Die E-Mail wird nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie hier www.ddiv.de
Newsletter Header

5. März 2018

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sonntagmorgen: Showdown im Willy-Brandt-Haus. Die Spannung war mit Händen zu greifen, die Luft knisterte beinahe. Die Republik hielt für einen Moment den Atem an. Alle Augen richteten sich auf die SPD und die mit Spannung erwartete Mitgliederbefragung. Dann ist klar: Die Sozialdemokraten sind dabei. Die 463.723 Mitglieder der ältesten Partei Deutschlands haben einer Neuauflage der GroKo zugestimmt. Der Start der neuen Bundesregierung war denkbar holprig. Nun gilt es, die knapp 180 Seiten des Koalitionsvertrags mit Leben zu füllen. Für den Bereich Wohnen bietet er gute Ansätze, die zeitnah umgesetzt werden müssen – und der hohe Stellenwert, die der Koalitionsvertrag dem Wohnen einräumt, muss sich in der neuen Regierung widerspiegeln.

6. DDIV-Branchenbarometer: noch bis 26. März teilnehmen

463.723 Menschen entschieden in den zurückliegenden Tagen darüber, ob die neue GroKo ihre Arbeit aufnimmt oder nicht. Mehr als 300 Unternehmen haben zwischenzeitlich am 6. DDIV-Branchenbarometer teilgenommen – der größten und wichtigsten Jahresumfrage in der Immobilienverwalterwirtschaft. Profitieren auch Sie von den umfassenden Ergebnissen und nutzen Sie die Erhebung, um einen eigenen betriebswirtschaftlichen Abgleich vorzunehmen: » www.ddiv.de/branchenbarometer

Eigentumsquote weiterhin im Keller, Mieten klettern in neue Höhen

Stillstand heißt es (mal wieder) bei der Wohneigentumsquote in unserem Land. Sie verharrt nach wie vor bei 45 Prozent. Damit belegt Deutschland im europäischen Vergleich – weiterhin – den vorletzten Platz. Viele Deutsche können sich den Traum von den eigenen vier Wänden nicht leisten, weil sie das erforderliche Eigenkapital schlicht nicht aufbringen können. Schaut man auf die aktuelle Mietpreisentwicklung in unseren Städten gerät man ins Schwitzen. Die Neuvertragsmieten kennen inzwischen nur noch eine Richtung: aufwärts. In München sind bereits mehr als 16 Euro für den Quadratmeter fällig. Neubauwohnungen werden in den meisten großen Städten kaum noch unter 10 Euro pro Quadratmeter angeboten. Der Handlungsdruck ist hoch. Politischen Stillstand können wir uns nicht länger erlauben.

DDIV-Frühjahrshighlights: Mit uns ist Ihnen Erfolg garantiert

Weitaus erfreulicher sind unsere Veranstaltungshöhepunkte im Frühjahr. Für das Forum Zukunft III gibt es nur noch wenige freie Plätze. Sichern Sie sich Ihren Informationsvorsprung – am 20. und 21. März in Weimar » www.ddiv.de/forum-zukunft. Im Wonnemonat Mai begrüßen wir Sie dann herzlich auf Mallorca zur 2. DDIV-Sommerakademie. Sommer, Sonne und Weiterbildung mit Me(e)hrwert sind Ihnen hier garantiert: » www.ddiv.de/sommerakademie. Anfang Juni feiern wir mit Ihnen eine Premiere und laden zum 1. Verwalterforum in den Spreewald ein – Kahnfahrt inklusive: » www.ddiv.de/verwalterforum-spreewald. Bevor Sie dann in den Sommerurlaub starten, können Sie gemeinsam mit uns an Ihrem Abschlag feilen beim 3. DDIV Golf-Cup am 22. Juni auf der 27-Loch-Meisterschaftsgolfanlage von Gut Heckenhof: » www.ddiv-service.de/golf. Für welche Veranstaltung Sie sich auch entscheiden: Mit uns ist Ihnen Erfolg garantiert!

