DDIV Die Stimme

DDIVnewsletter

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des DDIVnewsletters.

Die E-Mail wird nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie hier www.ddiv.de
Newsletter Header

2. Juli 2018

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

von wegen Sommerloch! In der Koalition brodelte es vergangene Woche ordentlich. So sorgte das geplante Baukindergeld für Wirbel. Bundesbauminister Horst Seehofer und Finanzminister Olaf Scholz verabredeten in einer Nebenabsprache eine Beschränkung der Förderung auf Objekte mit maximal 120 Quadratmeter Wohnfläche für eine vierköpfige Familie. Ein Unding – fanden zahlreiche CDU-Politiker, die sofort Sturm liefen und die Absprache zwischen Seehofer und Scholz scharf kritisierten. Und das, wo die Stimmung in der Union ohnehin auf dem Tiefpunkt angekommen ist. Immerhin konnten sich die Beteiligten in einer extra anberaumten Sitzung des Koalitionsausschusses auf einen Kompromiss einigen: » Lesen Sie hier mehr…

Neue Minutenumfrage des DDIV: Jetzt bis 31. Juli teilnehmen!

In der Verwalterbranche etabliert sich ein neuer wichtiger Wirtschaftszweig: die Wohnungsvermittlung. Denn seit der Einführung des Bestellerprinzips steigt das Interesse der Eigentümer, ihren WEG-Verwalter mit der Vermietung der Eigentumswohnung zu beauftragen anstelle eines klassischen Maklers. Inzwischen schätzen bereits knapp 40 Prozent der für das noch unveröffentlichte 6. DDIV-Branchenbarometer befragten Unternehmen die Vermittlung als einen wesentlichen Tätigkeitsschwerpunkt ein – im Vorjahr war es nur rund ein Viertel. Mit unserer Minutenumfrage möchten wir erfahren, wie sich die Provisionssätze von Maklern und Verwaltern zueinander verhalten, da letztere nur unter bestimmten rechtlichen Rahmenbedingungen als Makler auftreten dürfen. Nehmen Sie bis zum 31. Juli 2018 online an unserer Kurzumfrage teil und ermöglichen Sie sich und anderen Verwaltern einen branchenspezifischen Vergleich. Das Beantworten der sieben Fragen nimmt nur wenige Minuten in Anspruch, doch Sie können über Jahre von der Auswertung profitieren. » www.ddiv.de/minutenumfrage…

Kostenloses Update der Verfahrensverzeichnisse für Mitgliedsunternehmen

Profitieren können Sie auch vom ersten kostenlosen Update der Verfahrensverzeichnisse und Musteranschreiben, die wir den Mitgliedsunternehmen unserer Landesverbände im Zuge der Datenschutzgrundverordnung seit April kostenlos zur Verfügung stellen. Dienstag erscheinen die aktualisierten Fassungen, die Sie unkompliziert herunterladen können. Sie haben Interesse an den Verfahrensverzeichnissen und Updates, sind aber noch kein Mitglied in einem Landesverband? Dann können Sie sich hier über die » zahlreichen weiteren Vorteile einer Mitgliedschaft informieren.

Finden Sie Ihren Weg aus dem digitalen Alltagsstress und feiern Sie 30 Jahre DDIV

Wenn Sie gerade schon dabei sind, sich auf unserer Website umzusehen, können Sie sich auch gleich noch für den 26. Deutschen Verwaltertag anmelden. Mit unserem Programm finden Sie Ihren Weg aus dem (digitalen) Alltagsstress und die „zündende” Idee zum Glück. Dr. med. habil. Volker Busch zeigt Ihnen, wie Sie auch unter Daueranspannung » einen kühlen Kopf bewahren… Später können Sie Ihr Netzwerk stärken und neue Strategien für Ihren unternehmerischen Erfolg kennenlernen – mit den Erfa-Gruppen des DDIV und unserem Frauennetzwerk. Treffen Sie Kolleginnen und Kollegen und erfahren Sie, wie Sie einen Schritt schneller sind als der Wettbewerb. Melden Sie sich noch heute zum Branchenevent des Jahres an und feiern Sie mit uns 30 Jahre DDIV. Wir versprechen Ihnen: Es lohnt sich! Alle Informationen unter » www.deutscher-verwaltertag.de…

