DDIV Die Stimme

DDIVnewsletter

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des DDIVnewsletters.

Die E-Mail wird nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie hier www.ddiv.de
Newsletter Header

8. Januar 2018

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

haben Sie die Feiertage gut überstanden? Nach Gänsebraten, Lebkuchen und dem beinahe unvermeidlichen Raclette am Silvesterabend warten nun die guten Vorsätze auf ihre Umsetzung. Gesünder ernähren, mehr Sport oder Zeit für die berufliche Weiterentwicklung: Was immer Sie sich für das neue Jahr vorgenommen haben − wir wünschen Ihnen für alle Vorsätze, Pläne und Herausforderungen viel Erfolg und gutes Gelingen.

Auch wir blicken voller Elan und Tatendrang auf das Jahr 2018, das ganz im Zeichen des 30jährigen Bestehen des DDIV steht. Dieses Jubiläum möchten wir gemeinsam mit Ihnen gebührend feiern – auf dem 26. Deutschen Verwaltertag am 6./7. September in Berlin. Neben TOP-Referenten warten wir auch mit faszinierenden Stars auf! Sie dürfen gespannt sein. Bereits heute können Sie sich » Ihr Hotelzimmer im Estrel Berlin ganz bequem online sichern.

Neben unserer traditionellen Wintertagung in Leogang läuten wir das Jahr mit einer » Veranstaltungsreihe zum Datenschutz ein. In Hamburg (21. Februar), Berlin (28. Februar), Offenbach (7. März) und in Leipzig (17. April) zeigen wir Ihnen, welche Herausforderungen die neue Datenschutzgrundverordnung bereithält und wie Sie sich vor hohen Bußgeldbescheiden schützen können. Im März begrüßen wir Sie dann in Weimar zum dritten Forum Zukunft, das sich u. a. dem Schwerpunkt neuer Einnahmequellen und dem sich mittlerweile vieldiskutierten Thema der Sonder- und Grundvergütung annimmt: » Forum Zukunft III. Im Mai setzen wir erneut Segel nach Mallorca zur zweiten Sommerakademie. Vom 6. bis 11. Mai (Verlängerungsnächte möglich) begrüßen wir Sie im Hotel Riu Palace Bonanza Playa. Ganz professoral widmen wir uns dann brandaktuellen Verwalterthemen. Buchen Sie Sommer, Sonne und Weiterbildung mit Me(e)hrwert und sichern sich zeitnah Ihre Teilnahme: » 2. DDIV-Sommerakademie. Vergessen Sie aber nicht, schon heute Ihre Flüge zu buchen, denn in der Woche zu Christi Himmelfahrt sind viele unterwegs.

Neue Branchenumfragen, bewährte Publikationen und praxisrelevante Tagesseminare runden auch in diesem Jahr unser Angebot für Sie ab. Als einziger föderaler Branchenverband mit bundesweiten Landesvertretungen nur für Immobilienverwaltungen sind wir authentisch, stark und innovativ unterwegs. Seit Anfang des Jahres vertreten wir die Interessen von über 2.300 Unternehmen mit mehr als 5 Millionen Wohneinheiten, das zeigt – wir sind auf Kurs. Auch immer mehr Nachfragen von Wohnungseigentümergemeinschaften bei der Auswahl ihres Immobilienverwalters nach einer Mitgliedschaft im Gesamtverband DDIV dokumentieren unser Handeln. Noch kein Mitglied, aber an der eigenen wirtschaftlichen Zukunft und an vernünftigen politischen Rahmenbedingungen sowie am breiten Leistungsspektrum unserer Landesverbände interessiert? Hier geht’s zur Mitgliedschaft: » www.ddiv.de/mitgliedschaft

Die ersten Tage starten wir auch gleich gut informiert – mit der neuen Infobriefreihe von DDIV und KfW Bankengruppe. Mit dem Infobrief Spezial informieren wir Immobilienverwalter und Eigentümergemeinschaften über verschiedene Förderangebote der KfW bei energetischen Sanierungsvorhaben. Schließlich sind es oft wir als Verwalter, die Sanierungen in WEG anstoßen und über die vielfältigen Förderprogramme Auskunft geben müssen. Den neuen Infobrief können Sie sich kostenfrei bei uns herunterladen: » www.ddiv.de/publikationen

Das Warten auf den Weihnachtsmann haben wir bereits hinter uns gebracht – auf eine neue Bundesregierung warten wir jedoch noch immer. Nachdem SPD und Union bereits im Dezember sondierten, dass sie miteinander sondieren wollen, begannen die offiziellen Gespräche gestern. Der straffe Zeitplan sieht dieses Mal wohl kein Winken vom Balkon der Parlamentarischen Gesellschaft vor. Bereits Ende dieser Woche sollen die Sondierungsgespräche abgeschlossen werden. Harmonie ist allerdings nicht zu erwarten – allein die umstrittene Mietpreisbremse oder eine wieder „ausgepackte” Bürgerversicherung bergen ausreichend „Zündstoff”.