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre. Kommen Sie gut in den Frühlingsmonat März! 

Ihre
Wolfgang D. Heckeler, Präsident
Steffen Haase, Vizepräsident
Martin Kaßler, Geschäftsführer

Ihr Dachverband Deutscher Immobilienverwalter – eine starke Gemeinschaft!

6. DDIV-Branchenbarometer

Aktuelles aus der Immobilien- und Verwalterwirtschaft

 
Große Koalition

© S. Hofschlaeger / pixelio.de

DDIV begrüßt Zustimmung zur großen Koalition

Hoher Stellenwert von Wohnen muss sich in der neuen Regierung widerspiegeln

Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) begrüßt die Entscheidung der SPD-Mitglieder, erneut ein Regierungsbündnis mit der CDU/CSU einzugehen. „Mit der Zustimmung der SPD-Basis haben wir endlich Klarheit”, zeigt sich DDIV-Geschäftsführer Martin Kaßler erfreut. „Der im Februar entworfene Koalitionsvertrag bietet für den Bereich Wohnen gute Ansätze, die nun zeitnah umgesetzt werden müssen.” » Lesen Sie hier mehr...

6. DDIV-Branchenbarometer

Endspurt: Bis 26. März am 6. DDIV-Branchenbarometer teilnehmen

Mehr als 300 Unternehmen haben bereits an der großen Jahresumfrage der Immobilienverwalterwirtschaft teilgenommen. Machen auch Sie mit: Nutzen Sie die Erhebung, um einen betriebswirtschaftlichen Abgleich vorzunehmen und Ihr Unternehmen zukunftssicher auszurichten. Die Umfrage läuft nur noch bis 26. März. Das Beantworten der Fragen nimmt rund 20 Minuten in Anspruch. Hier können Sie gleich online teilnehmen: » 6. DDIV-Branchenbarometer…

Energieeffizienz

© KfW

Energieeffizienz ist kein Kostentreiber

Die hohen Energiestandards treiben die Baukosten in die Höhe – so häufig der Tenor. Ein vom Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) in Auftrag gegebenes Gutachten kommt zu einem anderen Schluss. Demnach liegen die energiebedingten Mehrkosten bei Mehrfamilienhäusern zwischen 2,1 und 3,3 Prozent. » Lesen Sie hier mehr…

Räumpflicht

© Rike/Pixelio.de

BGH: Räum- und Streupflicht endet an der Grundstücksgrenze

Alle Jahre wieder sorgt die winterliche Räum- und Streupflicht für Streit: Wer muss den Gehweg räumen? Und wo endet die Streupflicht? Der Bundesgerichtshof (BGH) verhandelte kürzlich einen Fall und entschied: Vermieter und Grundstückseigentümer müssen über das Grundstück hinaus nicht zwingend räumen und streuen. » Lesen Sie hier den ganzen Fall…

Wohneigentumsquote

© birgitH / pixelio.de

Wohneigentumsquote: Deutschland hinkt weiterhin hinterher

Seit 2010 stagniert die Wohneigentumsquote in Deutschland. Sie liegt nach wie vor bei 45 Prozent. Nur in der Schweiz wohnen noch weniger Menschen in den eigenen vier Wänden. Der Hauptgrund ist nach wie vor das fehlende Eigenkapital der Deutschen. Dies zeigt eine aktuelle Studie des IW Köln im Auftrag der Bausparkasse Schwäbisch Hall. » Lesen Sie hier mehr…

goldgas AG

Datenschutz

© Tim Reckmann / pixelio.de

Aussitzen geht nicht!
Seminarreihe des DDIV erfolgreich gestartet

Die Übergangsfrist für die neue EU-Datenschutzgrundverordnung endet am 25. Mai – und sorgt mit ihren hohen drohenden Bußgeldern für zahlreiche Unsicherheiten. Der DDIV legte daher in Zusammenarbeit mit einigen seiner Landesverbände eine Seminarreihe zum Thema auf. Die ersten Termine in Hamburg und Berlin überzeugten bereits. Die Nachfrage war hoch, denn viele Unternehmen haben das Thema bisher vernachlässigt. » Lesen Sie hier mehr…