Fachwissen für Verwaltungsbeiräte und Werbung für Ihr Unternehmen

Lohnenswert ist auch die neue Ausgabe unseres Fachmagazins für Verwaltungsbeiräte. Die nächste Ausgabe der „DDIVaktuell – Verwaltungsbeirat” erscheint im Oktober. Sichern Sie sich bereits heute Ihre Exemplare und präsentieren Sie sich als kompetentes und serviceorientiertes Unternehmen: » DDIVaktuell – Verwaltungsbeirat… Das besondere Plus: Sie können Ihr Logo auf die Titelseite drucken lassen und bleiben Ihren Beiräten so noch besser im Gedächtnis.

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre. 

Ihre
Wolfgang D. Heckeler, Präsident
Steffen Haase, Vizepräsident
Martin Kaßler, Geschäftsführer

Ihr Dachverband Deutscher Immobilienverwalter – eine starke Gemeinschaft! 

26. Deutscher Verwaltertag - Da will ich hin!

Aktuelles aus der Immobilien- und Verwalterwirtschaft

Aktuelle Minutenumfrage des DDIV

© einzmedia/pixelio.de

Jetzt teilnehmen: DDIV-Umfrage zu Vermittlungsprovisionen

Da Immobilienverwaltungen zunehmend in der Vermietung und im Verkauf von Wohnungen aktiv werden, startet der DDIV eine Kurzumfrage unter Immobilienverwaltern zur Höhe der Vermittlungsprovisionen. Erhoben werden soll, wie sich die Provisionssätze von Maklern und Verwaltern zueinander verhalten, da letztere nur unter bestimmten rechtlichen Rahmenbedingungen als Makler auftreten dürfen. Teilnehmen können Sie online noch bis zum 31. Juli 2018. » Hier geht’s zur Umfrage…

DDIV hat Verfahrensverzeichnisse aktualisiert

© MH / Fotolia.de

Datenschutzgrundverordnung: Verfahrensverzeichnisse kostenlos aktualisieren

Mitgliedsunternehmen der DDIV-Landesverbände profitieren bereits seit April von den umfangreichen Verfahrensverzeichnissen und Musteranschreiben, die ihnen der DDIV kostenlos zur Verfügung stellt: Sie sind speziell auf die verschiedenen Prozesse bei der WEG-, Miet- und Sondereigentumsverwaltung ausgerichtet und unterstützen sie dabei, reibungslose Abläufe zur neuen Datenschutzgrundverordnung in ihren Unternehmen zu etablieren. Ab Dienstag können Mitgliedsunternehmen das erste Update unkompliziert herunterladen – selbstverständlich ebenfalls kostenlos. » Lesen Sie hier mehr…

DDIV-Stipendienprogramm

© NejronPhoto/Fotolia.com

Experten von morgen gesucht: DDIV-Stipendienprogramm

Werden Sie Führungskraft von morgen und profitieren Sie von praxisnaher und vielfältiger Weiterbildung. Das DDIV-Stipendienprogramm macht es möglich! Der DDIV und das EBZ vergeben auch in diesem Jahr jeweils ein Stipendium in den Fernlehrgängen „Geprüfte/r Immobilienfachwirt/in” (IHK/EBZ) und „Immobilienverwalter/in” (IHK). Bewerben können sich sowohl Mitarbeiter der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft ebenso wie Quereinsteiger. Sichern Sie sich Ihre Zukunft – noch bis 20. Juli unter » www.ddiv.de/stipendien…

