DDIV Die Stimme

DDIVnewsletter

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des DDIVnewsletters.

Die E-Mail wird nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie hier www.ddiv.de
Newsletter Header

19. Februar 2018

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

habemus Koalitionsvertrag! Das kollektive Aufatmen war quer durch die Republik zu hören. Union und SPD haben sich in Rekordzeit geeinigt und einen Koalitionsvertrag vorgelegt. Überraschungen inklusive. Das Innenministerium wird um die Bereiche Bauen und Heimat ergänzt. Ein eigenes Bundesbauministerium, für das auch wir immer wieder plädierten, wird es nicht geben. Eine verpasste Chance, denn die enorme wirtschaftliche und gesellschaftliche Relevanz des Wohnungssektors spiegelt sich im neuen Ressortzuschnitt kaum wider. Weißen Rauch bei der Regierungsbildung sehen wir aber immer noch nicht, denn die Zustimmung der SPD-Mitglieder steht noch aus.

Eine starke Stimme zahlt sich aus: WEG-Reform und Fördermittel für private Ladestationen beschlossen

Bereits seit langem macht sich der DDIV für eine WEG-Reform stark und hat hierzu in der Vergangenheit bereits konkrete Vorschläge unterbreitet. Auch während der Koalitionsverhandlungen haben wir vehement für dieses Vorhaben geworben und wurden nun endlich erhört. Mittlerweile liegt die letzte Reform inzwischen mehr als zehn Jahre zurück und der Reformbedarf steigt mit jeder höchstrichterlichen Entscheidung weiter. Wir begrüßen daher außerordentlich, dass die Ergebnisse unseres Gutachtens zur Harmonisierung von WEG- und Mietrecht ihren Niederschlag im Koalitionsvertrag fanden. Schnellschüsse sind allerdings – wie so häufig – nicht zielführend. Wir plädieren daher für das Einsetzen einer Reformkommission, um praxisnahe Lösungsansätze zu finden. Natürlich werden wir die Expertise unserer Branche dabei einbringen.

Wie dringend eine Anpassung des Gesetzes erforderlich ist, wird auch bei der E-Mobilität deutlich. Emissionsarm und geräuschlos sollen Elektroautos die Mobilität von morgen sein. In der Mitte der Gesellschaft sind die E-Flitzer aber trotz Kaufprämie und Steuererleichterungen noch immer nicht angekommen. Zum einen bremst die schwierige Beschlussfassung über die Installation der Ladepunkte die Mobilitätswende aus. Hier kann die WEG-Reform die dringend benötigten Voraussetzungen schaffen, um die Willensbildung in den Eigentümergemeinschaften zu erleichtern. Zum anderen sind Ladestationen auch in Großstädten weiterhin Mangelware, von privaten Ladestationen in Mehrfamilienhäusern ganz zu schweigen. Die GroKo will laut Koalitionsvertrag nun das Errichten privater Ladeinfrastruktur finanziell fördern – und greift damit eine weitere unserer Forderungen auf. Schließlich müssen Verbraucher ihr Elektroauto wie das Handy oder den Laptop zu Hause aufladen können. Auch hier trat der DDIV als einziger Verband der Immobilienwirtschaft wiederholt öffentlichkeitswirksam auf und wies darauf hin, dass es dringender einer Förderung privater Ladeinfrastruktur bedarf, um die Verkehrswende einzuleiten.

Starten Sie mit uns in einen ereignisreichen Frühling

„Aufladen” können Sie auch Ihr Fachwissen, zum Beispiel am 20. und 21. März in Weimar. Auf dem Forum Zukunft III zeigen wir Ihnen, wie Sie mit neuen Strategien Geschäftsfelder optimieren und erweitern können: » www.ddiv.de/forum-zukunft. Oder buchen Sie Ihr Ticket nach Mallorca zur 2. DDIV-Sommerakademie. Vom 6. bis 11. Mai begrüßen wir Sie zu Sommer, Sonne und Weiterbildung mit Me(e)hrwert: » www.ddiv.de/sommerakademie. Die Golf-Begeisterten unter Ihnen begrüßen wir am 22. Juni zum 3. DDIV Golf-Cup auf Gut Heckenhof – der 27-Loch-Meisterschaftsgolfanlage der Extraklasse: » www.ddiv-service.de/golf. Wenn Sie dann aus den Sommerferien zurückkehren, feiern wir gemeinsam mit Ihnen in Berlin 30 Jahre DDIV – auf dem 26. Deutschen Verwaltertag am 6. und 7. September im Estrel Berlin: » www.deutscher-verwaltertag.de.

