Die E-Mail wird nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie hier www.ddiv.de
Newsletter Header

08. Januar 2015

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit den besten Wünschen zum neuen Jahr wollen wir Sie einstimmen auf arbeitsreiche und erfolgreiche Monate. Wir hoffen, dass Sie viel Kraft und Ausdauer für den bevorstehenden „Eigentümerversammlungs-Marathon“ tanken konnten.

Wie immer wird es nicht in jedem Fall einfach sein, Beschlüsse herbeizuführen, die Ihnen ein zielgerichtetes Handeln für die Zukunft erlauben, aber ein „echter“ Verwalter, wäre kein Verwalter, wenn er nicht dennoch eine gute Lösung finden würde.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir die Zukunft für unsere Branche weiter gestalten. Deshalb erlauben wir uns, Sie auch in 2015 mit dem DDIVnewsletter zu beliefern und über neueste Entwicklungen zu informieren.

2015 wird das Jahr der „Mindestanforderungen“ für unsere Branche. Wir werden alles daran setzen, gemeinsam mit der Bundesregierung eine tragfähige Lösung zu finden. Wir sind sicher, dass uns dies gelingen wird.

Freuen Sie sich daher schon mit uns auf den 23. Deutschen Verwaltertag, der am 17. und 18. September 2015 stattfindet.

In diesem Sinne!

Ihre
Wolfgang D. Heckeler, Präsident
Steffen Haase, Vizepräsident
Martin Kaßler, Geschäftsführer

Ihr Dachverband Deutscher Immobilienverwalter - eine starke Gemeinschaft!

Aktuelles aus der Immobilien- und Verwalterwirtschaft

© einzmedia/pixelio.de

DDIV-Jahresumfrage: Aufruf zu Teilnahme!

Wie setzt sich die Verwalterbranche zusammen? Wie entwickeln sich Gewinn und Umsatz der Unternehmen, welche Vergütungssätze und was für eine Mitarbeiterentwicklung ist zu erwarten? Diese und andere Fragen soll das 3. DDIV-Branchenbarometer beantworten, zu dem alle Haus- und Immobilienverwaltungen ab sofort aufgerufen sind. Wir laden Sie ein: Nehmen Sie teil an unserer 10-Minuten-Jahresumfrage und unterstützen Sie damit Ihre Branche! » Hier geht es zur Umfrage!

Gesetzestext

© eccolo/Fotolia.com

Bundesverfassungsgericht fordert Neuregelung der Erbschaftssteuer

Das Erbschaft- und Schenkungssteuergesetz ist in Teilen verfassungswidrig. Das verkündete jetzt das Bundesverfassungs-gericht. Nach Ansicht der Richter verstoßen die Vorschriften zur Entlastung von Familienunternehmen im Rahmen der Erbschaftsteuer gegen den Grundsatz der Gleichbehandlung. Sie forderten den Gesetzgeber auf, die bestehenden Regelungen bis Ende Juni 2016 zu novellieren. Auch Immobilienunternehmen sind von der Reform betroffen. Lesen Sie mehr …

Neues Jahr, neue gesetzliche Bestimmungen

Ob Mindestlohn, Meldegesetz oder Mess- und Eichverordnung: Wie jedes Jahr bringt das neue Jahr zahlreiche gesetzliche Neuerungen mit sich. Welche Bestimmungen und Regelungen besonders von Haus- und Immobilienverwaltern beachtet werden sollten, hat der DDIV übersichtlich zusammengetragen. Lesen Sie mehr...

Anzeige:

 

Sanierter Altbau

© ArTo/Fotolia.com

50 Prozent der Mieter kennen Nachbarn nicht

Jeder zweite Mieter weiß nicht, wer in seiner Nachbarschaft wohnt, das hat eine aktuelle Erhebung der Technischen Universität Darmstadt ergeben. Doch das scheint viele nicht zu stören. Wie die Umfrage ergab, wünschen sich lediglich 35 Prozent der Befragten einen intensiveren Kontakt mit den Nachbarn. » Lesen Sie mehr…

DDIVaktuell – Verwaltungsbeirat wieder verfügbar

Verwaltungsbeiräte übernehmen eine wichtige Rolle innerhalb der Wohnungseigentümergemeinschaft. Dennoch sind sie oft fachfremd und nur bedingt mit den Abläufen und Aufgaben der Immobilienverwaltung vertraut. Diese Lücke hat die Ende Oktober 2014 erstmalig erschienene Sonderpublikation „DDIVaktuell – Verwaltungsbeirat" geschlossen. Schon im November war die Erstauflage von 20.000 Stück vergriffen. Nun ist die Sonderpublikation wieder verfügbar. » Lesen Sie mehr…

