DDIV Die Stimme

DDIVnewsletter

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des DDIVnewsletters.

Die E-Mail wird nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie hier www.ddiv.de
Newsletter Header

15. Oktober 2018

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

vergangene Woche traf sich das „Who is Who” der Immobilienwirtschaft in München zur Expo Real. Eigentlich hatte sich auch Bundesbauminister Horst Seehofer für die größte Immobilienfachmesse angekündigt, sagte dann aber doch kurzfristig ab. Und das, obwohl das Bundeskriminalamt die Sicherheit des BID-Gemeinschaftsstandes – an dem auch der DDIV vertreten war – im Vorfeld überprüfte und „grünes Licht” für seinen Besuch gab. Der Minister sei in Bayern, hieß es auf Nachfrage vom wieder eingesetzten Baustaatssekretär Gunther Adler.

Apropos Seehofer: Die CSU hat deutliche Verluste hinnehmen müssen – die absolute Mehrheit gehört in Bayern erstmal der Vergangenheit an. Es bleibt abzuwarten, wie sich das Wahlergebnis auf das von Söder angestrebte bayerische Raumfahrtprogramm „Bavaria One” auswirken wird. Zum politischen Geschäft gehört natürlich auch die Personaldiskussion. Es ist davon auszugehen, dass diese schon lange zuvor begonnen hat. Aber wie sagte einst Kaiser Franz (Beckenbauer): „Schaun mer mal, dann sehn mer scho.”

Bayern: Wo wohnen (sehr) viel kostet…

In astronomische Höhen klettern auch weiterhin die Kauf- und Mietpreise – beispielsweise in München. In keiner anderen Stadt der Republik müssen Wohnungskäufer so viel zahlen wie dort. In einer Erhebung von Deloitte hat es die bayerische Hauptstadt zuletzt sogar unter die Top 3 der teuersten europäischen Städte geschafft. Hier mussten Käufer im vergangenen Jahr im Schnitt 7.500 Euro pro Quadratmeter ausgeben – 130 Prozent mehr als sonst durchschnittlich in Deutschland. Auch für Studenten wird die Luft am Wohnungsmarkt immer dünner – und das nicht nur in den bayerischen Universitätsstädten. Das zeigt der aktuelle Studentenwohnpreisindex des IW Köln.

Auf dem neuesten Stand: Informationsbroschüre des DDIV zur Weiterbildungspflicht

Dass wir allein Ihren Interessen als Immobilienverwalter verpflichtet sind, zeigen wir auch in dieser Ausgabe des DDIVnewsletters: Wir haben unsere Informationsbroschüre über das Gesetz zur Einführung einer Berufszulassungsregelung für gewerbliche Wohnimmobilienverwalter und Makler überarbeitet. Dort beantworten wir zahlreiche Fragen zur Weiterbildungspflicht – übersichtlich, kompakt und kompetent. Die aktualisierte Handreichung können Mitglieder der DDIV-Landesverbände kostenfrei im » DDIV-Intranet herunterladen. Sie sind noch kein Mitglied? Dann informieren Sie sich über die vielfältigen Vorteile einer Mitgliedschaft und werden Sie noch in diesem Jahr Teil unserer starken Gemeinschaft: » www.ddiv.de/mitgliedschaft

Reform des WEG: DDIV ist Triebfeder

Stark machen wir uns bereits seit Jahren für eine Reform des Wohnungseigentumsgesetzes. Die ersten Reformentwürfe aus dem Bundesjustizministerium und aus Bayern liegen bereits vor – greifen aus unserer Sicht aber deutlich zu kurz. Aufgrund der großen Bedeutung des WEG für unsere Branche haben wir ein zweites Gutachten bei Prof. Dr. Martin Häublein in Auftrag gegeben. Es ist Bestandteil unserer über 200 Seiten umfassenden Stellungnahme, die wir zuletzt vorgelegt haben. Aus unserer Sicht ist klar: Wir brauchen eine umfassende Gesetzesnovelle, die sich nicht nur einzelnen Teilbereichen widmet, sondern mit Weitblick die neuen Herausforderungen und die veränderten Rahmenbedingungen berücksichtigt. Das spiegelt auch unsere Stellungnahme wider. Denn um eine Reform mit echtem Nutzen für Verwalter, Eigentümer und Mieter zu ermöglichen, reichen Meinungsbekundungen und Einschätzungen nicht aus. Die Entwürfe und auch das aktuelle WEG müssen detailliert betrachtet und konstruktive Änderungen und Ergänzungen dargestellt werden – auch wenn die Stellungnahme hierdurch umfangreicher wird. Das ist unser Qualitätsanspruch und aus unserer Sicht der einzige Weg zu einer erfolgreichen Reform. » Lesen Sie hier mehr…