Mietpreise

© Colourbox.de

BBSR: Wohnungsmieten legen weiterhin zu

Keine Entspannung in Sicht: Die Neuvertragsmieten sind auch 2017 gestiegen. Gemessen am Vorjahreszeitraum legten die Mieten um 4,5 Prozent auf durchschnittlich 7,99 Euro pro Quadratmeter zu. In über der Hälfte der kreisfreien Städte und Landkreise stiegen die Mieten sogar um mehr als sechs Prozent. » Lesen Sie hier mehr…

EU-Winterpaket

© kreatik/Fotolia.com

EU-Winterpaket „Saubere Energie”: Erste Meilensteine erreicht

Ende November 2016 legte die Europäische Kommission verschiedene Gesetzesvorschläge vor, um die Energieunion sowie die Umsetzung der Pariser Beschlüsse zum Klimaschutz auf europäischer Ebene effizient umzusetzen. Insgesamt vier Verordnungen und vier Richtlinien werden novelliert. Für den Immobiliensektor ist insbesondere die Weiterentwicklung der Gebäuderichtlinie sowie die Energieeffizienz- und Erneuerbaren-Energien-Richtlinie von Bedeutung. » Lesen Sie hier mehr…

Gebäudereiniger

© Julien Christ / pixelio.de

Gebäudereiniger erhalten mehr Geld

Gebäudereiniger erhalten rückwirkend zum 1. Januar 2018 einen höheren Mindestlohn. Dies geht aus Unterlagen des Bundesarbeitsministeriums hervor. Demnach sollen Gebäudereiniger in Westdeutschland rund 30 Cent pro Stunde mehr erhalten, in Ostdeutschland 50 Cent. Bundesweit profitieren mehr als 600.000 Arbeitnehmer von der neuen Verordnung. » Lesen Sie hier mehr…

immosolve

Tipps für den Verwalteralltag

Heizkostenabrechnung

© M. Schuppich/Fotolia.com

+++ Praxistipp +++

Tipps für eine schnelle Heizkostenabrechnung

Jedes Jahr steht bei Verwaltern die Erstellung der Betriebskosten- und Heizkostenabrechnung an. Viele Verwaltungen haben diese Aufgabe direkt zu Jahresbeginn auf ihrer To-do-Liste. Dann also, wenn es ohnehin viel zu tun gibt. Da wäre es doch eine Erleichterung, wenn der Prozess der Heizkostenabrechnung möglichst zügig und effizient erledigt werden könnte. KALO liefert Ihnen vier Tipps, wie Sie einfach und unkompliziert in wenigen Schritten selbst für eine Beschleunigung der Abrechnungserstellung sorgen können. » Lesen Sie hier mehr...

DDIVaktuell 02/2018

© DDIV

Frühlingsfrisch informiert: DDIVaktuell 02/2018 erscheint am 6. März

Starten Sie gut informiert in das Frühjahr mit der neuen Ausgabe des Fachmagazins DDIVaktuell. Wir erläutern Ihnen, wie Sie bei Eigentümerversammlungen einen kühlen Kopf bewahren und welche Themen und Beschlüsse in diesem Jahr auf die Agenda gehören. Außerdem im Blatt: Der im Februar 2018 vereinbarte Koalitionsvertrag von Union und SPD und seine Auswirkungen auf die Immobilienwirtschaft, Neuigkeiten aus den Landesverbänden und aktuell aufbereitete Urteile der WEG- und Mietrechtsprechung. Sie haben noch kein Abonnement? Sichern Sie sich Ihren Informationsvorsprung unter: » www.ddivaktuell.de