26. Deutscher Verwaltertag
Fachbeitrag auf dem 26. Deutschen Verwaltertag zum 30-jährigen Jubiläum des DDIV

Unter Strom und ständig online – Wege aus dem digitalen Alltagsstress

Chaos im Kopf: Ein permanenter Strom an Informationen und Aufgaben überflutet heute unser Denken. Digitale Medien machen vieles leichter, zwingen uns aber auch ständig online zu sein. Wir machen heute alles gleichzeitig, sind häufig abgelenkt und „unter Strom”. Die Aufmerksamkeit kommt da leicht abhanden. Typische Folgen: Daueranspannung und Stress. Bringen Sie wieder Ordnung in Ihren Kopf und Ihre Gedanken – auf dem 26. Deutschen Verwaltertag in Berlin. » Lesen Sie hier mehr…

Netzwerken auf dem 26. Deutschen Verwaltertag

© fotolia.de

Stärken Sie Ihr Netzwerk – auf dem 26. Deutschen Verwaltertag

Austauschen, kennenlernen und Kontakte knüpfen: Auch dafür steht der 26. Deutsche Verwaltertag. Lernen Sie die Erfolgsstrategien von Kolleginnen und Kollegen kennen und holen Sie sich neue Impulse – beim Treffen des DDIV-Frauennetzwerks und der Erfa-Gruppen des DDIV am 6. September. » Lesen Sie hier mehr…

Baukindergeld kommt

© Thorben Wengert/Pixelio.de

Baukindergeld kommt – ohne Beschränkungen

Die Diskussion währte einige Tage, aber dann war die geplante Beschränkung des Baukindergeldes auf 120 Quadratmeter für eine vierköpfige Familie wieder vom Tisch. Die Koalition einigte sich auf einen Kompromiss: Rückwirkend vom 1. Januar 2018 bis zum 31. Dezember 2020 werden pro Kind 12.000 Euro gewährt. Eine Begrenzung bei der Wohnfläche gibt es nicht. » Lesen Sie hier mehr…

EuGH: Facebook-Fanpage-Betreiber ist Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzes

© 3897726/COLOURBOX

EuGH: Facebook-Fanpage-Betreiber ist Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzes

Der EuGH entschied am 5. Juni 2018, dass der Betreiber einer Facebook-Fanpage gemeinsam mit Facebook für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Besucher der Facebook-Fanpage verantwortlich ist. Was bedeutet das für die Betreiber einer Facebook-Fanseite? » Lesen Sie hier den ganzen Fall…

BImA besitzt mehr als 23 Hektar unbebaute Flächen

© Bernd Sterzl / pixelio.de

BImA besitzt mehr als 23 Hektar unbebaute Flächen

Bauland ist in deutschen Städten Mangelware. Aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag ging nun hervor, dass der Bund mehr eigene Flächen für den Wohnungsbau zur Verfügung stellen könnte. So besitzt die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) in den sieben größten Städten mehr als 230 Hektar an unbebauten Flächen. » Lesen Sie hier mehr…

Kommt die Zinswende?

© Colourbox.de

Umfrage: Zinsen für Immobilienkredite steigen wieder

Kommt jetzt die Zinswende? 41 von 120 Banken gehen davon aus, dass die Zinsen für Immobilienkredite noch in diesem Jahr steigen und Kredite für Bauherren teurer werden. Das geht aus einer Erhebung des Beratungsunternehmens Ernst & Young hervor. » Lesen Sie hier mehr…

Chapps AG

EU-Richtlinien

© kreatik/Fotolia.com

EU-Richtlinien auf der Zielgeraden: Gebäuderichtlinie veröffentlicht, Verhandlungen zur Energieeffizienz- sowie Erneuerbare-Energien-Richtlinie abgeschlossen

Ende November 2016 legte die Europäische Kommission verschiedene Gesetzesvorschläge vor, um die Energieunion sowie die Umsetzung der Pariser Beschlüsse zum Klimaschutz auf europäischer Ebene umzusetzen. Insgesamt vier Verordnungen und vier Richtlinien sind davon betroffen. Die ersten Ergebnisse des Winterpakets liegen nun vor. » Lesen Sie hier mehr…