Wir wünschen Ihnen spannende Lektüre und einen erfolgreichen Start in den Januar.

Ihre
Wolfgang D. Heckeler, Präsident
Steffen Haase, Vizepräsident
Martin Kaßler, Geschäftsführer

Ihr Dachverband Deutscher Immobilienverwalter – eine starke Gemeinschaft!

Forum Zukunft III

Aktuelles aus der Immobilien- und Verwalterwirtschaft

Infobrief Spezial

© DDIV

DDIV und KfW legen neue Infobriefreihe auf

Infobrief Spezial informiert Wohnimmobilienverwalter und Eigentümergemeinschaften über Zuschussmöglichkeiten bei Sanierungen
Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter und die KfW Bankengruppe legen eine neue Infobriefreihe auf. Mit dem Infobrief Spezial informieren sie Wohnimmobilienverwalter und Eigentümergemeinschaften über verschiedene Förderangebote und Zuschüsse der KfW bei Sanierungsvorhaben. » Lesen Sie hier mehr...
Energiesparen

© ZAE Bayern

Die Deutschen haben keine Lust auf Energiesparen

Die Energiewende im Gebäudebestand kommt kaum voran. Deutschland droht seine Klimaziele zu verfehlen. Angesichts weiterhin sinkender Sanierungszahlen zieht das IW Köln eine nüchterne Bilanz: Die selbstgesteckten Klimaschutzziele sind nicht mehr erreichbar, wenn weiterhin wie bisher agiert wird. Die Wirtschaftsforscher stellten vor diesem Hintergrund zehn Handlungsempfehlungen vor. » Lesen Sie hier mehr…

Kaufprämie E-Auto

© Johannes Wiesinger / pixelio.de

Kaufprämie für Elektroautos zieht nicht

Die Bundesregierung fördert den Kauf eines Elektroautos mit einer Kaufprämie. Doch diese stößt bei den deutschen Autofahrern bisher auf wenig Interesse. Nach Angaben des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) wurden bisher nur 46.897 Anträge für die Kaufprämie gestellt. Der Fördertopf reicht für mehr als 300.000 Fahrzeuge. » Lesen Sie hier mehr…

 
EU Energieeffizienz

© Photo 5000/Fotolia.com

EU will Energieeffizienz steigern und Sanierungen beschleunigen

Die EU-Kommission, der Europäische Rat und das Europaparlament einigten sich noch vor dem Jahreswechsel über die neuen Regeln zur Verbesserung der Energieeffizienz von Gebäuden. Das Maßnahmenpaket sieht die Steigerung der Energieeffizienz, die Beschleunigung der Sanierungsraten und verbesserte Wege zur Erschließung des Effizienzsteigerungspotenzials im Gebäudesektor vor. » Lesen Sie hier mehr…

Immoware24

Zweckentfremdungsverbot

© I-vista / pixelio.de

Zweckentfremdungsverbot in Berlin: 60 Tage sind erlaubt

Privaten Wohnungsnutzern in Berlin ist es voraussichtlich ab Mai gestattet, ihre Wohnung bis zu 60 Tage im Jahr ohne Genehmigung als Ferienwohnung zu vermieten. Der Berliner Senat beschloss noch vor Weihnachten eine entsprechende Novellierung des Gesetzes. Eine Änderung betrifft auch den gesetzlich geregelten Zeitraum, den eine Wohnung leer stehen darf. Die gewerbliche Vermietung von Wohnraum ist jedoch auch weiterhin untersagt. » Lesen Sie hier mehr…

2018

© JMG / pixelio.de

Neues Jahr, neue Gesetze: Was sich 2018 alles ändert

Mit dem Jahreswechsel kommen zahlreiche neue Gesetze und Regelungen, die auch Immobilienverwaltungen betreffen. Vom Mindestlohn über die Steuererklärung bis hin zum neuen Baurecht haben wir Ihnen einige relevante Gesetzesänderungen im Überblick zusammengefasst. » Lesen Sie hier mehr…

KfW Award

© ArTo/Fotolia.com

Jetzt bewerben: KfW Award Bauen 2018

Unter dem Motto „Ästhetisch und effizient Wohnraum schaffen und modernisieren” sucht die KfW Bankengruppe noch bis 1. März 2018 Gebäude, die sich durch eine gelungene Balance aus Architektur und Energieeffizienz, Barrierefreiheit und Wohnkomfort auszeichnen. Der Award ist mit insgesamt 35.000 Euro dotiert. » Lesen Sie hier mehr…

Ausgaben für Wohnen

© Andreas Hermsdorf/Pixelio.de.