WEG-Recht

© Lupo/Pixelio.de

BGH: Übersicht über die Abrechnungsergebnisse und Hausgeldrückstände gehört nicht in die Jahresabrechnung

Der BGH hat mal wieder ein Grundsatzurteil zur korrekten Erstellung der Jahresabrechnung rausgehauen. Diesmal ging es um die Frage, ob eine Übersicht über die Abrechnungsergebnisse aller Einheiten (Saldenliste) und die den Abrechnungszeitraum betreffenden Hausgeldrückstände ein notwendiger Bestandteil der Jahresabrechnung ist. Der BGH verneint dies. » Lesen Sie hier mehr...

1. Verwalterforum Spreewald

© C. Cameris / iStock.de

Save the Date: 1. Verwalterforum Spreewald, 6. Juni

Erstmals richtet der DDIV gemeinsam mit dem VDIV Berlin-Brandenburg das Verwalterforum Spreewald aus. Im exklusiven Bleiche Resort & Spa treffen Sie Kolleginnen und Kollegen sowie ausgesuchte Dienstleister. In hochkarätigen Fach- und Praxisvorträgen erhalten Sie wertvolles Rüstzeug für Ihre Verwaltertätigkeit. Abgerundet wird die Veranstaltungspremiere durch eine exklusive Kahnfahrt über die magischen Fließe des Spreewalds. Mehr in Kürze unter: » www.ddiv.de/verwalterforum-spreewald

Mietminderungstabelle

© C.H. Beck Verlag

Buchvorstellung: Mietminderungstabelle

Lärm, bauliche Mängel oder stockende Sanierungsarbeiten: Es gibt viele Gründe die Miete zu mindern – oder gegen eine Mietminderung vorzugehen. Die 4. Auflage der Mietminderungstabelle enthält insgesamt über 1.800 ausgeurteilte Quoten. Darüber hinaus helfen Sondertabellen dabei, die Suche nach häufig vorkommenden Mängeln noch schneller und konkreter zu gestalten. Damit präsentiert sich das Werk als eine systematische Hilfe für alle Fragen rund um das Minderungsrecht. Das Buch richtet sich damit nicht nur an Mietrichter und Mietrechtsanwälte, sondern vermittelt auch Verwaltern, Vermietern und Mietern die Grundlagen der mietrechtlichen Gewährleistung.

Prof. Dr. Ulf P. Börstinghaus, Mietminderungstabelle, 4. Auflage 2017, 578 S., C.H. Beck Verlag,  59,00 €, ISBN 978-3-406-71634-8

Immoware24

Dienstleisternews

 Immowelt.de

Kaufpreisbarometer von immowelt.de: Preise ziehen in 76 von 79 untersuchten Städten an

Die Immobilienpreise erreichen neue Höchststände. Diese Entwicklung belegt das Kaufpreisbarometer von Immowelt.de. In 76 von 79 untersuchten Städten stiegen die Kaufpreise in den zurückliegenden fünf Jahren an. Spitzenreiter der Preissteigerung ist Hannover, gefolgt von Augsburg und Berlin. » Lesen Sie hier mehr…

Roto

Roto baut Service für Profis aus

Roto Dach- und Solartechnologie hat seine Serviceangebote für Profis erneut ausgebaut. Das Unternehmen hat in eine Service-App investiert, die sicherstellt, dass Kunden aktuelle Rückmeldungen zu erbrachten Leistungen erhalten − ganz einfach per Tablet-PC oder Smartphone. Neu ist darüber hinaus ist eine Online-Auftragserfassung mit Trackingfunktion. » Lesen Sie hier mehr...

Aareal Bank

Aareal Bank Gruppe will Dividende erhöhen

Die Aareal Bank Gruppe hat das Geschäftsjahr 2017 erneut mit einem guten Ergebnis abgeschlossen und will ihre Aktionäre mit einer weiteren deutlichen Dividendenerhöhung an der anhaltend positiven Entwicklung des Unternehmens teilhaben lassen. Das Unternehmen schlägt vor, die Dividende von 2,00 Euro auf 2,50 Euro je Aktie zu erhöhen. » Lesen Sie hier mehr...

