DDIV Die Stimme

DDIVnewsletter

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des DDIVnewsletters.

Die E-Mail wird nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie hier www.ddiv.de
Newsletter Header

18. September 2017

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Montag schon an Sonntag denken? Zugegeben, das fällt auch uns an einem Montagmorgen (vor der ersten Tasse Kaffee) nicht leicht, doch ein großes Ereignis wirft seine Schatten bereits voraus. Am Sonntag sind wir zur Wahl des Deutschen Bundestages aufgerufen. Ein langer und irgendwie auch höhepunktarmer Wahlkampf findet dann seinen Abschluss. Zeit genug für Kaffee bleibt Ihnen am Sonntag in jedem Falle – die Wahllokale haben schließlich bis 18:00 Uhr geöffnet.

Wir blicken nicht nur voraus, sondern diesmal auch zurück. Der 25. Deutsche Verwaltertag ist mit einem neuen Ausstellerrekord zu Ende gegangen. 80 Aussteller präsentierten sich auf dem größten und wichtigen Branchenkongress und informierten die mehr als 600 Fachbesucher über aktuelle Trends und Produkte. Auch thematisch setzte der Verwaltertag neue Impulse: Digitalisierung, E-Mobilität oder Sanierungen in WEG bestimmten die inhaltliche Agenda und stießen die Tür hin zum „Unternehmen Zukunft” auf. Einen Rückblick mit zahlreichen Bildern finden Sie hier: » Rückblick 25. Deutscher Verwaltertag…

Ganz besonderen Grund zum Feiern hatte auch unser Immobilienverwalter des Jahres, die Mönig Immobilienmanagement GmbH aus Böblingen. Das Unternehmen überzeugte unsere Fachjury mit einem ganzheitlichen Konzept, dass das Rad zur Verwaltung kleiner WEG nicht neu erfindet, aber anders dreht. Das ist Gold wert! Wir gratulieren den Gewinnern der diesjährigen Ausschreibung noch einmal herzlich. Sie haben ebenfalls gute Konzepte, ein erfolgeiches Team oder kreative Einfälle, die die Verwaltung neu definieren? Dann bewerben Sie sich im kommenden Jahr, denn auch 2018 suchen wir wieder den Immobilienverwalter des Jahres!

Alles Verwaltertag, oder was? Mitnichten! Am Freitag, 22. September, lohnt es sich, den Livestream des Bundesrates einzuschalten. Auf der Tagesordnung steht nämlich auch das Gesetz zur Einführung einer Zugangsvoraussetzung für Wohnimmobilienverwalter. Nachdem im Juni bereits der Bundestag grünes Licht gab, muss das Gesetz nun noch die letzte Hürde im parlamentarischen Prozess nehmen. So viel sei bereits heute verraten, bis Mitternacht müssen Sie diesen Freitag nicht wieder auf bleiben. Die Beratung ist als Tagesordnungspunkt 11 angekündigt.

Der Bundesrat wird sich demnächst wohl auch wieder mit der guten alten – und wirkungslosen – Mietpreisbremse befassen. Die rot-rot-grüne Landesregierung forderte jüngst Nachbesserungen und will das wirkungslose Instrument verschärfen. So sollen Vermieter u. a. verpflichtet werden, die Miethöhe des Vormieters offenzulegen – und das nicht erst auf Verlangen. Die unendliche Geschichte um die Mietpreisbremse geht also in die nächste Runde.

Nach dem Verwaltertag ist übrigens auch vor der Wintertagung. Vom 28. Januar bis 2. Februar 2018 erwarten Sie im österreichischen Leogang geballte Weiterbildung und alpines Schneevergnügen. Melden Sie sich rasch an, denn die Plätze sind begrenzt: » www.ddiv.de/wintertagung...

„Kein Anschluss im Mehrfamilienhaus” – die Elektromobilität entscheidet sich in der Tiefgarage. Mit zwei aktuellen Lesetipps aus dem » Focus und dem SPIEGEL verabschieden wir uns für diese Woche und wünschen angenehme Lektüre!

Ihre
Wolfgang D. Heckeler, Präsident
Steffen Haase, Vizepräsident
Martin Kaßler, Geschäftsführer

Ihr Dachverband Deutscher Immobilienverwalter – eine starke Gemeinschaft!