 
Mindestlohn wird erhöht

© M.Schuppich/Fotolia.com

Mindestlohn wird ab 2019 stufenweise Erhöhung erhöht

Die Mindestlohn-Kommission hat die Empfehlung ausgesprochen, den gesetzlichen Mindestlohn in Deutschland von derzeit 8,84 Euro pro Stunde zum 1. Januar 2019 auf 9,19 Euro zu erhöhen. Eine weitere Erhöhung soll zum 1. Januar 2020 auf 9,35 Euro pro Stunde erfolgen. » Lesen Sie hier mehr…

 
Miet-Verwalterforum Hannover

© Dieter Schütz / pixelio.de

Mietrecht im Fokus: Miet-Verwalterforum, 28. August 2018, Hannover

Aktuelle Trends und Entwicklungen im Mietrecht stehen beim Miet-Verwalterforum in Hannover im Fokus. Erfahren Sie aus erster Hand, was bei Mieterhöhungen zu beachten ist oder wie Verwalter als Makler rechtssicher agieren. Wir werfen gemeinsam mit Ihnen einen Blick auf Modernisierungsmaßnahmen und klären Abgrenzungsunsicherheiten von WEG- und Mietrecht. Sichern Sie sich bis zu 5 Zeitstunden für Ihre persönliche Weiterbildung und netzwerken Sie mit Kollegen und Dienstleistern der Wohnungswirtschaft auf der angeschlossenen Fachmesse. Das Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter: » www.ddiv.de/verwalterforum-hannover…

 
DDIV berät usbekisches Ministerium für Wohnungs- und Kommunalwirtschaft

© IWO e. V.

DDIV berät usbekisches Ministerium für Wohnungs- und Kommunalwirtschaft

Bereits seit über einem Jahr engagiert sich der DDIV in dem von der Initiative Wohnungswirtschaft Osteuropa IWO initiierten Projekt „Pro House”, das die Gründung von Verbandsstrukturen professioneller Wohnungsverwaltungen in Kasachstan und Usbekistan unterstützt. Hierfür fanden im April und Mai zwei weitere fünftägige Seminare in den beiden Ländern statt. » Lesen Sie hier mehr…

 
Vereinbarungen über die Wohnfläche

© Colourbox

BGH: Für Betriebskostenabrechnung gilt tatsächliche Wohnfläche

Vereinbarungen über die Wohnfläche spielen bei der Betriebskostenabrechnung keine Rolle. Zu diesem Urteil kam jüngst der Bundesgerichtshof (BGH). Für die Verteilung der Betriebskosten kommt es auf die tatsächliche Wohnfläche an. Seine bisherige Rechtsprechung, wonach die vereinbarte Wohnfläche maßgeblich ist, gibt der BGH damit auf. » Lesen Sie hier den ganzen Fall…

 
3. DDIV Golf-Cup

© DDIV

Gute Stimmung trotz kalten Wetters beim 3. DDIV Golf-Cup

Über 80 Golfsportbegeisterte aus der Immobilienverwalterwirtschaft schwangen am Freitag, dem 22. Juni, gemeinsam den Golfschläger – beim 3. DDIV Golf-Cup. Die moderne 27-Loch-Meisterschaftsgolfanlage von Gut Heckenhof war der ideale Schauplatz, um das Handicap zu verbessern oder den Golfsport kennenzulernen. » Lesen Sie hier mehr…

Barrierefreiheit wird im Mikrozensus erfasst

© Albrecht E. Arnold / pixelio.de

Barrierefreie Wohnformen erstmals Teil des Mikrozensus

Aktuell gibt es noch keine amtliche Statistik, wie viele Wohnungen in Deutschland barrierefrei ausgestattet sind. Das ändert sich 2019, wie die Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag bestätigte. So sollen 2019 erstmals barrierefreie Wohnformen im Mikrozensus erfasst werden. » Lesen Sie hier mehr…

Umfrage

© vladimirderdyuk / Fotolia.de

Ihre Expertise ist gefragt: Umfrage zu Klimaschutzlösungen im Bau- und Immobiliensektor

Eine aktuelle Umfrage des Wuppertal Instituts will ermitteln, welche Technologien Investitionen in energetische Gebäudesanierungen verstärken und marktgerechte Lösungen hervorbringen. Auch die Erfahrungen von Immobilienverwaltungen sind gefragt. » Lesen Sie hier mehr…