Bevor Sie jetzt gleich in die neue Woche starten, möchten wir Sie gern noch auf die neue Crowdfunding-Kampagne unseres Premiumpartners moovin aufmerksam machen. Mit der Finanzierungsrunde will das Unternehmen die Digitalisierung in der Immobilienbranche weiter vorantreiben. Und davon können auch Sie profitieren: Beteiligen Sie sich und sichern Sie sich ein spannendes Angebot von moovin. Alle Informationen unter: » Crowdfunding-Kampagne moovin…

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre.

Ihre
Wolfgang D. Heckeler, Präsident
Steffen Haase, Vizepräsident
Martin Kaßler, Geschäftsführer

Ihr Dachverband Deutscher Immobilienverwalter – eine starke Gemeinschaft!

8. DDIV-Wintertagung

Aktuelles aus der Immobilien- und Verwalterwirtschaft

Reform des WEG

© Tim Reckmann / pixelio.de

DDIV plädiert für umfassende WEG-Reform

„Es ist ein wichtiger Schritt, dass die im Koalitionsvertrag verankerte Reform des Wohnungseigentumsgesetzes nun angegangen wird. Es wäre aber ein kapitaler Fehler, nur marginale Änderungen vorzunehmen. Die Novelle muss für eine umfassende Überarbeitung genutzt werden – und dafür, endlich wirksame Zulassungsvoraussetzungen für Wohnimmobilienverwalter zu schaffen”, fasst Martin Kaßler, DDIV-Geschäftsführer, die Kernforderungen des Verbands zusammen. Dieser war aufgefordert, zu den Gesetzesentwürfen des Bundesjustizministeriums sowie des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz Stellung zu nehmen und weitergehenden Anpassungsbedarf aufzuzeigen. » Lesen Sie hier mehr…

KlimaVerwalter

© KlimaVerwalter

Pilotlehrgang „geprüfte/r Klimaverwalter/in” (EBZ/DDIV) erfolgreich abgeschlossen

Deutschland hat seine ersten geprüften Klimaverwalter. 22 Teilnehmer haben den vomDDIV) und dem Europäischen Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft (EBZ) initiierten Pilotlehrgang bestanden. Die Zertifikate werden am 28. November 2018 im Rahmen des DDIV-KfW-Fachsymposiums in Berlin feierlich übergeben. » Lesen Sie hier mehr…

Broschüre Weiterbildungsplicht

© DDIV

DDIV aktualisiert Broschüre zur Berufszulassungsregelung und Weiterbildungspflicht

Seit dem 1. August ist das Gesetz zur Einführung einer Berufszulassungsregelung für gewerbliche Immobilienmakler und Wohnimmobilienverwalter in Kraft. Die konkreten Regelungen zur Anwendung wurden aber erst später präzisiert. Daher hat der DDIV seine Informationsbroschüre vom Mai 2018 angepasst und aktualisiert. » Lesen Sie hier mehr…

Mietpreisbremse

© Thomas Reimer / Fotolia

Mietpreisbremse wird nachgebessert

Die Bundesregierung hält an der umstrittenen Mietpreisbremse fest, möchte das Gesetz (BT-Drs.: 19/4672) aber anpassen. Die Koalition verabschiedete am 5. September einen entsprechenden Gesetzentwurf zur Ergänzung der Regelungen über die zulässige Miethöhe bei Mietbeginn und über das sogenannte „Herausmodernisieren”. » Lesen Sie hier mehr…

Kauf- und Mietpreise steigen

© Colourbox.de

Preisanstieg für Wohnungen: Deutschland ist Spitzenreiter

In keinem anderen europäischen Land stiegen die Preise für Wohnraum im vergangenen Jahr so stark wie in Deutschland. Das geht aus dem aktuellen Property Index von Deloitte hervor. Im Vergleich zum Vorjahr kletterten die Preise hierzulande um durchschnittlich 9,6 Prozent – europäischer Rekord. » Lesen Sie hier mehr…