7. DDIV-Wintertagung

Aktuelles aus der Immobilien- und Verwalterwirtschaft

25. Deutscher Verwaltertag

© DDIV

Rückblick: Innovationen und Perspektiven auf dem 25. Deutschen Verwaltertag

„Unternehmen Zukunft”: Erfolgreich gestartet. Rund 600 Fach- und Führungskräfte aus der Immobilienverwaltung nutzen den 25. Deutschen Verwaltertag im ESTREL Hotel Berlin zum Fachaustausch und zur persönlichen Weiterbildung. Die Teilnehmer erlebten auch in diesem Jahr ein umfangreiches und fachorientiertes Fachprogramm und die größte Fachmesse der Branche, die einen Ausstellerrekord verzeichnete. » Lesen Sie hier mehr…

Preisträger 2017

© DDIV

„Immobilienverwalter des Jahres” kommt aus Böblingen

Wichtigste Auszeichnung der Branche geht an Mönig Immobilienmanagement – RA Dr. Wolf-Dietrich Deckert für Lebenswerk geehrt
Vor mehr als 600 Gästen zeichnete der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) im Rahmen des 25. Deutschen Verwaltertages den „Immobilienverwalter des Jahres” aus. Preisträger ist die Mönig Immobilienmanagement GmbH aus Böblingen. Den zweiten und dritten Platz belegten Unternehmen aus Hamburg und Berlin. ImmoStar 2017 wurde RA Dr. Wolf-Dietrich Deckert. » Lesen Sie hier mehr...
Bundesrat

© Aleix Cortadellas / Fotolia.com

22. September: Zulassungsvoraussetzungen im Bundesrat 

Das Gesetz zur Einführung von Zulassungsvoraussetzungen für Wohnimmobilienverwalter nimmt am 22. September im Bundesrat die letzte Hürde. Bereits im Juni 2017 wurde es im Deutschen Bundestag mit den Stimmen der Regierungskoalition beschlossen. » Lesen Sie hier mehr…

Elektromobilität

© Johannes Wiesinger / pixelio.de

Lesetipps der Woche: E-Mobilität scheitert in der Tiefgarage

Trotz Kaufprämie, steuerlichen Anreizen und einem 300 Mio. Euro Investitionsprogramm für die öffentliche Ladeinfrastruktur kommt die Elektromobilität in Deutschland nicht in Fahrt. Vor allem, weil es an privater Ladeinfrastruktur in Mehrfamilienhäusern fehlt. Der DDIV forderte jüngst in zwei vielbeachteten Artikeln im » Focus und im aktuellen SPIEGEL erneut ein 100 Mio. Euro Anreizprogramm für die private Ladeinfrastruktur. Nur so sei das Ziel, bis 2020 eine Million E-Autos auf Deutschlands Straßen zu bringen, noch möglich.

Mietpreisbremse

© Trueffelpix/Fotolia.com

Mietpreisbremse: Berlin will nachjustieren

Die rot-rot-grüne Landesregierung fordert Nachbesserungen bei der umstrittenen Mietpreisbremse und startet eine entsprechende Bundesratsinitiative. So sollen Vermieter verpflichtet werden, ohne Aufforderung die Miete des Vormieters offenzulegen. Auch Rückforderungsansprüche sollen nach dem Willen der Landesregierung bereits von Beginn an greifen. » Lesen Sie hier mehr…
Private Kleinvermieter

© I-vista / pixelio.de

Deutschland – Land der privaten Vermieter

Die Mehrzahl der Mietwohnungen in Deutschland wird von privaten Kleinvermietern angeboten. So vermieten rund neun Prozent der Privathaushalte rund 15 Millionen Wohnungen. Besonders hoch ist die Quote im Süden Deutschlands. Dies geht aus einer neuen Studie des IW Köln hervor. » Lesen Sie hier mehr…

goldgas GmbH

Grunderwerbsteuer

© stockWERK/Fotolia.com

Grunderwerbsteuer: Nordrhein-Westfalen will Freibeträge einführen

Der erheblichen Mehrbelastung durch die Grunderwerbsteuer soll nun nach dem Willen der neuen NRW-Regierung ein Freibetrag entgegengesetzt werden. Damit soll, wie im Koalitionsvertrag angedacht, insbesondere junge Familien der Kauf von Immobilien erleichtert werden. » Lesen Sie hier mehr…