Immosolve

Tipps für den Verwalteralltag

Legionellen

© Colourbox.de

Praxistipp

Fristen einhalten – Bei der Trinkwasserprüfung drohen empfindliche Strafen

Das Thema Legionellen ist in den Medien ein Dauerbrenner. Verbraucherschützer und Behörden warnen regelmäßig vor einem Gesundheitsrisiko durch zu hohe Legionellen-Konzentrationen. Sicherheit versprechen nur die Überprüfung der Leitungen und des Trinkwasserspeichers sowie Sofortmaßnahmen im Ernstfall. Dabei gilt: Vorschriften und Fristen müssen unbedingt beachtet werden. » Lesen Sie hier mehr…

Moderne Software für Energieausweise

© anyaberkut/Fotolia

Advertorial

Software: Energieausweise effizient erstellen

Mit der Einführung der Energieeinsparverordnung 2007 (EnEV 2007) wurde die Ausstellung von Energieausweisen für Gebäude bei Vermietung und Verkauf zur Pflicht. Bei einer Gültigkeit von 10 Jahren sind in 2018/2019 Folgeausweise zu erstellen. Ausweisersteller bei Immobilienverwaltungen, Ablesern und Energieversorgern stehen vor der gewaltigen Aufgabe, in kurzer Zeit sehr viele Energieausweise erstellen zu müssen. Hierfür hat ENVISYS eine spezielle Software entwickelt, die diese Arbeit signifikant rationalisiert. » Lesen Sie hier mehr…

WEG-Recht

© Lupo/Pixelio.de

WEG-Recht

Instandsetzungskosten: Ins Dach eingelassene Dachterrasse ist juristisch gesehen „klar und eindeutig” Balkon oder Loggia gleichgestellt

Wer ist zuständig und kostentragungspflichtig für den konstruktiven Unterbau einer ins Dach eingelassenen Dachterrasse? Nach der gesetzlichen Ausgangslage ist es die Gesamtheit aller Eigentümer. Viele Gemeinschaftsordnungen (GO) enthalten aber davon abweichende Sonderregelungen. Mit einer solchen Regelung, die wortlautgleich oder -ähnlich in vielen GO anzutreffen ist, hatte sich der Bundesgerichtshof (BGH) zu befassen. Im dortigen Fall kommt er zu dem Ergebnis, dass der einzelne Nutzer der Dachterrasse die Zeche zahlt. » Lesen Sie hier mehr…

Mietrecht

© I-vista / pixelio.de

Mietrecht

Unklarheiten im Mietvertrag gehen zu Lasten des Vermieters

Der Teufel steckt bekanntlich im Detail. Das zeigt auch ein Urteil des Landgerichts Berlin. Im vorliegenden Fall führte eine fehlende Angabe im Mietvertrag dazu, dass eine Klausel eine andere Wirkung entfaltet als ursprünglich beabsichtigt. » Lesen Sie hier den ganzen Fall…

DDIVaktuell - Verwaltungsbeirat 2018/2019

© DDIV

Jetzt vorbestellen: DDIVaktuell – Verwaltungsbeirat 2018/2019

Präsentieren Sie sich und Ihr Unternehmen kundenorientiert und kompetent – mit der neuen Ausgabe des Sonderhefts „DDIVaktuell – Verwaltungsbeirat”. Die neue Ausgabe erscheint im Oktober 2018 bereits in der fünften Auflage und ist speziell für Verwaltungsbeiräte konzipiert. „DDIVaktuell – Verwaltungsbeirat” informiert Beiräte kompetent und umfassend über alle relevanten Themen rund um das Wohneigentum und die WEG-Verwaltung – von der Beschlussfassung bis hin zu Sanierungen und Modernisierungen am Gebäude. Bestellen Sie jetzt Ihre Exemplare vor. » Lesen Sie hier mehr…