© IngoBartussek/Fotolia.com

KfW-Förderprogramm Energieeffizient Sanieren ausgeweitet

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hat die Tilgungszuschüsse für alle KfW-Effizienzhaus-Standards um 5 Prozent erhöht. Nutzer des Kreditprogramms können so zusätzlich zum verbilligten Zinssatz je nach Effizienzhaus-Standard bis zu 22,5 Prozent Tilgungszuschuss von der KfW erhalten. Erweitert wird auch die Förderung von Fachplanung und Baubegleitung: Ab sofort haben Bauherren einen verbindlichen Anspruch auf einen Baubegleitungszuschuss. » Lesen Sie mehr…

Anzeige:
Anzeige etg24

Tipps für den Verwalteralltag

© Just/Bosch/Junckers

Gefragt… Joachim Just, Bosch Thermotechnik GmbH/Junkers Deutschland

In unregelmäßigen Abständen befragt das Redaktionsteam des DDIVnewsletters Persönlichkeiten aus der Verwalterwirtschaft und angrenzender Gebiete. Heute kommt Joachim Just, Leiter Key-Account-Management Wohnungswirtschaft bei der Bosch Thermotechnik GmbH/Junkers Deutschland, zu Wort. Er informiert darüber, was es mit der an Herbst 2015 geltenden Ökodesign-Richtlinie auf sich hat. » Lesen Sie mehr…

© Lupo/Pixelio.de

BGH zur tätigen Mithilfe: Keine Beschlusskompetenz für Zwangsarbeit!

In einer wichtigen Entscheidung zur Beschlusskompetenz bei in der Teilungserklärung vereinbarter Öffnungsklausel stellt der Bundesgerichtshof (BGH) mit Urteil vom 10. Oktober 2014 (V ZR 315/13) wichtige Grundsätze zu den Rechtsfolgen fehlerhafter Mehrheitsbeschlüsse auf. Im dortigen Fall wurde versucht, die Gartensondernutzungsberechtigten gegen ihren Willen zur Gartenarbeit zu zwingen. » Lesen Sie mehr…

© Dieter Schätz/Pixelio.de

Raus der Weihnachtsbaum – rein ins neue Jahr!

Besinnlich waren die Festtage und rauschend die Silvesternacht. Nun ist es an der Zeit, das vergangene Jahr hinter sich zu lassen. Erste Amtshandlung 2015: Der Weihnachtsbaum muss weg. Nach zwei Wochen Standzeit im beheizten Wohnzimmer hat er schon ordentlich Nadeln gelassen. Wie Sie das ehemals schöne Grün am besten entsorgen, ohne dabei den nachbarschaftlichen Weihnachtsfrieden zu stören, » lesen Sie hier.

© ESWiD

Buchtipp: Termin- und Kostensicherheit im Bauverlauf

Das Werk aus der Reihe „Partner im Gespräch“ des ESWiD, beinhaltet alle Beiträge der 13. Weimarer Baurechtstage zum Thema „Termin- und Kostensicherheit im Bauverlauf“. In den Artikeln werden komplexe rechtliche und technische Fragestellungen behandelt, die während der Bauphase auftreten insbesondere wenn es zu Abweichungen bei geplanten Terminen und Kosten kommt. Neben Bau-, Bauträger-, Architekten- und Ingenieurverträgen geht es um Projektsteuerung, Controlling und Krisenmanagement bei Termin- und Kostenabweichungen. Die Themen werden aus unterschiedlichen Perspektiven, u. a. von Bauherren, Planern, Baufirmen, betrachtet. Es werden zudem Wege aufgezeigt, wie im Krisenfall auf den verschiedenen Vertragsebenen gehandelt werden kann und muss. In weiteren Artikeln werden die aktuelle Rechtsentwicklung und Rechtsprechung der vergangenen zwölf Monate dargelegt.

Evangelischer Bundesverband für Immobilienwesen in Wissenschaft und Praxis (Hrsg.): „Termin- und Kostensicherheit im Bauverlauf“, Verlag C.H.Beck oHG, 2014,173 Seiten, 89,00 Euro, ISBN 978-3-406-66428-1.