Bundestagswahl 2017

© Tim Reckmann / pixelio.de

Bundestagswahl 2017: Parteiprogramme unter der Lupe

Heute: Bau- und wohnungspolitisches Programm der AfD

Kommenden Sonntag sind die Deutschen zur Wahl des Deutschen Bundestages aufgerufen. Der Wahlkampf geht in die letzte Runde. Bereits in den vergangenen Wochen haben wir im DDIVnewsletter die Programme der Parteien unter die Lupe genommen, die Aussicht auf Einzug in das Parlament haben. Abschließend wird heute das bau- und wohnungspolitische Programm der Alternative für Deutschland (AfD) beleuchtet. » Lesen Sie hier mehr…

Solarstrom

© Colourbox

Solarstrom „boomt”

Die Solarstromnachfrage liegt 75 Prozent über dem Vorjahr. Dies geht aus aktuellen Zahlen der Bundesnetzagentur hervor. So wurden im ersten Halbjahr Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 900 Megawatt installiert. 2016 waren es nur etwas über 500. » Lesen Sie hier mehr…

DDIVaktuell - Verwaltungsbeirat

© DDIV

DDIVaktuell – Verwaltungsbeirat: Jetzt vorbestellen!

Keine Verwaltung ohne Verwaltungsbeirat! Als gewählter Vertreter der Eigentümergemeinschaft sind Verwaltungsbeiräte wichtigste Entscheidungsträger in einer WEG. Mit der nunmehr vierten Auflage unseres Sonderheftes DDIVaktuell – Verwaltungsbeirat, die im Oktober erscheint, präsentieren Sie Ihr Unternehmen kompetent, transparent und kundenorientiert. Auch in diesem Jahr ist wieder ein individueller Eindruck mit Ihrem Firmenlogo möglich – ein besonderes Plus für die Kundenbindung und Neuakquise. » Jetzt vorbestellen...

Minol

Tipps für den Verwalteralltag

Immowelt AG

© Immowelt.de

EIN PROFI FÜR ALLE FÄLLE

Immowelt unterstützt Sie bei allen Verwaltungstätigkeiten

Mit einem starken Partner an der Seite fühlt man sich sicher und hat die beste Ausgangssituation, um viel zu erreichen. Mit Immowelt geht das sogar besonders schnell. Schließlich profitiert man bei der DUO-Partnerschaft von der Bekanntheit und Reichweite zweier Top-Portale: immowelt.de und immonet.de. » Lesen Sie hier mehr...

Detektiv

© Bits and Splits / Fotolia.de

Fristlose Kündigung – der teure und nützliche Privatdetektiv

Darf der Arbeitgeber einen Privatdetektiv anheuern, um einen Arbeitnehmer auszuspionieren und möglichem Fehlverhalten auf die Schliche zu kommen? Ein heikler Fall, den das Bundesarbeitsgericht in Erfurt jüngst verhandelte. Zwar ist eine Observation ein Eingriff in das Persönlichkeitsrecht, doch in diesem konkreten Fall urteilte das BAG zugunsten des Arbeitgebers. » Lesen Sie hier den ganzen Fall...

WEG-Recht

© Lupo/Pixelio.de

Schriftliches Beschlussverfahren: Ergebnisverkündung durch Schweigen?

Beim Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe liegt ein WEG-Verfahren, in dem es neben einer Trittschallproblematik in einem Altbau um die rechtliche Frage geht, wie im schriftlichen Beschlussverfahren gemäß § 23 Abs. 3 Wohnungseigentumsgesetz (WEG) eine Beschlussergebnismitteilung vollzogen werden kann und darf. Das Landgericht Hamburg als Berufungsinstanz hatte wegen zweier grundsätzlicher Fragen die Revision zugelassen. » Lesen Sie hier den ganzen Fall...

 
Mietpreisbremse

© Nomos Verlag

Buchvorstellung: Mietpreisbremse

Mieten, Wohnen, Wohlfühlen? Für immer mehr Deutsche wird die Wohnungssuche in Städten zum Kraftakt. Bezahlbarer Wohnraum ist Mangelware und auch die in vielen Kommunen greifende Mietpreisbremse verhindert den Mietanstieg kaum. Johann-Frederik Schuldt untersucht in seinem Werk die ökonomischen Auswirkungen derartiger Mietpreisbegrenzungen sowie ihre regulatorischen und privatrechtlichen Implikationen. Dabei nimmt der Autor auch zur Diskussion um die sog. Materialisierung des Privatrechts Stellung und entwickelt einen eigenen Ansatz, wie sich unter privatrechtlichen Gesichtspunkten Einschränkungen der Vertragsfreiheit rechtfertigen lassen. Eine umfassende Bewertung der bereits seit 2015 eingeführten Mietpreisbremse, in deren Rahmen insbesondere die Verfassungsmäßigkeit der Mietpreisbremse untersucht wird, schließt das Werk ab. 