Bis wir uns hoffentlich auf einer unserer Veranstaltungen wiedersehen, wünschen wir Ihnen eine anregende Lektüre.

Ihre
Wolfgang D. Heckeler, Präsident
Steffen Haase, Vizepräsident
Martin Kaßler, Geschäftsführer

Ihr Dachverband Deutscher Immobilienverwalter – eine starke Gemeinschaft!

6. DDIV-Branchenbarometer

Aktuelles aus der Immobilien- und Verwalterwirtschaft

Reform des WEG

© eccolo/Fotolia.com

DDIV begrüßt Koalitionswillen zu mehr Wohneigentum

Geplante WEG-Reform war erklärtes Ziel des DDIV

Der DDIV ist erfreut über die Entscheidung von CDU/CSU und SPD, die Reform des Wohnungseigentumsgesetzes und die Harmonisierung mit dem Mietrecht auf die Agenda der großen Koalition zu setzen. Der Spitzenverband setzte sich seit längerer Zeit für eine Novellierung ein. In den Vertragsentwurf ebenfalls aufgenommen wurde die Anregung des DDIV ein Bürgschaftsprogramm einzuführen, was den Erwerb von Wohneigentum erleichtern soll. » Lesen Sie hier mehr…

Förderung E-Mobilität

© Johannes Wiesinger / pixelio.de

DDIV begrüßt Förderung von E-Mobilität

Die große Koalition will den Ausbau der privaten Ladeinfrastruktur für Elektroautos fördern. Damit setzt sie eine Forderung des Dachverbands Deutscher Immobilienverwalter um. Der Spitzenverband der Immobilienverwalter plädiert bereits seit geraumer Zeit für ein Anreizproprogramm. » Lesen Sie hier mehr…

6. DDIV-Branchenbarometer

© DDIV

Es geht um Ihre Zukunft: 6. DDIV-Branchenbarometer

Mehr als 250 Unternehmen haben bereits an der großen Jahresumfrage der Immobilienverwalterwirtschaft teilgenommen. Machen auch Sie mit: Nutzen Sie die Erhebung, um einen betriebswirtschaftlichen Abgleich vorzunehmen und Ihr Unternehmen zukunftssicher auszurichten. Zudem helfen Sie uns, belastbare Branchendaten zu erheben, mit denen wir unserer Branche noch mehr Gehör in Politik, Wirtschaft und Medien verschaffen. Die Umfrage läuft noch bis 26. März. Das Beantworten der Fragen nimmt rund 20 Minuten in Anspruch. Teilnehmen können Sie sowohl » online als auch per » Faxformular.

Mietpreisbremse

© Trueffelpix/Fotolia.com

Studie: Mietpreisbremse besser als ihr Ruf

In 313 von rund 11.000 Städten und Gemeinden in Deutschland gilt die Mietpreisbremse. Ihre Wirkung allerdings ist umstritten. Eine neue Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) untersuchte, wo die Bremse wirkt und warum sie in einigen Regionen „zahnlos” bleibt. Das Ergebnis überrascht: Die Bremse greift – aber nur unter bestimmten Voraussetzungen. » Lesen Sie hier mehr...