Bestellerprinzip

© ImmoPicture/Fotolia.com

Bestellerprinzip weiterhin auf dem Prüfstand

Die Bundesregierung prüft derzeit vertieft, ob und wie sich das Bestellerprinzip auf den Immobilienkauf übertragen lässt. Das geht aus einer Antwort (BT-Drs.: 19/4698) auf eine Kleine Anfrage (BT-Drs.: 19/4306) der FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag hervor. Die Koalition will die Nebenkosten beim Immobilienerwerb senken, wie sie auch im Eckpunktepapier zum Wohngipfel festgelegt hatte. Hierzu würden der Antwort auf die Kleine Anfrage zufolge verschiedene Optionen erwogen. » Lesen Sie hier mehr…

DDIV auf Expo Real 2018

© DDIV

Netzwerken auf höchstem Niveau: Das war die Expo Real 2018

Alle Jahre wieder trifft sich das „Who is Who” der Immobilienwirtschaft auf der Expo Real in München – der größten Fachmesse für Immobilien und Investitionen. Der DDIV war am Stand der Bundesarbeitsgemeinschaft Immobilienwirtschaft Deutschland (BID) vertreten und diskutierte mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Medien aktuelle immobilienwirtschaftliche Entwicklungen. » Lesen Sie hier mehr…

Studentenwohnungen

© ArTo/Fotolia.com

Studentenwohnungen sind Mangelware

Die Zahl der Studierenden in Deutschland steigt. 2017 waren mehr als 2,8 Millionen junge Menschen an deutschen Universitäten und Fachhochschulen immatrikuliert. Zum Beginn des neuen Wintersemesters sind viele von ihnen auf der Suche nach der passenden Bleibe. Doch bezahlbare Studentenwohnungen sind oftmals Mangelware. Das zeigt der aktuelle Studentenwohnpreisindex des IW Köln. » Lesen Sie hier mehr…

Kalorimeta GmbH

Energiekosten

© Rolf/Pixelio

Private Haushalte verbrauchen mehr Energie

Private Haushalte haben 2017 für Wohnen rund 1,5 Prozent mehr Energie verbraucht als noch 2016. So wurden temperaturbereinigt 679 Milliarden Kilowattstunden für Raumwärme, Warmwasser, Beleuchtung und Elektrogeräte genutzt. Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Damit verstetigte sich der Wachstumstrend der zurückliegenden Jahre. » Lesen Sie hier mehr…

Wohnungsbau in Berlin stockt

© lichtkunst.73/Pixelio.de

Wohnungsbau in Berlin stockt

Die Fertigstellung von Wohnraum in der Hauptstadt kommt zur zögerlich voran. Seit 2008 sind in Berlin nur 54 Prozent aller genehmigten Wohnungen fertiggestellt worden. Damit habe sich in den vergangenen zehn Jahren ein Genehmigungsüberhang von rund 48.000 Wohnungen aufgestaut. Das geht aus einer aktuellen Untersuchung von Bulwiengesa hervor. » Lesen Sie hier mehr…

Neubaupreise steigen

© Colourbox

Baupreise so hoch wie seit elf Jahren nicht mehr

Der Wohnungsbau wird immer teurer. Wie das Statistische Bundesamt vergangene Woche mitteilte, steigen die Kosten für den Neubau von Wohngebäuden derzeit so stark wie seit elf Jahren nicht mehr. Im August zogen die Preise im Vergleich zum Vorjahresmonat nochmals um 4,6 Prozent an. Instandhaltungsarbeiten kosteten 4,1 Prozent mehr. » Lesen Sie hier mehr…

Intelligenter Stromzähler

© ChristianDelbert/Fotolia.com

Bundesamt zertifiziert erste digitale Stromzähler

Die Einführung intelligenter Stromzähler steht anscheinend kurz bevor. Laut Parlamentarischem Staatssekretär des Bundeswirtschaftsministeriums wurde das erste Gerät bereits zertifiziert, zwei weitere Zertifizierungen sollen bis Jahresende oder spätestens Anfang 2019 folgen. Auch dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zufolge sollen demnächst drei Zertifizierungen vorliegen, heißt es in den Medien. » Lesen Sie hier mehr…

