DDIV Die Stimme
Fachseminar

Die Zahlungsunfähigkeit des Wohnungseigentümers - Zahlungsausfälle, Forderungsmanagement bis hin zur Zwangsversteigerung

Bitte beachten Sie:
Die Veranstaltung fand bereits statt und kann nicht mehr gebucht werden. Eine Übersicht aktueller Veranstaltungen finden Sie unter http://ddiv.de/seminare.

Datum: 28.08.2018
Zeit: 10:00 - 17:00 Uhr
Ort:
H+ Hotel Bad Soden
Königsteiner Str. 88
65812 Bad Soden am Taunus

Seminarbeschreibung:

Wird ein einzelner Wohnungseigentümer zahlungsunfähig, stellt das die Wohnungseigentümergemeinschaft vor große Probleme. Im Seminar wird die Rolle des Verwalters in solch einem Fall beleuchtet.

  1. Vorgerichtliche Maßnahmen
  2. Gerichtliche Titulierung
    2.1.   Art der Titulierung
    2.2.   Kosten der Titulierung
  3. Mobiliarzwangsvollstreckung
    3.1.   Möglichkeiten
    3.2.   Allgemeine und besondere Voraussetzungen
    3.3.   Zweckmäßigkeitsüberlegungen
  4. Immobiliarzwangsvollstreckung
    4.1.   Möglichkeiten
    4.1.1. Zwangssicherungshypothek
    4.1.2. Zwangsverwaltung
    4.1.3. Zwangsversteigerung
    4.2.    Allgemeine und besondere Voraussetzungen
    4.3.    Abgrenzung gegenüber anderen Versteigerungsarten
    4.4     Zweckmäßigkeitsüberlegungen
    4.5.    Verfahrensabläufe
    4.6.    Besonderheiten (u.a. Anmeldung, Ablösung, Verwalterzustimmung pp.)
    4.7.    Kosten
  5. Insolvenzrechtliche Einflüsse

Das Seminar zielt auf die Bedürfnisse der Teilnehmer. Diese sind herzlich eingeladen, ihre Fragen mit der Anmeldung vorab an seminare@ddiv.de zu übermitteln.

Referent:  Herr Prof. Wolfgang Schneider
Prof. Wolfgang Schneider studierte von 1980 bis 1983 an der Fachhochschule für Rechtspflege NRW. Von 1983 bis 1994 übte er verschiedene gerichtliche Tätigkeiten bei den Amtsgerichten Düsseldorf und Duisburg Mitte aus. Er war außerdem Referent bei begleitenden Lehrveranstaltungen für Rechtspfleger/innen. Seit 2009 ist er Professor für bürgerliches Recht mit dem Schwerpunkt Liegenschaftsrecht an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin.
Veranstalter: DDIVservice GmbH
Kosten: Mitglieder der DDIV-Landesverbände  153,51 EUR, inkl. MwSt. (129,00 EUR netto)
Nicht-Mitglieder  236,81 EUR, inkl. MwSt. (199,00 EUR netto)
Zur Anmeldung