C4-Heizungen

© Rainer Sturm / pixelio.de

C4-Heizungen: Informieren Sie Ihre Eigentümer

C4-Heizgeräte sind ein Auslaufmodell. Denn sie erfüllen nicht die Anforderungen zur Energieeffizienz nach der EU-Verordnung 813/2013. Die Folge: Havariert ein Gerät, muss an einem Strang oftmals die komplette Abgasanlage umgerüstet werden. Für Immobilienverwaltungen und Wohnungseigentümer hat die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung in Zusammenarbeit mit dem DDIV und weiteren Verbänden nun einen ausführlichen Infoflyer veröffentlicht. » Lesen Sie hier mehr…

Westwood

Nebenkosten

© Tim Reckmann / pixelio.de

BGH stärkt Mieterrechte bei Nebenkosten

Die Heizkostenabrechnung sorgt oftmals für Streit zwischen Mietern und Vermietern. Der Bundesgerichtshof (BGH) stärkte in einem aktuellen Urteil nun die Mieterrechte und entschied: Der Vermieter muss dem Mieter Einsicht in die Nebenkostenabrechnung gewähren und im Zweifelsfall entsprechende Beweise erbringen, die die Höhe der Nachzahlung rechtfertigen. » Lesen Sie hier den ganzen Fall…

Hausbrand

© Bluelight/Fotolia.com

BGH: Eigentümer haftet für Handwerker

Wer haftet, wenn der beauftragte Handwerker einen Brand verursacht, der auch das Nachbargrundstück stark beschädigt? Der Bundesgerichtshof (BGH) sieht die Verantwortung beim Grundstückseigner, der den Handwerker beauftragt hat. Eine sorgfältige Auswahl des Handwerkers ist dafür unerheblich. » Lesen Sie hier den ganzen Fall…

Wohnungen für Flüchtlinge

© Hartmut910/Pixelio.de

Integration von Flüchtlingen in den Wohnungsmarkt: BBSR untersuchte Chancen und Strategien

Rund 1,3 Millionen Menschen stellten von 2014 bis 2016 erstmals einen Asylantrag in Deutschland. Zwar sank die Zahl der Antragssteller zuletzt, doch die Herausforderungen für ihre Integration wachsen. Eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Integration ist die eigene Wohnung. Das BBSR untersuchte in einer Forschungsarbeit, wie die Wohnraumversorgung von Geflüchteten gelingen kann. » Lesen Sie hier mehr…

KfW-Förderung

© Thorben Wengert/Pixelio.de

Nachgefragt: KfW-Förderung für Bauen und Sanieren

Die KfW Bankengruppe reduzierte ihr Fördervolumen 2017 leicht. Doch die Zuschussprogramme „Energieeffizient Bauen und Sanieren” und „Altersgerecht Umbauen” erfuhren einen deutlichen Nachfrageschub. Auf diese Programme entfielen rund 59 Prozent der wohnwirtschaftlichen Zusagen – zehn Prozentpunkte mehr als noch 2016. » Lesen Sie hier mehr…

WEG-Verwalterforum Hannover

© DDIV

Alle Jahre wieder: WEG-Verwalterforum Hannover setzte Impulse

Das Wohnungseigentumsgesetz wirft viele Fragen auf. Der DDIV und der VDIV Niedersachsen/Bremen luden daher zum bewährten WEG-Verwalterforum nach Hannover. Mehr als 100 Teilnehmer kamen am 15. Februar in das H4 Hotel Hannover Messe und profitierten von dem ausgewogenen Vortragsmix und der begleitenden Fachmesse. Besonderer Fokus lag in diesem Jahr auch auf der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung. » Lesen Sie hier mehr…

Goldgas GmbH

Tipps für den Verwalteralltag

Digitale Prozesse

© anyaberkut/Fotolia

+++ Praxistipp +++

Digitale und smarte Prozesse rund um die Nebenkostenabrechnung

Die Erstellung und Übergabe der Heiz- und Nebenkostenabrechnung an die Mieter muss heutzutage nicht mehr aufwendig und zeitraubend sein – moderner Datenaustausch und Kommunikationsmedien machen dies möglich. Und das mit sehr überschaubaren Investitionen für Hausverwaltungen jeglicher Größe. Die Vorteile gegenüber der herkömmlichen Methode des händischen Ausfüllens von Formularen liegen dabei auf der Hand. » Lesen Sie hier mehr...