Digitale (R)Evolution mit moovin

© everythingpossible/Fotolia.com

Werden Sie Teil der digitalen (R)Evolution: moovin startet Crowdfunding-Kampagne

Der DDIV-Premiumpartner aus Hamburg hat sich Großes vorgenommen: größter Dienstleister für die Wohnungsvermietung in Deutschland zu werden. Mit einer Crowdfunding-Kampagne über die Investment-Plattform Seedmatch soll der Weg hierfür geebnet werden. moovin bietet digitale Lösungen zur Wohnungsvermietung in Kombination mit deutschlandweiten Makler-Leistungen – ohne Initialkosten und individuell buchbar. » Lesen Sie hier mehr…

Vernetzen Sie sich mit uns!

© anyaberkut/Fotolia

Klicken Sie sich rein: DDIV in den sozialen Medien

Branchennachrichten, Veranstaltungstipps oder (kleine) Anekdoten aus der Branche in nur 280 Zeichen, die Höhepunkte des 26. Deutschen Verwaltertages oder der Preisverleihung zum Immobilienverwalter des Jahres im Video und Neuigkeiten aus der Welt der Immobilienverwaltung: Auf den Social-Media-Kanälen des DDIV sind Sie immer gut informiert und am „Puls” der Branche. Klicken Sie sich rein – auf » Twitter, » YouTube und » Xing, und vernetzen Sie sich mit uns. 

Immosolve

Tipps für den Verwalteralltag

Digitale Heizkostenabrechnung

© vege / fotolia.de

Praxistipp

Digitale Prozesse rund um die Nebenkostenabrechnung

Die Erstellung und Übergabe der Heiz- und Nebenkostenabrechnung an die Mieter muss heutzutage nicht mehr aufwendig und zeitraubend sein – moderner Datenaustausch und Kommunikationsmedien machen dies möglich. Und das mit sehr überschaubaren Investitionen für Hausverwaltungen jeglicher Größe. » Lesen Sie hier mehr…

WEG-Recht

© weseetheworld/Fotolia.com

WEG-Recht

BGH: Beschlussergebnisverkündung unter Bedingung ist unwirksam!

Im DDIVnewsletter vom 15.09.2017 berichteten wir von einem Fall des LG Hamburg (Urteil vom 12.07.2017 zum gerichtlichen Aktenzeichen 318 S 31/16), der beim BGH in Karlsruhe landete. Es ging um eine Trittschallproblematik im Altbau und die Frage, ob ein Beschlussergebnis im Umlaufverfahren durch Schweigen oder unter einer Bedingung verkündet werden kann. Jetzt liegt die Entscheidung des BGH vor. » Lesen Sie hier den ganzen Fall…

DDIVaktuell 7/2018

© DDIV

Lektüre für den Herbst: DDIVaktuell 7/2018 erschienen

Mit der neuen Ausgabe des Fachmagazins für Immobilienverwalter sind Sie auch im Oktober und November auf den Punkt informiert. Das neue Heft zeigt erfolgversprechende Strategien im Umgang mit Eigentümern auf und rückt die Anforderungen der Kunden an den Immobilienverwalter in den Fokus. Erfahren Sie, was Sie für die gute Zusammenarbeit mit dem Verwaltungsbeirat tun können, und worauf bei der Gestaltung des Verwaltervertrages zu achten ist. Außerdem im Heft: ein umfassender Rückblick auf den 26. Deutschen Verwaltertag, aktuelle Urteile der WEG- und Mietrechtsprechung und Neuigkeiten aus den Landesverbänden.

 
Strategische Personalarbeit

© Verlag Frankfurter Allgemeine Buch

Buchtipp

Buchvorstellung: Strategische Personalarbeit. Erfolgswege für kleine und mittelständische Unternehmen

Jedes Unternehmen hat Ziele: Ein neues Geschäftsmodell, eine erweiterte Produktpalette und Kostenoptimierungen erfordern aber auch eine konsequente Ausrichtung der Personalpolitik. Wie sich mittelständische Unternehmen mit strategischer Personalarbeit wirtschaftlich richtig aufstellen, zeigt das Werk von Wolfgang Pollety und Mandy Pastohr. Das Praxishandbuch stellt Geschäftsführern und Personalverantwortlichen mittelständischer Unternehmen verschiedene Methoden und Werkzeuge des strategischen Personalmanagements vor: von der Personalplanung über das Personalmarketing bin hin zum Weiterbildungsmanagement. Anhand zahlreicher Interviews und Beispiele aus der Praxis erfahren Führungskräfte, wie die strategische Personalarbeit ein entscheidender Erfolgsfaktor wird.

