an Fachvorträgen rund um aktuelle Mietrechtsentscheidungen und neue Branchentrends. In der angeschlossenen Fachausstellung erhalten Sie Informationen über innovative Produkte und Dienstleistungen. Kommen Sie mit Kollegen und Experten der Branche ins Gespräch und erfahren Sie, wie Sie in Fragen der Mietverwaltung rechtssicher agieren. » Lesen Sie hier mehr...

Veranstaltungs- und Seminarübersicht

      

© Rainer Sturm/Pixelio.de

Werfen Sie einen Blick in das deutschlandweite Seminarangebot der DDIVservice GmbH und nutzen Sie die komfortable Onlineanmeldung.

» www.ddiv-service.de/seminare

Baden-Württemberg

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Baden-Württemberg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Bayern

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Bayern finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Berlin / Brandenburg

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Berlin/Brandenburg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Hessen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Hessen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Mitteldeutschland

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Mitteldeutschland finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Niedersachsen / Bremen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Niedersachsen/Bremen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Nordrhein-Westfalen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VNWI Nordrhein-Westfalen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Rheinland-Pfalz / Saarland

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Rheinland-Pfalz/Saarland finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.



Sachsen-Anhalt

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Sachsen-Anhalt finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

DDIV-Premiumpartner

Aareon AG
Astra Deutschland GmbH
Chapps AG
Deutsche Kreditbank AG
Domus Software AG
EKB GmbH
Eurofins Umwelt GmbH
goldgas GmbH
Immobilien Scout GmbH
Immowelt/Immonet
inteligy GmbH
ista Deutschland GmbH
Kalorimeta AG & Co. KG
MVV Energie AG
Pantaenius Versicherungsmakler GmbH
SEVentilation GmbH
SWP
Tele Columbus GmbH
Vodafone Kabel Deutschland GmbH
 

DDIV-Bildungspartner

EBZ - Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
EBZ Business School
   

DDIV-Kooperationspartner

Aareal Bank AG
Abfallmanagement Peters GmbH
ALCO GmbH
AllTroSan Trocknungsservice GmbH & Co. KG
Auctores GmbH
Balco Balkonkonstruktionen GmbH
Belfor
BRUNATA-METRONA Wärmemesser GmbH & Co. KG
Buderus
CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH
casavi GmbH
Deutsche Kautionskasse AG
Domcura AG
Dr. Adams Consulting GmbH
etg24 GmbH
Facilioo
Haufe-Lexware Real Estate AG
Immomio GmbH
immosolve
Immoware24 GmbH
Bosch Termotechnik - Junkers Deutschland
KIWI.KI GmbH
KNAPPE Business Development & Management
Kone GmbH
Locatec Ortungstechnik GmbH
Maklaro GmbH
Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG
RhönEnergie Fulda GmbH
Roto Dach- und Solartechnologie GmbH
SALTO Systems GmbH
svt Brandsanierung GmbH
S!mplifa GmbH
Techem Energy Services GmbH
Telekom Deutschland GmbH
Tercenum AG
TPC GmbH
Ubitricity Gesellschaft für verteilte Energiesystem mbH
UTS innovative Softwaresysteme
VDIV INCON GmbH
WestWood Kunststofftechnik GmbH
WeWash GmbH
Wowikom GmbH
   

Impressum

Herausgeber:
Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e. V. (DDIV)
DDIVservice GmbH
Leipziger Platz 9
10117 Berlin

Tel: 030-3009679-0
Fax: 030-3009679-21

newsletter@ddiv.de

Verantwortlich: Martin Kaßler
Redaktion: Stephanie Benusch, Franziska Bock, Martin Kaßler, Tilman Müller, Alexandra Stanley Twitter

Sie möchten den DDIVnewsletter nicht mehr erhalten? Hier geht es zur Abmeldung »