DDIVaktuell 01/2018

© Maksim Kabakou / Shutterstock.com

Immer dabei – immer informiert: eMagazin DDIVaktuell 01/2018 erschienen

Ob auf dem Weg zur Arbeit, im Urlaub oder im Büro: Mit dem eMagazin der DDIVaktuell sind Sie immer und überall gut informiert. Die digitale Version der Ausgabe 01/2018 ist nun verfügbar. Darin: Wie Sie mit der WEG-Jahresabrechnung Eigentümer und Mieter zufrieden stellen, Tipps rund um Gebäude und Technik sowie aktuelle Urteile des WEG- und Mietrechts. Holen Sie sich das eMag, bleiben Sie informiert und sichern Sie sich Ihren Informationsvorsprung. Download unter » www.ddiv.de

Datenschutz

© MH / Fotolia.de

+++ NEU NEU NEU +++
Seminarreihe zur Datenschutzgrundverordnung jetzt auch in Magdeburg und Hannover

Zahlreiche Unternehmen haben sich noch nicht mit der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung und den damit verbundenen Neuregelungen befasst. Die Angst vor drohenden Bußgeldern ist groß und somit auch die Nachfrage nach der aktuellen DDIV-Seminarreihe zum Thema. In Zusammenarbeit mit den DDIV-Landesverbänden Niedersachsen/Bremen und Sachsen-Anhalt haben wir die Reihe nun erweitert und bieten zusätzlich zwei Termine in Hannover und Magdeburg an. Buchen Sie schnell, denn das Interesse ist groß. Alle Informationen unter: » www.ddiv.de/datenschutz

Arbeitsrecht

© DOC RABE Media/Fotolia.com

Bis das der Tod uns scheidet! – Betriebsvereinbarung als Rettung? 

Dürfen Arbeitnehmer entlassen werden, wenn sie die vertraglich vereinbarte Altersgrenze erreicht haben? Das Bundesarbeitsgericht verhandelte einen Fall, dessen „Knackpunkt” eine Betriebsvereinbarung war. Die Entscheidung nahm schlussendlich auch Bezug auf die im Grundgesetz verankerte Berufsfreiheit. » Lesen Sie hier mehr…

Kommentar J. von Staudinger: WEG

© DeGruyter Verlag

Buchvorstellung: J. von Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch: Einleitung zum WEG, §§ 1 - 19 WEG

Das Wohnungseigentumsgesetz ist das Handwerkszeug von Immobilienverwaltungen und rüstet sie für die tägliche Arbeit. Die letzte Reform des Gesetzes 2007 hat das Wohnungseigentumsrecht vor allem durch die Anerkennung der rechtsfähigen Gemeinschaft der Wohnungseigentümer, aber auch durch die Schaffung neuer Beschlusskompetenzen grundlegend verändert. Im Fokus des neu aufgelegten Kommentars von J. von Staudinger stehen grundlegende Wertungen, an denen sich die Lösung der Rechtsfragen orientiert. Die Themenvielfalt wird von den Autoren dabei nicht als Spezialmaterie empfunden. Lösungen werden mit dem sonstigen BGB, aber auch dem Recht anderer Personenmehrheiten einschließlich des Verbandsrechts abgeglichen und praxisnah eingeordnet. Das Werk ist angesichts einer ständig zunehmenden Zahl von sich zum Teil widersprechenden Entscheidungen und Literaturbeiträgen wertvolle Hilfe für die Verwalterpraxis.

J. von Staudingers Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch: Einleitung zum WEG, 788 S., Bearb. von Manfred Rapp/Heinrich Kreuzer, DeGruyter, 269,00 €, ISBN 978-3-8059-1246-4

2. DDIV-Sommerakademie

Dienstleisternews

 ista

Ista und GETEC kooperieren

Ista und der Energiedienstleister GETEC gehen künftig gemeinsame Wege und starten eine Partnerschaft für Energieeffizienz im Gebäude. Von der damit einhergehenden optimierten Energieversorgung, hoher Servicequalität und verbesserter Transparenz über den Energieverbrauch profitieren künftig sowohl Vermieter als auch Mieter. » Lesen Sie hier mehr…

 Immowelt.de

Immowelt.de analysiert Immobilienpreise in Deutschlands engsten Städten

Eng und teuer? Wie die Bevölkerungsdichte mit der Entwicklung der Immobilienpreise zusammenhängt, untersuchte das Immobilienportal Immowelt.de. Während in München mit der zunehmenden Bevölkerungsdichte auch die Immobilienpreise weiter steigen, hängt die Preisentwicklung beispielsweise im Ruhrgebiet nicht unmittelbar mit der Einwohnerdichte zusammen. » Lesen Sie hier mehr…