Anzeige:
Anzeige BürgerGas

Dienstleisternews

 

Energetischer Gebäudezustand hat hohe Relevanz

Eine von ImmobilienScout24 und Interhyp gemeinsam durchgeführte Studie kommt zu dem Ergebnis, dass die Relevanz des energetischen Zustands einer Immobilie weiter zunimmt. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Bedeutung der Energiebilanz als Entscheidungskriterium beim Kauf einer Immobilie um fünf Prozent gestiegen. Zudem rechnen 57 Prozent der Befragten (2013: 50 Prozent) mit Folgeinvestitionen für die energetische Sanierung der erworbenen Immobilie. » Lesen Sie mehr...

MVV Logo

MVV Energie testet Strombank

Der Energiedienstleister MVV Energie hat jüngst eine „Strombank“ im Süden Mannheims in Betrieb genommen. Gemeinsam mit Projektpartnern testet das Unternehmen mit einem innovativen Quartierspeicher ein neues Modell zur effizienten Nutzung von Strom aus lokaler Erzeugung. Das Herz des Vorhabens ist ein modernes Batteriesystem, das den Strom aus lokalen Erzeugungsanlagen, der nicht sofort genutzt wird, speichert. » Lesen Sie mehr …

Tele Columbus auf Wachstumskurs

Die Tele Columbus Gruppe hat ihre Strategie des profitablen und beschleunigten Wachstums in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2014 erfolgreich umgesetzt. Der drittgrößte deutsche Kabelnetzbetreiber steigerte das bereinigte Ergebnis (EBITDA) um 10 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum. » Lesen Sie mehr…

 

Veranstaltungs-Tipps

 

© Bärbel Gast/Pixelio.de

XXXIII. Naumburgseminar zum Mietrecht

Am 26. und 27. Februar findet das traditionelle Naumburg-Seminar des Verbandes der Immobilienverwalter (VDIV) Sachsen-Anhalt statt, das bereits seit 1998 organisiert wird. In diesem Jahr steht die Fachtagung unter dem Thema „Mietrecht aktuell“. Eingeladen sind nicht Verbandsmitglieder sondern auch interessierte Immobilienverwalter. Die Vorträge der namhaften Referenten beschäftigen sich sowohl mit aktuellen politischen Belangen wie der Mietpreisbremse als auch mit aktuellen richterlichen Entscheidungen zum Mietrecht.
» Hier erhalten Sie das gesamte Porgramm.

Anzeige:
Anzeige EKB

Veranstaltungs- und Seminarübersicht (Januar - März 2015)

Baden-Württemberg

16.01.2015
Friedrichshafen
Aktuelles für die Wohnungswirtschaft

21./22.01.2015
Bietigheim-Bissingen
Bei Eigentümerversammlungen überzeugend auftreten und reden

29.01.2015
Böblingen
Jahresabrechnung Mietrecht vs. Wohnungseigentumsrecht

03.02.2015
Karlsruhe/Ettlingen
Aktuelles für die Wohnungswirtschaft

10.02.2015
Bietigheim-Bissingen
Rechtssicherheit in der Besteuerung von BHKWs in WEGs

24.02.2015
Ludwigsburg
Der gesetzliche Mindestlohn/Auswirkungen auf die Praxis

25.02.2015
Stuttgart
Aktuelles für die Wohnungswirtschaft

03.03.2015
Bietigheim-Bissingen
Gewerbesteuerpflicht bei Hausverwaltungen
Unternehmensverkauf & -nachfolge – aus steuerlicher Sicht

12.03.2015
Stuttgart
Verwaltungsbeiratsschulung I

13.03.2015
Stuttgart
Verwalterdialog Baden-Württemberg: Aktuell, informativ und praxisnah

14.03.2015
Stuttgart
Verwaltungsbeiratsschulung I

17.03.2015
Flein-Heilbronn
Fachgespräch in Flein

25.03.2015
Mannheim
Grundlagen der Wohnungseigentumsverwaltung


 

Bayern

Informationen zu allen Seminaren des VDIV Bayern finden Sie in der » Seminarübersicht. Zudem bietet der Verband bundesweite Onlineseminare an. » Hier finden Sie alle Infos dazu.