Pollety/Pastohr (Hg.): Strategische Personalarbeit. Erfolgswege für kleine und mittelständische Unternehmen, Verlag Frankfurter Allgemeine Buch, 1. Auflage 2017, 200 S., 29,90 €, ISBN: 978-3-95601-209-9

etg24

Dienstleisternews

Kalorimeta

Kalorimeta digitalisiert das Messwesen in Berlin

Noch in diesem Jahr wird die Kalorimeta GmbH aus Hamburg damit beginnen, rund 18.000 Wohneinheiten der Gewobag in Berlin mit moderner und digitaler Infrastruktur für Ableseprozesse auszustatten. Der automatisierte Prozess soll Fehler vermeiden, die Effizienz steigern und rechtssichere Abrechnungen erstellen. » Lesen Sie hier mehr…

Immowelt.de

Immowelt.de präsentiert sprachgesteuerte Immobilienerfassung

Auf der Expo Real stellte Immowelt.de den neuen Voice Assistent vor. Mit diesem Tool können Anbieter von Immobilien die Beschreibung ihrer Objekte schnell und komfortabel einsprechen. Die Software erkennt dabei Merkmale wie Objektgröße, Miet- und Kaufpreis oder Ausstattung und erstellt daraus automatisch ein professionelles Exposé. » Lesen Sie hier mehr…

SEVentilation

SEVentilation: Neue Planungsunterlagen zu den SEVi 160 Lüftungssystemen

Der Lüftungsspezialist hat die Planungsunterlagen für die SEVi 160 Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung fertiggestellt. Darin finden interessierte Verwalter Informationen rund um die Produktreihe sowie Hinweise zur Wartung und zum Einbau der Geräte. Die Planungsunterlagen stehen direkt zum » Download zur Verfügung…

 Getec

Getec kooperiert mit ZBI Zentral Boden Immobilien Gruppe

Die Liegenschaften der ZBI werden künftig durch Getec mit Wärme versorgt. Ein entsprechender Rahmenvertrag wurde kürzlich unterzeichnet. „BeideUnternehmen bringen mit der strategischen Partnerschaft nicht allein ihre wirtschaftlichen, sondern auch ihre ökologischen Ziele in Einklang”, betont Michael Lowak, Segment CEO Immobilienwirtschaft der Getec Group. » Lesen Sie hier mehr…

Aareal Bank

Aareal Bank beteiligt sich an Finanzierungsplattform BrickVest

Die Aareal Bank steigt bei der Onlineplattform BrickVest ein, einem europäischen Start-up für gewerbliche Immobilieninvestments. Ziel ist es, die gesamte Bandbreite von Eigenkapital über Mezzaninen bis Senior-Finanzierungen einfach und kostengünstig abzubilden. Die Aareal Bank treibt damit ihre Digitalisierungsoffensive weiter voran. » Lesen Sie hier mehr…

m+m Legionellenprüfung

Veranstaltungs-Tipps

 
DDIV-KfW-Fachsymposium

© DDIV

Nicht verpassen: DDIV-KfW-Fachsymposium, 28. November 2018, Berlin

Ob energetische Sanierung oder altersgerechte Umbaumaßnahmen – viele Wohnungseigentümer-gemeinschaften haben zwar grundsätzlich Interesse an diesen Themen, doch häufig werden entsprechende Maßnahmen nicht umgesetzt. Bedenken bei der Finanzierung und der hohe zeitliche Aufwand auf Seiten der Verwaltungen stehen ihnen im Weg. Wie Sie Sanierungsmaßnahmen künftig rechtssicher begleiten, beleuchtet das Fachsymposium des DDIV und der KfW am 28. November. Nähere Informationen zum Programm und zur Anmeldung erhalten Sie Kürze unter: » www.ddiv.de/fachsymposium...