Deutsche geben durchschnittlich 877 Euro fürs Wohnen aus

Privathaushalte in Deutschland gaben 2016 den größten Teil ihrer Konsumausgaben fürs Wohnen aus. Etwas mehr als ein Drittel des Budgets wurde dafür im Untersuchungszeitrum verwendet. Dies geht aus aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamts hervor. » Lesen Sie hier mehr…

Chapps AG

Tipps für den Verwalteralltag

Heizkostenabrechnung

© M. Schuppich/Fotolia.com

+++ Praxistipp +++

Alle Jahre wieder: Die Heizkostenabrechnung (Teil 1)

Sie steht mindestens ein Mal jährlich an und gehört zum Basiswissen eines jeden Verwalters: die Heizkostenabrechnung. Doch sich ändernde Gesetzesgrundlagen und technische Innovationen sorgen dafür, dass das Wissen vom Vorjahr in diesem Jahr teilweise schon wieder veraltet sein kann. » Lesen Sie hier mehr...

Nachhaltiges Gebäudemanagement

© aerogondo/Fotolia.com

Diskussionspanel für Beiräte: Nachhaltiges Gebäudemanagement

Die Koordination und Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen in WEG ist aufklärungsintensiv. Die branchenübergreifende Vernetzung mit Experten verschiedener Fachbereiche gewinnt daher immer mehr an Bedeutung. Das Panel: „Immobilienverwaltung und Klimaschutz – Nachhaltiges Gebäudemanagement: Energieeffizienzmaßnahmen in WEG” im Rahmen des Energieforums West am 15. Januar 2018 dient dem Austausch über aktuelle Sanierungshürden und bewährten Strategien im Umgang mit neuen Herausforderungen. » Hier geht's zur Anmeldung...
DDIVaktuell 08/2017 als eMag

© DDIV

DDIVaktuell 08/2017 online als eMagazin erhältlich

Die aktuelle Ausgabe des Fachmagazins für Immobilienverwalter ist ab sofort als eMagazin erhältlich. Informieren Sie sich jederzeit und überall über aktuelle Themen der Immobilienverwaltung, Trends und Neuigkeiten aus den Landesverbänden und aktuelle Urteile aus der WEG- und Mietrechtsprechung. Das eMagazin ist unter » www.ddiv.de als pdf-Datei abrufbar. Die erste Ausgabe in diesem Jahr finden Sie am 22. Januar 2018 in Ihrem Briefkasten.

WEG-Recht

© weseetheworld/Fotolia.com

Macht ein schlechter Verwaltervertrag die ganze Bestellung kaputt?»

Fast alle im Umlauf befindlichen Verwaltervertragsmuster enthalten Klauseln, die einer AGB-Kontrolle zum Opfer fallen. Trotz der grundsätzlichen Trennung von Amt (Bestellung) und Vertrag gibt es bei Gerichten die Tendenz, sowohl den Beschluss über die Ermächtigung zum Abschluss des Verwaltervertrages für ungültig zu erklären als auch den Bestellungsbeschluss. Bittere Pille für Eigentümer und Verwalter ist, dass dies nicht nur einen vertragslosen, sondern einen verwalterlosen Zustand zur Folge hat. Ein aktuelles Urteil aus Frankfurt gibt Anlass zur Diskussion. » Lesen Sie hier den ganzen Fall...

Arbeitsrecht

© Rainer Sturm / pixelio.de

Widerruf von Leistungen ist möglich – wenn die Richtung klar ist

Als Arbeitgeber sollte man die Finger von Widerrufsklauseln lassen. Das geht in den meisten Fällen schief. Dies zeigt auch ein Fall, der vor dem Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz (LAG) verhandelt wurde. Gestritten wurde über eine Mehrarbeitszeitpauschale, die vertraglich vereinbart wurde. Doch was passiert eigentlich bei einer Tariferhöhung mit dieser Pauschale? » Lesen Sie hier den ganzen Fall...

