DDIV Die Stimme
03.03.2017 - News

Hannover ist immer eine Reise wert

Rückblick WEG-Verwalterforum am 2. März

Die WEG-Verwaltung stellt Immobilienverwaltungen vor immer neue Herausforderungen. Aktuelle Urteile der Miet- und WEG-Rechtsprechung ändern die Parameter der Arbeit beinahe wöchentlich. So war es nicht verwunderlich, dass zahlreiche Fach- und Führungskräfte aus der Region das WEG-Verwalterforum in Hannover besuchten und das maßgeschneiderte Fachprogramm für ihre Weiterbildung nutzten.

Die Mischung macht's

Einmal mehr zeigte sich, dass es die Mischung aus theoretisch und praktisch orientierten Vorträgen ist, die den besonderen Mehrwert eines Verwalterforums ausmachen. So standen neben aktuellen rechtlichen Aspekten, die von Helge Schulz gewohnt sachlich und pointiert erläutert wurden, auch die Themen Eigentümerversammlung sowie Sondervergütung und Verwaltervertrag auf der Agenda. Steffen Haase informierte die Teilnehmer fachkundig und auch mit der einen oder anderen kleinen Anekdote, was bei der Vorbereitung und Durchführung einer Eigentümerversammlung zu beachten ist. Oftmals schließt sich daran auch die Frage an: „Was darf ich als Verwalter in Rechnung stellen?“. Haase klärte auf und erläuterte, welche Vergütung für welche Leistung angemessen ist.

Der Nachmittag stand ganz im Zeichen der Megatrends Digitalisierung und E-Mobilität, die auch die Arbeit von Immobilienverwaltungen zunehmend bestimmen. Dr. Jan-Hendrik Schmidt beleuchtete, welche Voraussetzungen in WEGs notwendig sind, um Ladestationen zu installieren. Daran schloss auch sein Vortrag über die Vorbereitung und Formulierung rechtssicherer Sanierungsbeschlüsse an, der zwar der letzte auf dem Tagesprogramm war, aber dennoch besonders nachgefragt war und Anlass für Diskussionen bot.

Netzwerkmöglichkeiten auf der Fachmesse

Netzwerken erwünscht hieß es dann auch wieder zwischen den Vorträgen beim Besuch der begleitenden Fachausstellung, auf der zahlreiche Unternehmen innovative Produkte und ihr Know-how präsentierten. Das Format bot Teilnehmern und auch Ausstellern genügend Gelegenheiten zum Kennenlernen und Austauschen.

So war es nicht verwunderlich, dass sich viele Verwalter abschließend auch sogleich das Pendant des WEG-Forums, das Miet-Verwalterforum, in ihren Kalendern vermerkten, zu dem der DDIV und der VDIV Niedersachsen/Bremen am 29. August einladen.