9. Bremer Verwalterforum

© Karin Jung / pixelio.de

Jetzt anmelden: 9. Bremer Verwalterforum, 13. November 2018

Bereits zum neunten Mal laden der VdIV Niedersachsen/Bremen e. V. und der DDIV zum Bremer Verwalterforum ein. Nutzen Sie das erfolgreiche Format, um sich über die aktuelle WEG- und Mietrechtsprechung sowie innovative Entwicklungen in der Branche zu informieren. Erhalten Sie neue Impulse für Ihre Verwaltertätigkeit und sichern Sie sich mit Ihrer Teilnahme bis zu 4 Zeitstunden für Ihr persönliches „Weiterbildungskonto”. Programm und Anmeldung unter: » www.ddiv.de/verwalterforum-bremen…

8. DDIV-Wintertagung

© Saalfelden Leogang Touristik / Julian Mullan

Weiterbildung vor alpiner Kulisse: 8. DDIV-Wintertagung, 27. Januar bis 1. Februar 2019, Leogang

Weiterbildung und Netzwerken vor alpiner Kulisse: 2019 lädt der DDIV zur nunmehr achten Ausgabe der Wintertagung. Im exklusiv gebuchten 4-Sterne-Hotel Salzburger Hof in Leogang erwarten die Teilnehmer ein informatives Fachprogramm mit namhaften Referenten und erstklassige Möglichkeiten zum Austausch. Abgerundet wird die Wintertagung mit einem abwechslungsreichen Sport- und Freizeitprogramm, das sowohl für Wintersportbegeisterte als auch Kulturfreunde viel bereithält. Starten Sie gemeinsam mit uns in das Verwalterjahr 2019 und freuen Sie sich auf erstklassige Weiterbildung in den schönsten Gipfeln der Alpen. Programm und Anmeldung unter: » www.ddiv.de/wintertagung…

1. Verwalterforum Nordhessen

© aerogondo/Fotolia.com

Immer „up to date” bleiben – mit den DDIV-Fachseminaren im Herbst

Nutzen Sie die Herbstwochen für Ihre persönliche Weiterbildung und profitieren Sie vom umfangreichen Seminarangebot des DDIV und seiner Landesverbände. Sichern Sie sich mit dem DDIV-Seminarangebot Ihren Informationsvorsprung und erhalten Sie wertvolle Impulse für eine erfolgreiche Verwaltertätigkeit. Unsere Seminare und Veranstaltungen überzeugen mit einer breiten Themenpalette und erfahrenen Referenten – vom Verwaltervertrag bis hin zur aktuellen WEG- und Mietrechtsprechung. Alle Termine finden Sie online unter » www.ddiv.de/seminare…

4. IMMO-BillardCup

© DDIV

4. IMMO-BillardCup am 18. Oktober in Berlin

Schwingen Sie mit uns den Queue: Am 18. Oktober 2018 findet im Billardsportcenter Berlin im Tempelhofer Hafen der mittlerweile 4. IMMO-Billardcup statt. In diesem exklusiven Rahmen können Sie in einmaliger Atmosphäre einen besonderen Abend verbringen und neue Kontakte knüpfen. Ein vielseitiges Buffet und spannende Preise für die Gewinner des Turniers runden das Event ab. Mitspielen können Immobilienverwalterinnen und -verwalter sowie Mitarbeiter aus Unternehmen der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung unter: » 4. IMMO-BillardCup

9. Berlin-Brandenburger Verwalterforum

© I-vista / Pixelio

9. Berlin-Brandenburger Verwalterforum, 6. November

Bereits zum neunten Mal lädt der VDIV Berlin-Brandenburg e. V. zum Berlin-Brandenburger Verwalterforum ein. Neben Vorträgen zu aktuellen Themen der Verwalterpraxis erwarten Sie in der „Alten Försterei” am Stadion des 1. FC Union eine Expertenrunde zum Spannungsfeld Digitalisierung und Datenschutz, eine abwechslungsreiche Fachausstellung und viele interessante Gespräche. Melden Sie sich noch bis 19. Oktober an und profitieren Sie von erfahrenen Experten und Informationen aus erster Hand. Programm und Anmeldung: » 9. Berlin-Brandenburger Verwalterforum…