Mietrechtstage Berchtesgaden

Veranstaltungs-Tipps

Forum Zukunft III

© DDIV

Jetzt letzte Plätze sichern: Forum Zukunft III, 20. und 21. März, Weimar

Die Zukunft hält für Immobilienverwaltungen zahlreiche Herausforderungen bereit: Neue Gesetze und höhere Ansprüche an die Verwaltungsleistung, aber auch Vergütung, Digitalisierung und Personalentwicklung erhöhen den Druck. Der DDIV stellt sich im Rahmen des Forums Zukunft III diesen Herausforderungen und bietet Ihnen vielfältige Lösungsstrategien. Sichern Sie sich schnell Ihren Informationsvorsprung und melden Sie sich noch heute an, denn die Veranstaltung ist fast ausgebucht: » www.ddiv.de/forum-zukunft

2. DDIV-Sommerakademie

© DDIV

Haben Sie Ihr Ticket schon gebucht? 2. DDIV-Sommerakademie vom 6. bis 11. Mai, Mallorca

Sonne, Strand und Weiterbildung mit Me(e)hrwert: Vom 6. bis 11. Mai begrüßen wir Sie auf der sonnigen Mittelmeerinsel Mallorca zur 2. DDIV-Sommerakademie. Profitieren Sie von den inspirierenden und informativen Fachvorträgen unserer hochkarätigen Referenten und dem Austausch mit Kollegen und Partnern des DDIV. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm rundet die ereignisreiche Woche ab. Programm und Anmeldung unter: » www.ddiv.de/sommerakademie...

18. Hamburger Verwalterforum

© kameraauge/Fotolia.com.

Weiterbildung im Norden: 18. Verwalterforum Hamburg, 30. Mai

Norddeutschland aufgepasst! Am 30. Mai 2018 laden der VDIV Schleswig-Holstein/Hamburg/Mecklenburg-Vorpommern und der DDIV zum Traditionsforum in die Hansestadt. Auf der Agenda stehen aktuelle Herausforderungen der WEG- und Mietverwaltung sowie neue Gerichtsurteile. Diskutieren Sie mit Kollegen und Experten, wie Sie Ihr Unternehmen zukunftsfest aufstellen. Die angeschlossene Fachmesse mit mehr als 20 Unternehmen ist auch in diesem Jahr eine ideale Plattform für den Austausch. Programm und Anmeldung unter: » www.ddiv.de/verwalterforum-hamburg

Datenschutzgrundverordnung

© MH / Fotolia.de

Neue EU-Datenschutzgrundverordnung: Was müssen Verwalter jetzt wissen?

Am 25. Mai 2018 endet die Übergangsfrist der Datenschutzgrundverordnung. Egal wie viele Mitarbeiter Sie beschäftigen: Ab diesem Tag gelten für Sie die neuen, strengen Datenschutzregelungen mit allen erforderlichen Nachweispflichten und deutlich erhöhten Bußgeldern. Viele Unternehmen haben dieses Thema bislang vernachlässigt – doch die Zeit drängt! Der DDIV richtet daher in Zusammenarbeit mit sechs seiner Landesverbände eine Seminarreihe aus. Am 7. März informieren wir Sie in Offenbach. » www.ddiv.de/datenschutz