Mietpreisbremse, 294 Seiten, Dr. Jan-Frederik Schuldt, Nomos Verlag, 76,00 €, ISBN 978-3-8487-3954-7

UTS

Praxistipp

Legionellen

© guenther gumhold/pixelio.de

Neue Legionellenverordnung – was muss der Verwalter wissen?

In den vergangenen Jahren kam es in Deutschland zu mehreren Fällen von Legionellose-Ausbrüchen. Um vor derartigen Ausbrüchen besser schützen zu können, stimmte das Bundeskabinett am 22. März 2017 dem Vorschlag der Bundesumweltministerin Barbara Hendricks zu und beschloss die „Verordnung über Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider (42. BImSchV)”. Doch was bedeutet das für Verwalter? » Lesen Sie hier mehr...

Dienstleisternews

 SEVentilation

SEVentilation auf Wachstumskurs

Die SEVentilation GmbH, Produzent von dezentralen Lüftungssystemen mit Wärmerückgewinnung, baut seinen Standort im thüringischen Kahla weiter aus. Mit der Erweiterung der Produktionsflächen können Prozesse optimiert und die Einführung neuer Produkte vorangetrieben werden. SEVentilaton setzt somit auch künftig auf den Standort Deutschland. » Lesen Sie hier mehr…

 

Aareon lobt den DW-Zukunftspreis aus

Unter dem Motto „Gegen die Klimaplanwirtschaft – intelligente Lösungen statt noch mehr Regulierung” suchen die Aareon AG und die Fachzeitschrift DW - Die Wohnungswirtschaft kreative, praktikable und effiziente Lösungen zur Umsetzung der Energiewende. Teilnahmeschluss ist der 9. März 2018. » Lesen Sie hier mehr…

 Roto

Roto Dachfenster sind TÜV-Sieger

Die Kunststofffenster von Roto überzeugen in allen Preis-Leistungs-Klassen. Erneut hat das Unternehmen in den drei Prüf-Kategorien sehr gute Bewertungen erhalten und liegt in zwei klar vor Wettbewerbern. Bereits 2013 glänzte das Premiumprodukt Designo R8 in Kunststoff im Vergleichstest mit Spitzenwerten. » Lesen Sie hier mehr…

Chapps AG

Veranstaltungs-Tipps

7. DDIV-Wintertagung

© Salzburger Hof / Andre Schönherr

7. DDIV-Wintertagung: Alpines Skivergnügen und geballte Weiterbildung

Auf die Bretter, fertig, los! Vom 28. Januar bis 2. Februar lädt der DDIV zur 7. Wintertagung nach Leogang, Österreich. Nehmen Sie sich einige Tage Zeit für Ihre persönliche Weiterbildung und rüsten Sie sich für das Verwalterjahr 2018. Die 7. DDIV-Wintertagung ist der ideale Rahmen, um neue Impulse für den Alltag zu gewinnen und den Austausch mit Kollegen und ausgesuchten Partnern des DDIV zu intensivieren. Auch im kommenden Jahr können Sie zwischen den Seminaren die schönsten Pisten der Alpen genießen. » Programm und Anmeldung...

Naumburgseminar

© aerogondo/Fotolia.com

Fachsymposium am 19. Oktober: Modernisierung und Umbau in WEG

Energetische und barrierefreie Sanierungen sind in vielen Eigentümergemeinschaften ein „Dauerbrenner”. Doch oftmals sind die Maßnahmen sehr planungs- und kostenintensiv. Auch Immobilienverwaltungen müssen sich auf den erhöhten Sanierungsbedarf und die damit verknüpften Abstimmungsprozesse innerhalb einer WEG einstellen. Gemeinsam mit der KfW und der NBank laden der DDIV und der VDIV Niedersachsen/Bremen am 19. Oktober zu einem ganztägigen Fachsymposium nach Hannover. Teilnahme kostenfrei! » Programm und Anmeldung…

Infoveranstaltung

© I-vista / Pixelio

WEG-Förderungen im Fokus: Infoveranstaltung am 26. September in Frankfurt/Main

Energetische und altersgerechte Sanierungen werfen auch für Immobilienverwalter immer neue Fragen auf. Welche Förderprogramme stehen zur Verfügung? Wie erfolgt die Antragstellung und welche rechtlichen Rahmenbedingungen sind bei Sanierungen zur beachten? Die kostenfreie Informationsveranstaltung bietet interessierten WEG-Verwaltern ausreichend Gelegenheit sich mit Fördermöglichkeiten vertraut zu machen und mit Experten der KfW und WI-Bank ins Gespräch zu kommen. » Hier geht’s zur Anmeldung…

Weiterbildung

© fotogestoeber / fotolia.de

Herbstzeit ist Weiterbildungszeit!