 
Baulicher Brandschutz im Bestand

© Beuth Verlag

Buchvorstellung: Baulicher Brandschutz im Bestand – Band 1

Die vierte und überarbeitete Auflage ist Teil des vierteiligen Praxis-Bandes „Baulicher Brandschutz im Bestand”, in dem Brandschutzkonzepte mit Bezug auf historische Vorschriften und Regelwerke behandelt werden. Das vorliegende Werk unterstützt bei der Erarbeitung spezieller Brandschutzkonzepte für Bestandsbauwerke und bei der Beantragung von Abweichungen. Gleichzeitig ist es eine effektive Argumentationshilfe gegenüber Brandschutzdienststellen oder Prüfingenieuren. Prof. Dr.-Ing. Gerd Geburtig erläutert ausgehend von der Analyse des beim Bauen im Bestand wesentlichen Begriffs der „konkreten Gefahr”, inwiefern heute noch auf historische, nicht mehr gültige Vorschriften und Regelwerke Bezug zu nehmen ist.

Baulicher Brandschutz im Bestand – Band 1, 4. Überarbeitete Auflage, 292 S., Prof. Dr. Ing. Gerd Geburtig, Herausgeber: DIN, 52,00 €, ISBN 978-3-410-27684-5

goldgas GmbH

Dienstleisternews

 

Immowelt.de: neue App stellt Daten auch offline zur Verfügung

Mit der neuen estateSmart Exposé-App für iOS haben Immowelt-Kunden jederzeit und überall Zugriff auf ihre Daten – unabhängig von der Netzverfügbarkeit. Immobilien stehen so auch offline auf mobilen Endgräten zur Verfügung und können Kunden jederzeit präsentiert werden. Dies ist ein besonderes Plus vor allem in Regionen mit schlechtem Mobilfunkempfang. » Lesen Sie hier mehr…

 SEVentilation

SEVentilation: Dezentrale Lüftung mit Zweitraumanschluss und maximaler Flexibilität

Das neue Produkt des Thüringer Unternehmens, SEVi Multi mit optionalem Zweitraumanschluss, ist online. Der Clou: Der Zweitraumanschluss ermöglicht die dezentrale Belüftung von bis zu drei Räumen. Dieses Gerät lässt sich horizontal oder vertikal in die Gebäudeaußenwand integrieren. » Lesen Sie hier mehr...

Veranstaltungs-Tipps

 
Datenschutz Seminarreihe

© MH / Fotolia.de

+++ NEUE Seminarreihe +++

Neue DS-GVO - Herausforderungen und Fallstricke für Immobilienverwalter

Ab 25. Mai 2018 gilt die neue Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO). Ging es bislang darum, die negativen Auswirkungen einer Panne im Datenschutz möglichst gering zu halten, muss nun nachgewiesen werden, mit welchen Maßnahmen derartige Pannen verhindert werden. Kommt man dieser Dokumentationspflicht nicht nach, drohen hohe Bußgelder. Auch Immobilienverwaltungen sind betroffen. Unsere neue Seminarreihe konzentriert sich daher auf die Praxis des Verwalters. Beispiele, Empfehlungen und Muster für die tägliche Arbeit des Verwalters stehen dabei im Fokus. » Hier geht's zur Anmeldung...

2. DDIV-Sommerakademie

© DDIV

Sommer, Sonne, Weiterbildung: 2. DDIV-Sommerakademie vom 6. bis 11. Mai 2018, Mallorca

Sonne, Strand und Weiterbildung mit Me(e)hrwert: vom 6. bis 11. Mai begrüßen wir Sie erneut auf der sonnigen Mittelmeerinsel Mallorca. Profitieren Sie von den inspirierenden und informativen Fachvorträgen unserer hochkarätigen Referenten und dem Austausch mit Kollegen aus ganz Deutschland. Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm hält auch im kommenden Jahr sowohl für Sport- als auch Kulturbegeisterte viele Angebote bereit. Information und Anmeldung unter » www.ddiv.de/sommerakademie...

Forum Zukunft III

© DDIV

Forum Zukunft III: 20./21. März 2018, Weimar

Die Zukunft hält für Immobilienverwaltungen zahlreiche Herausforderungen bereit. Nicht nur externe Faktoren wie neue Gesetze oder höhere Ansprüche an die Verwaltungsleistung erweitern das Tätigkeitsfeld. Viele Herausforderungen entstehen auch aus dem Unternehmen heraus – und hier warten große Potenziale, die es zu heben gilt: Vergütungsmodelle, Digitalisierung und Personalentwicklung. Der DDIV stellt sich im Rahmen des Forums Zukunft III der „Herausforderung Zukunft”. Profitieren Sie von Erfahrungen aus der Praxis, erfahren Sie neue Denkanstöße und lernen Sie von erprobten Erfolgsmodellen. Sichern Sie sich Ihren Informationsvorsprung − am 20. und 21. März in Weimar. » Programm und Anmeldung...