3. DDIV Golf-Cup

© Colourbox.de

3. DDIV Golf-Cup: 22. Juni, Gut Heckenhof

Feilen Sie gemeinsam mit uns an Ihrem nächsten Schlag – auf dem 3. DDIV Golf-Cup. In sportlich-entspannter Atmosphäre können Sie den Golfschläger schwingen und sich mit Kolleginnen und Kollegen sowie Partnern des DDIV über aktuelle Entwicklungen der Branche austauschen. Golf-Neulinge können den Sport bei einem Schnupperkurs kennenlernen. Auf die besten Spieler bei Könnern und Neulingen warten attraktive Preise. Spielen Sie mit: am 22. Juni 2018 auf der 27-Loch-Meisterschaftsgolfanlage von Gut Heckenhof. Programm und Anmeldung unter: » www.ddiv-service.de/golf

Chapps

Veranstaltungs- und Seminarübersicht

      

© Rainer Sturm/Pixelio.de

Werfen Sie einen Blick in das deutschlandweite Seminarangebot der DDIVservice GmbH und nutzen Sie die komfortable Onlineanmeldung.

» www.ddiv-service.de/seminare

Baden-Württemberg

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Baden-Württemberg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Bayern

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Bayern finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Berlin / Brandenburg

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Berlin/Brandenburg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Hessen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Hessen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Mitteldeutschland

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Mitteldeutschland finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Niedersachsen / Bremen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Niedersachsen/Bremen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Nordrhein-Westfalen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VNWI Nordrhein-Westfalen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Rheinland-Pfalz / Saarland

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Rheinland-Pfalz/Saarland finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.



Sachsen-Anhalt

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Sachsen-Anhalt finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

DDIV-Premiumpartner

Aareon AG
Astra Deutschland GmbH
Chapps AG
Contigo Energie AG
Deutsche Kreditbank AG
Domus Software AG
EKB GmbH
etg24
Getec Group
Giesse + Partner Software GmbH
goldgas GmbH
Immobilien Scout GmbH
Immowelt/Immonet
inteligy GmbH
ista Deutschland GmbH
Kalorimeta AG & Co. KG
Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG
MVV Energie AG
Pantaenius Versicherungsmakler GmbH
PYUR / TeleColumbus
Roto Frank DST Vertriebs-GmbH
Schindler
SEVentilation GmbH
Vodafone Kabel Deutschland GmbH

DDIV-Bildungspartner

DDIV-Kooperationspartner

Aareal Bank AG
Abfallmanagement Peters GmbH
ALCO GmbH
AllTroSan Trocknungsservice GmbH & Co. KG
Animus
Auctores GmbH
B&O Service GmbH
Balco Balkonkonstruktionen GmbH
Belfor
Bosch Thermotechnik GmbH
BRUNATA-METRONA Wärmemesser GmbH & Co. KG
Buderus
CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH
casavi GmbH
Deutsche Kautionskasse AG
Domcura AG
Domoforce GmbH
Dr. Adams Consulting GmbH
EBZ  Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
Eurofins Umwelt GmbH
Facilioo
HomeBeat.Live
Immomio GmbH
Immoware24 GmbH
Kone GmbH
Letterscan
Locatec Ortungstechnik GmbH
Maklaro GmbH
Pronoxa
RhönEnergie Fulda GmbH
Ridacom Medienversorgung GmbH
SALTO Systems GmbH
S!mplifa GmbH
svt Brandsanierung GmbH
Techem Energy Services GmbH
Telekom Deutschland GmbH
Tercenum AG
Ubitricity Gesellschaft für verteilte Energiesystem mbH
UTS innovative Softwaresysteme
VDIV INCON GmbH
WestWood Kunststofftechnik GmbH
Wowikom GmbH
  

Impressum

Herausgeber:
Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e. V. (DDIV)
DDIVservice GmbH
Leipziger Platz 9
10117 Berlin

Tel: 030-3009679-0
Fax: 030-3009679-21

newsletter@ddiv.de

Verantwortlich: Martin Kaßler
Redaktion: Frederike Bochentin, Maren Herbst, Martin Kaßler, Katrin Lemcke-Kamrath, Lukas Reinboth Twitter

Sie möchten den DDIVnewsletter nicht mehr erhalten? Hier geht es zur Abmeldung »