KlimaVerwalter
KlimaVerwalter

Die Energiewende beginnt in der Immobilienverwaltung

Wie wird man eigentlich KlimaVerwalter? Im DDIVnewsletter erfahren Sie es, denn bei uns kommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des im Oktober gestarteten Pilotlehrgangs zu Wort. Sie berichten, warum sie KlimaVerwalter werden möchten. Heute: Melanie Nowak von der IBW Immobilienmanagement Bergisch Wohnen GmbH aus Wuppertal. Sie meint: „Nur zusammen können die Klimaschutzziele erreicht werden.” » Lesen Sie hier mehr…

 
1x1 der Immobilienbewertung

© Sprengnetter Verlag und Software GmbH

Buchvorstellung

Das 1x1 der Immobilienbewertung

Das kompakte und praxisorientierte Werk führt den Leser Schritt für Schritt durch die Grundlagen der Marktwertermittlung. Mit den Online-Arbeitshilfen stehen hilfreiche Berechnungsbeispiele, Excel-Bewertungsformulare, Checklisten, Mustergutachten, aktuelle Bewertungsdaten und Vorschriften zur Verfügung. In der komplett überarbeiteten und aktualisierten 2. Auflage werden die unterschiedlichen Wertermittlungsanlässe und Wertermittlungsbegriffe sowie die gesetzlichen Grundlagen dargestellt. Dabei werden auch die in der ImmoWertV und den Wertermittlungsrichtlinien (SW-RL, VW-RL und EW-RL) geregelten Verfahren zur Ermittlung des Marktwerts bebauter und unbebauter Grundstücke praxisnah erläutert. Die Autoren gelten als Pioniere des deutschen Wertermittlungswesens und sind seit vielen Jahren als Sachverständige tätig.

Das 1x1 der Immobilienbewertung. Grundlagen marktkonformer Wertermittlungen, 2. aktualisierte Auflage 2018, 336 S., Dr. Hans Otto Sprengnetter, Jochem Kierig, Sebastian Drießen, Sprengnetter Verlag und Software GmbH, 55,14 €, ISBN 978-3-937513-55-3

Kalorimeta

Dienstleisternews

Immowelt AG

Kaufpreis-Analyse von Immowelt.de: Was bekomme ich für mein Geld?

Eine Singlewohnung in München oder sechs bis sieben Immobilien im Ruhrgebiet? Immowelt.de untersuchte die Kaufpreise in 14 deutschen Städten. Das Ergebnis: Käufer mit geringem Budget werden vor allem im Dortmund oder Essen fündig. Für eine Wohnung in München müssen sie jedoch mindestens 200.000 Euro investieren. » Lesen Sie hier mehr…

 ista

ista veröffentlichte aktuelle Nachhaltigkeitskennzahlen

Die ista Gruppe veröffentlichte zum achten Mal in Folge ihren jährlichen Nachhaltigkeitsbericht. Der Immobiliendienstleister hat seinen CO2-Ausstoß weltweit reduziert und mit seinen Mitarbeitern eigene Nachhaltigkeitsprojekte umgesetzt. So konnte das Unternehmen seine CO2-Emissionen pro Mitarbeiter um knapp 7 Prozent gegenüber dem Vorjahr verringern. » Lesen Sie hier mehr…

 Minol

Minol bietet mit Veranstaltungen fachlichen Mehrwert

Unter dem Motto „Zukunft zieht ein” bietet Minol Immobilienverwaltern auf zahlreichen Events und Tagungen die Möglichkeit, sich zu aktuellen Branchenthemen zu informieren und weiterzubilden. Der Schwerpunkt des Programms liegt auf der digitalen Transformation in der Wohnungswirtschaft. Zusätzlich runden Vorträge zu Themen wie Miet- und WEG-Recht, Wohnraumentwicklung und Management-Aspekte das Angebot ab. » Lesen Sie hier mehr…

Immoware24

Veranstaltungs-Tipps

26. Deutscher Verwaltertag

© DDIV

Jetzt noch Ticket sichern! Deutscher Verwaltertag, 6. und 7. September 2018, Berlin