WEG-Verwalterforum Hannover

© DDIV

WEG-Verwalterforum Hannover: 15. Februar 2018

Mehr als 2.000 Gerichtsverfahren zum Wohnungseigentumsgesetz beschäftigten Amtsgerichte in Niedersachen und Bremen 2017. Prozesse, die auch die Arbeit von Immobilienverwaltungen nachhaltig beeinflussen und teilweise neu ausrichten. Immobilienverwalter, die diesen Wandel als Chance begreifen und aktiv mitgestalten, erschließen sich langfristig neue Geschäftsfelder. Den Grundstein für Ihren Erfolg möchten wir gemeinsam mit Ihnen in Hannover legen. Am 15. Februar laden der VDIV Niedersachsen/Bremen und der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) zum traditionellen WEG-Verwalterforum. » Programm und Anmeldung (pdf)…

2. DDIV-Sommerakademie

Veranstaltungs- und Seminarübersicht

      

© Rainer Sturm/Pixelio.de

Werfen Sie einen Blick in das deutschlandweite Seminarangebot der DDIVservice GmbH und nutzen Sie die komfortable Onlineanmeldung.

» www.ddiv-service.de/seminare

Baden-Württemberg

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Baden-Württemberg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Bayern

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Bayern finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Berlin / Brandenburg

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Berlin/Brandenburg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Hessen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Hessen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Mitteldeutschland

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Mitteldeutschland finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Niedersachsen / Bremen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Niedersachsen/Bremen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Nordrhein-Westfalen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VNWI Nordrhein-Westfalen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Rheinland-Pfalz / Saarland

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Rheinland-Pfalz/Saarland finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.



Sachsen-Anhalt

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Sachsen-Anhalt finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

DDIV-Premiumpartner

Aareon AG
Astra Deutschland GmbH
Chapps AG
Deutsche Kreditbank AG
Domus Software AG
EKB GmbH
Eurofins Umwelt GmbH
goldgas GmbH
Immobilien Scout GmbH
Immowelt/Immonet
inteligy GmbH
ista Deutschland GmbH
Kalorimeta AG & Co. KG
MVV Energie AG
Pantaenius Versicherungsmakler GmbH
Roto Dach- und Solartechnologie GmbH
SEVentilation GmbH
SWP
Tele Columbus GmbH / PŸUR
Vodafone Kabel Deutschland GmbH

DDIV-Bildungspartner

EBZ - Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
EBZ Business School
   

DDIV-Kooperationspartner

Aareal Bank AG
Abfallmanagement Peters GmbH
ALCO GmbH
AllTroSan Trocknungsservice GmbH & Co. KG
Auctores GmbH
Balco Balkonkonstruktionen GmbH
Belfor
BRUNATA-METRONA Wärmemesser GmbH & Co. KG
Buderus
Canexx
CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH
casavi GmbH
Deutsche Kautionskasse AG
Domcura AG
Dr. Adams Consulting GmbH
Facilioo
Haufe-Lexware Real Estate AG
Immomio GmbH
immosolve
Immoware24 GmbH
Bosch Termotechnik - Junkers Deutschland
KIWI.KI GmbH
KNAPPE Business Development & Management
Kone GmbH
Locatec Ortungstechnik GmbH
Maklaro GmbH
Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG
RhönEnergie Fulda GmbH
SALTO Systems GmbH
svt Brandsanierung GmbH
S!mplifa GmbH
Techem Energy Services GmbH
Telekom Deutschland GmbH
Tercenum AG
TPC GmbH
Ubitricity Gesellschaft für verteilte Energiesystem mbH
UTS innovative Softwaresysteme
VDIV INCON GmbH
WestWood Kunststofftechnik GmbH
Wowikom GmbH

Impressum

Herausgeber:
Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e. V. (DDIV)
DDIVservice GmbH
Leipziger Platz 9
10117 Berlin

Tel: 030-3009679-0
Fax: 030-3009679-21

newsletter@ddiv.de

Verantwortlich: Martin Kaßler
Redaktion: Franziska Bock, Maren Herbst, Martin Kaßler, Tilman Müller, Alexandra Stanley Twitter

Sie möchten den DDIVnewsletter nicht mehr erhalten? Hier geht es zur Abmeldung »