DDIV-Fachseminare

© Fotolia.de / L_kasto

Letzte Chance zur Anmeldung: 1. Verwalterforum Nordhessen am 19. Oktober

Das Berufszulassungsgesetz, die EU-Datenschutzgrundverordnung, das Bauvertragsrecht, säumige Mieter, Elektromobilität, Digitalisierung und aktuelle Rechtsprechung: Themen, die Sie interessieren? Einige Plätze stehen im Schlosshotel Bad Wilhelmshöhe am 19.10.2018 beim 1. Verwalterforum Nordhessen noch zur Verfügung. Profitieren Sie von praxisnahen Vorträgen, informieren Sie sich in der Fachausstellung über Produkte und Dienstleistungen rund um die Immobilie und nutzen Sie die Gelegenheit, Ihr Netzwerk zu erweitern. Überzeugt? Dann melden Sie sich jetzt noch schnell an! Programm und Anmeldung unter: » www.hausverwalter.de/nordhessen…

goldgas

Veranstaltungs- und Seminarübersicht

      

© Rainer Sturm/Pixelio.de

Werfen Sie einen Blick in das deutschlandweite Seminarangebot der DDIVservice GmbH und nutzen Sie die komfortable Onlineanmeldung.

» www.ddiv-service.de/seminare

Baden-Württemberg

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Baden-Württemberg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Bayern

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Bayern finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Berlin / Brandenburg

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Berlin/Brandenburg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Hessen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Hessen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Mitteldeutschland

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Mitteldeutschland finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Niedersachsen / Bremen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Niedersachsen/Bremen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Nordrhein-Westfalen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VNWI Nordrhein-Westfalen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Rheinland-Pfalz / Saarland

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Rheinland-Pfalz/Saarland finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.



Sachsen-Anhalt

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Sachsen-Anhalt finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

DDIV-Premiumpartner

Aareon AG
Astra Deutschland GmbH
Chapps AG
Deutsche Kreditbank AG
Domus Software AG
EKB GmbH
Eurofins Umwelt GmbH
Getec Group
goldgas GmbH
Immobilien Scout GmbH
Immowelt/Immonet
inteligy GmbH
ista Deutschland GmbH
Kalorimeta AG & Co. KG
moovin
MVV Energie AG
Pantaenius Versicherungsmakler GmbH
PYUR / TeleColumbus
Roto Dach- und Solartechnologie GmbH
SEVentilation GmbH
SWP
Vodafone Kabel Deutschland GmbH
   

DDIV-Bildungspartner

EBZ - Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
EBZ Business School
   

DDIV-Kooperationspartner

Aareal Bank AG
Abfallmanagement Peters GmbH
ALCO GmbH
AllTroSan Trocknungsservice GmbH & Co. KG
Animus
Auctores GmbH
Balco Balkonkonstruktionen GmbH
Belfor
BRUNATA-METRONA Wärmemesser GmbH & Co. KG
Buderus
CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH
casavi GmbH
Deutsche Kautionskasse AG
Domcura AG
Dr. Adams Consulting GmbH
Facilioo
Haufe-Lexware Real Estate AG
HomeBeat.Live
Immomio GmbH
immosolve
Immoware24 GmbH
Bosch Termotechnik - Junkers Deutschland
KIWI.KI GmbH
KNAPPE Business Development & Management
Kone GmbH
Letterscan
Locatec Ortungstechnik GmbH
Maklaro GmbH
Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG
RhönEnergie Fulda GmbH
SALTO Systems GmbH
svt Brandsanierung GmbH
S!mplifa GmbH
Techem Energy Services GmbH
Telekom Deutschland GmbH
Tercenum AG
TPC GmbH
Ubitricity Gesellschaft für verteilte Energiesystem mbH
UTS innovative Softwaresysteme
VDIV INCON GmbH
WestWood Kunststofftechnik GmbH
Wowikom GmbH
   

Impressum

Herausgeber:
Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e. V. (DDIV)
DDIVservice GmbH
Leipziger Platz 9
10117 Berlin

Tel: 030-3009679-0
Fax: 030-3009679-21

newsletter@ddiv.de

Verantwortlich: Martin Kaßler
Redaktion: Franziska Fey, Maren Herbst, Martin Kaßler, Tilman Müller Twitter

Sie möchten den DDIVnewsletter nicht mehr erhalten? Hier geht es zur Abmeldung »