„Da will ich hin!” – sagen Jahr für Jahr über 600 Entscheider aus der Immobilienbranche, wenn es um den Deutschen Verwaltertag geht. Kommen auch Sie, um mit uns auf 30 Jahre DDIV anzustoßen – und um einen Schritt schneller zu sein als der Wettbewerb! Blicken Sie mit uns in die Zukunft, und lernen Sie neue Perspektiven und Innovationen für die Immobilienverwaltung kennen. Lassen Sie sich relevante Fragen der Immobilienverwaltung von morgen von hochkarätigen Referenten beantworten, und nutzen Sie die begleitende größte Fachausstellung der Branche als Plattform, um sich auszutauschen und zu vernetzen. Jetzt anmelden unter: » www.deutscher-verwaltertag.de…

goldgas

Veranstaltungs- und Seminarübersicht

      

© Rainer Sturm/Pixelio.de

Werfen Sie einen Blick in das deutschlandweite Seminarangebot der DDIVservice GmbH und nutzen Sie die komfortable Onlineanmeldung.

» www.ddiv-service.de/seminare

Baden-Württemberg

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Baden-Württemberg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Bayern

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Bayern finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Berlin / Brandenburg

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Berlin/Brandenburg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Hessen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Hessen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Mitteldeutschland

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Mitteldeutschland finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Niedersachsen / Bremen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Niedersachsen/Bremen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Nordrhein-Westfalen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VNWI Nordrhein-Westfalen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Rheinland-Pfalz / Saarland

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Rheinland-Pfalz/Saarland finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.



Sachsen-Anhalt

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Sachsen-Anhalt finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

DDIV-Premiumpartner

Aareon AG
Astra Deutschland GmbH
Chapps AG
Deutsche Kreditbank AG
Domus Software AG
EKB GmbH
Eurofins Umwelt GmbH
goldgas GmbH
Immobilien Scout GmbH
Immowelt/Immonet
inteligy GmbH
ista Deutschland GmbH
Kalorimeta AG & Co. KG
moovin
MVV Energie AG
Pantaenius Versicherungsmakler GmbH
PYUR / TeleColumbus
Roto Dach- und Solartechnologie GmbH
SEVentilation GmbH
SWP
Vodafone Kabel Deutschland GmbH
     

DDIV-Bildungspartner

EBZ - Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
EBZ Business School
   

DDIV-Kooperationspartner

Aareal Bank AG
Abfallmanagement Peters GmbH
ALCO GmbH
AllTroSan Trocknungsservice GmbH & Co. KG
Animus
Auctores GmbH
Balco Balkonkonstruktionen GmbH
Belfor
BRUNATA-METRONA Wärmemesser GmbH & Co. KG
Buderus
CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH
casavi GmbH
Deutsche Kautionskasse AG
Domcura AG
Dr. Adams Consulting GmbH
Facilioo
Haufe-Lexware Real Estate AG
HomeBeat.Live
Immomio GmbH
immosolve
Immoware24 GmbH
Bosch Termotechnik - Junkers Deutschland
KIWI.KI GmbH
KNAPPE Business Development & Management
Kone GmbH
Letterscan
Locatec Ortungstechnik GmbH
Maklaro GmbH
Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG
RhönEnergie Fulda GmbH
SALTO Systems GmbH
svt Brandsanierung GmbH
S!mplifa GmbH
Techem Energy Services GmbH
Telekom Deutschland GmbH
Tercenum AG
TPC GmbH
Ubitricity Gesellschaft für verteilte Energiesystem mbH
UTS innovative Softwaresysteme
VDIV INCON GmbH
WestWood Kunststofftechnik GmbH
Wowikom GmbH
   

Impressum

Herausgeber:
Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e. V. (DDIV)
DDIVservice GmbH
Leipziger Platz 9
10117 Berlin

Tel: 030-3009679-0
Fax: 030-3009679-21

newsletter@ddiv.de

Verantwortlich: Martin Kaßler
Redaktion: Franziska Bock, Maren Herbst, Martin Kaßler, Tilman Müller Twitter

Sie möchten den DDIVnewsletter nicht mehr erhalten? Hier geht es zur Abmeldung »