MVV Energie

MVV bietet Informationen rund um Energie

Der intelligente Umgang mit Energie ist ein wichtiger Hebel, um Kosten zu senken. Aktuelle Informationen aus der Welt der Energie bietet das neue eMagazin „MVV Partner” des Mannheimer Energieunternehmens. In der aktuellen Ausgabe schlägt es eine Brücke von der Elektromobilität über Einspar-Contracting bis hin zur Frage, wie sich der Strompreis im Jahr 2018 entwickeln wird. » Lesen Sie hier mehr…

 Immosolve

Immosolve: Sichere Datenerhebung nach DSGVO

Als Hersteller von Vermietungssoftware hat Immosolve rechtzeitig auf die Anforderungen der europäischen Datenschutzvorgaben (DS-GVO) reagiert und in Zusammenarbeit mit Branchenverbänden sowie seinen Kunden Tipps für die Vermietungspraxis entwickelt. » Lesen Sie hier mehr...

Forum Zukunft III

Veranstaltungs-Tipps

Forum Zukunft III

© DDIV

Fast ausgebucht: Forum Zukunft III, 20. und 21. März 2018, Weimar

Die Zukunft hält für Immobilienverwaltungen zahlreiche Herausforderungen bereit: Neue Gesetze und höhere Ansprüche an die Verwaltungsleitung, aber auch Vergütung, Digitalisierung und Personalentwicklung erhöhen den Druck. Der DDIV stellt sich im Rahmen des Forums Zukunft III diesen Herausforderungen und bietet Ihnen vielfältige Lösungsstrategien. Sichern Sie sich schnell Ihren Informationsvorsprung und melden Sie sich noch heute an, denn die Veranstaltung ist fast ausgebucht. » Programm und Anmeldung…

Seminarreihe Datenschutz

© DDIV

Bußgelder vermeiden! Neue Datenschutzgrundverordnung: Das müssen Sie jetzt wissen

Am 25. Mai 2018 endet die Übergangsfrist der DS-GVO. Ab diesem Tag gelten die neuen, strengen Datenschutzregelungen mit allen erforderlichen Nachweispflichten und deutlich erhöhten Bußgeldern. Viele Unternehmen haben dieses Thema bislang vernachlässigt – doch die Zeit drängt! Der DDIV richtet daher in Zusammenarbeit mit sechs Landesverbänden eine Seminarreihe aus. Alle » Termine und Orte

2. DDIV-Sommerakademie

© DDIV

Weiterbildung mit Me(e)hrwert: 2. DDIV-Sommerakademie vom 6. bis 11. Mai 2018, Mallorca

Sonne, Strand und Weiterbildung mit Me(e)hrwert: Vom 6. bis 11. Mai begrüßen wir Sie auf der sonnigen Mittelmeerinsel Mallorca zur 2. DDIV-Sommerakademie. Profitieren Sie von den inspirierenden und informativen Fachvorträgen unserer hochkarätigen Referenten und dem Austausch mit Kollegen und Partnern des DDIV. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm rundet die ereignisreiche Woche ab. Programm und Anmeldung unter: » www.ddiv.de/sommerakademie...

3. DDIV Golf-Cup

© Colourbox.de

3. DDIV Golf-Cup: 22. Juni 2018, Gut Heckenhof

Feilen Sie gemeinsam mit uns an Ihrem nächsten Schlag – auf dem 3. DDIV Golf-Cup. In sportlich-entspannter Atmosphäre können Sie den Golfschläger schwingen und sich mit Kolleginnen und Kollegen sowie Partnern des DDIV über aktuelle Entwicklungen der Branche austauschen. Golf-Neulinge können den Sport bei einem Schnupperkurs kennenlernen. Auf die besten Spieler bei Könnern und Neulingen warten attraktive Preise. Spielen Sie mit: am 22. Juni 2018 auf der 27-Loch-Meisterschaftsgolfanlage von Gut Heckenhof. Programm und Anmeldung unter: » www.ddiv-service.de/golf