 

Berlin/Brandenburg

» Alle Seminare und Online-Anmeldemöglichkeit

14.01.2015
Berlin
Verwalterfrühstück

17.02.2015
Berlin
Winterworkshop

19.02.2015
Berlin
Verwaltung und Schriftverkehr

26.02.2015
Berlin
Rechnungswesen in der WEG-Verwaltung

12.03.2015
Berlin
Rechtssicher agieren - was ist bei der Eigentümerversammlung zu beachten?

26.03.2015
Berlin
Frühlingserwachen

31.03.2015
Berlin
Rechnungswesen in der WEG-Verwaltung


 

Hessen


12.02.2015
Frankfurt am Main
Rechnungswesen in der WEG-Verwaltung

13.03.2015
Bad Homburg
Verwalterforum

14.03.2015
Bad Homburg
Beiratsseminar


 

Niedersachsen/Bremen


 


 

Nordrhein-Westfalen

31.01.2015
Köln
16. Kölner Verwalterforum


 

Mitteldeutschland

 

29.01.2015
Dresden
Wohnungsabnahme & Schönheitsreparaturen – Mieterwechsel in Griff?

23.02.2015
Erfurt
Wohnungsabnahme & Schönheitsreparaturen – Mieterwechsel in Griff?

04.03.2015
Leipzig
15. Mitteldeutsches Verwalterforum

 


 

Rheinland-Pfalz / Saarland


17.02.2015
Saarbrücken
Rechnungswesen in der WEG-Verwaltung

03.03.2015
Lufwigshafen
Alles rund um die Eigentümerversammlung

17.03.2015
Ludwigshafen
Besonderheiten bei der Übernahme einer Erstverwaltung – worauf muss ich als neuer Verwalter achten?



Sachsen-Anhalt

26./27.02.2015
Naumburg
XXXIII. Naumburgseminar – Mietrecht / Betriebskosten aktuell


 

Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern

21.01.2015
Linstow
Aktuelle Probleme bei der Abgrenzung von Gemeinschaftseigentum und Sonderteigentum

» ACHTUNG: Seminar wurde vom 02.12.2014 auf den 21.01.2015 verschoben!


 

DDIV-Premiumpartner

Aareon AG
Astra Deutschland GmbH
Chapps AG
Contigo Energie AG
Deutsche Kreditbank AG
Domus Software AG
EKB GmbH
etg24
Getec Group
Giesse + Partner Software GmbH
goldgas GmbH
Immobilien Scout GmbH
Immowelt/Immonet
inteligy GmbH
ista Deutschland GmbH
Kalorimeta AG & Co. KG
Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG
MVV Energie AG
Pantaenius Versicherungsmakler GmbH
PYUR / TeleColumbus
Roto Frank DST Vertriebs-GmbH
Schindler
SEVentilation GmbH
Vodafone Kabel Deutschland GmbH

DDIV-Bildungspartner

DDIV-Vorsorgepartner

DDIV-Kooperationspartner

Aareal Bank AG
Abfallmanagement Peters GmbH
ALCO GmbH
AllTroSan Trocknungsservice GmbH & Co. KG
Animus
Auctores GmbH
B&O Service GmbH
Balco Balkonkonstruktionen GmbH
Belfor
Bosch Thermotechnik GmbH
BRUNATA-METRONA Wärmemesser GmbH & Co. KG
Buderus
CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH
casavi GmbH
Deutsche Kautionskasse AG
Domcura AG
Domoforce GmbH
Dr. Adams Consulting GmbH
EBZ  Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
Eurofins Umwelt GmbH
Facilioo
HomeBeat.Live
Immomio GmbH
Immoware24 GmbH
Kone GmbH
Letterscan
Locatec Ortungstechnik GmbH
Maklaro GmbH
Pronoxa
RhönEnergie Fulda GmbH
Ridacom Medienversorgung GmbH
SALTO Systems GmbH
S!mplifa GmbH
svt Brandsanierung GmbH
Techem Energy Services GmbH
Telekom Deutschland GmbH
Tercenum AG
Ubitricity Gesellschaft für verteilte Energiesystem mbH
UTS innovative Softwaresysteme
VDIV INCON GmbH
WestWood Kunststofftechnik GmbH
Wowikom GmbH
  

Impressum

Herausgeber:
Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e. V. (DDIV)
DDIVservice GmbH
Leipziger Platz 9
10117 Berlin

Tel: 030-3009679-0
Fax: 030-3009679-21

newsletter@ddiv.de

Verantwortlich: Martin Kaßler
Redaktion: Arne Degener, Maren Herbst, Martin Kaßler Twitter

Sie möchten den DDIVnewsletter nicht mehr erhalten? Hier geht es zur Abmeldung »