Nutzen Sie die bevorstehenden Herbstwochen für Ihre ganz persönlichen Weiterbildung. Ob regionales Fachforum oder themenspezifisches Kleingruppenseminar: Das breitgefächerte Fortbildungsangebot der DDIVservice GmbH und der DDIV-Landesverbände setzt neue Impulse für den Verwalteralltag und hilft, Kenntnisse aufzufrischen oder innovative Themen zu erschließen. Das aktuelle Angebot finden Sie online unter » www.ddiv.de/seminare...

Immoware24

Veranstaltungs- und Seminarübersicht

      

© Rainer Sturm/Pixelio.de

Werfen Sie einen Blick in das deutschlandweite Seminarangebot der DDIVservice GmbH und nutzen Sie die komfortable Onlineanmeldung.

» www.ddiv-service.de/seminare

Baden-Württemberg

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Baden-Württemberg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Bayern

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Bayern finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Berlin / Brandenburg

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Berlin/Brandenburg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Hessen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Hessen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Mitteldeutschland

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Mitteldeutschland finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Niedersachsen / Bremen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Niedersachsen/Bremen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Nordrhein-Westfalen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VNWI Nordrhein-Westfalen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Rheinland-Pfalz / Saarland

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Rheinland-Pfalz/Saarland finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.



Sachsen-Anhalt

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Sachsen-Anhalt finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

DDIV-Premiumpartner

Aareon AG
Astra Deutschland GmbH
Chapps AG
Deutsche Kreditbank AG
Domus Software AG
EKB GmbH
Eurofins Umwelt GmbH
goldgas GmbH
Immobilien Scout GmbH
Immowelt/Immonet
inteligy GmbH
ista Deutschland GmbH
Kalorimeta AG & Co. KG
MVV Energie AG
Pantaenius Versicherungsmakler GmbH
SEVentilation GmbH
SWP
Tele Columbus GmbH
Vodafone Kabel Deutschland GmbH
 

DDIV-Bildungspartner

EBZ - Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
EBZ Business School
   

DDIV-Kooperationspartner

Aareal Bank AG
Abfallmanagement Peters GmbH
ALCO GmbH
AllTroSan Trocknungsservice GmbH & Co. KG
Auctores GmbH
Balco Balkonkonstruktionen GmbH
Belfor
BRUNATA-METRONA Wärmemesser GmbH & Co. KG
Buderus
Canexx
CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH
casavi GmbH
Deutsche Kautionskasse AG
Domcura AG
Dr. Adams Consulting GmbH
etg24 GmbH
Facilioo
Haufe-Lexware Real Estate AG
Immomio GmbH
immosolve
Immoware24 GmbH
Bosch Termotechnik - Junkers Deutschland
KIWI.KI GmbH
KNAPPE Business Development & Management
Kone GmbH
Locatec Ortungstechnik GmbH
Maklaro GmbH
Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG
RhönEnergie Fulda GmbH
Roto Dach- und Solartechnologie GmbH
SALTO Systems GmbH
svt Brandsanierung GmbH
S!mplifa GmbH
Techem Energy Services GmbH
Telekom Deutschland GmbH
Tercenum AG
TPC GmbH
Ubitricity Gesellschaft für verteilte Energiesystem mbH
UTS innovative Softwaresysteme
VDIV INCON GmbH
WestWood Kunststofftechnik GmbH
WeWash GmbH
Wowikom GmbH
 

Impressum

Herausgeber:
Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e. V. (DDIV)
DDIVservice GmbH
Leipziger Platz 9
10117 Berlin

Tel: 030-3009679-0
Fax: 030-3009679-21

newsletter@ddiv.de

Verantwortlich: Martin Kaßler
Redaktion: Stephanie Benusch, Franziska Bock, Martin Kaßler, Tilman Müller, Alexandra Stanley Twitter

Sie möchten den DDIVnewsletter nicht mehr erhalten? Hier geht es zur Abmeldung »