Naumburgseminar

© I-vista / Pixelio

XXXIX. Naumburgseminar: 1. und 2. März 2018

Praxisnahe Seminarthemen, erstklassige Referenten und intensiver Wissensaustausch: der VDIV Sachsen-Anhalt lädt am 1. und 2. März zum bewährten Naumburgseminar. In diesem Jahr u. a. auf der Agenda: Duldungspflichten des Mieters, Mietrecht für Studentenwohnungen, Datenschutz im Mietrecht und Neues rund um die Betriebskostenabrechnung. Neben umfangreichen Seminarunterlagen erhalten Sie ausreichend Gelegenheit zum Dialog mit Referenten, Fachausstellern und Kollegen. Melden Sie sich jetzt an und rüsten Sie sich für sich das Verwalterjahr 2018. Programm und Anmeldung unter: » www.vdiv-sa.de

3. DDIV Golf-Cup

Veranstaltungs- und Seminarübersicht

      

© Rainer Sturm/Pixelio.de

Werfen Sie einen Blick in das deutschlandweite Seminarangebot der DDIVservice GmbH und nutzen Sie die komfortable Onlineanmeldung.

» www.ddiv-service.de/seminare

Baden-Württemberg

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Baden-Württemberg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Bayern

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Bayern finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Berlin / Brandenburg

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Berlin/Brandenburg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Hessen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Hessen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Mitteldeutschland

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Mitteldeutschland finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Niedersachsen / Bremen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Niedersachsen/Bremen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Nordrhein-Westfalen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VNWI Nordrhein-Westfalen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Rheinland-Pfalz / Saarland

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Rheinland-Pfalz/Saarland finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.



Sachsen-Anhalt

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Sachsen-Anhalt finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

DDIV-Premiumpartner

Aareon AG
Astra Deutschland GmbH
Chapps AG
Deutsche Kreditbank AG
Domus Software AG
EKB GmbH
Eurofins Umwelt GmbH
goldgas GmbH
Immobilien Scout GmbH
Immowelt/Immonet
inteligy GmbH
ista Deutschland GmbH
Kalorimeta AG & Co. KG
MVV Energie AG
Pantaenius Versicherungsmakler GmbH
Roto Dach- und Solartechnologie GmbH
SEVentilation GmbH
SWP
Tele Columbus GmbH / PŸUR
Vodafone Kabel Deutschland GmbH

DDIV-Bildungspartner

EBZ - Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
EBZ Business School
   

DDIV-Kooperationspartner

Aareal Bank AG
Abfallmanagement Peters GmbH
ALCO GmbH
AllTroSan Trocknungsservice GmbH & Co. KG
Auctores GmbH
Balco Balkonkonstruktionen GmbH
Belfor
BRUNATA-METRONA Wärmemesser GmbH & Co. KG
Buderus
Canexx
CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH
casavi GmbH
Deutsche Kautionskasse AG
Domcura AG
Dr. Adams Consulting GmbH
Facilioo
Haufe-Lexware Real Estate AG
Immomio GmbH
immosolve
Immoware24 GmbH
Bosch Termotechnik - Junkers Deutschland
KIWI.KI GmbH
KNAPPE Business Development & Management
Kone GmbH
Locatec Ortungstechnik GmbH
Maklaro GmbH
Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG
RhönEnergie Fulda GmbH
SALTO Systems GmbH
svt Brandsanierung GmbH
S!mplifa GmbH
Techem Energy Services GmbH
Telekom Deutschland GmbH
Tercenum AG
TPC GmbH
Ubitricity Gesellschaft für verteilte Energiesystem mbH
UTS innovative Softwaresysteme
VDIV INCON GmbH
WestWood Kunststofftechnik GmbH
Wowikom GmbH

Impressum

Herausgeber:
Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e. V. (DDIV)
DDIVservice GmbH
Leipziger Platz 9
10117 Berlin

Tel: 030-3009679-0
Fax: 030-3009679-21

newsletter@ddiv.de

Verantwortlich: Martin Kaßler
Redaktion: Franziska Bock, Maren Herbst, Martin Kaßler, Tilman Müller Twitter

Sie möchten den DDIVnewsletter nicht mehr erhalten? Hier geht es zur Abmeldung »