DDIV Die Stimme
Aktuelles

DDIV-Stipendienprogramm 2019

Weiterbildung als Schlüssel zum Erfolg

Jetzt bis 26. Juli 2019 bewerben!

Der Personalbedarf in Immobilienverwaltungen ist hoch. Das bestätigen die steigenden Beschäftigtenzahlen in der Branche. 2017 stellten knapp 42 Prozent der Unternehmen zusätzliche Mitarbeiter ein, 2018 rechneten rund 40 Prozent mit einem Zuwachs.

Der Schlüssel zu einer Karriere in der Immobilienverwaltung: die passende Qualifikation und fundierte Weiterbildung. Hierbei unterstützt der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter junge Fachkräfte und vergibt gemeinsam mit dem EBZ bereits zum fünften Mal in Folge jeweils ein Stipendium für die Weiterbildung im Fernlehrgang „Geprüfte/r Immobilienfachwirt/in“ (IHK/EBZ) sowie zur Ausbildung im Fernlehrgang „Geprüfte/r Immobilienverwalter/in“ (EBZ).

Geprüfte/r Immobilienfachwirt/in (IHK/EBZ)

Die Fortbildung umfasst sechs Handlungsbereiche:

  • Rahmenbedingungen der Immobilienwirtschaft
  • Unternehmenssteuerung und Kontrolle
  • Personal, Arbeitsorganisation und Qualifizierung
  • Immobilienbewirtschaftung
  • Bauprojektmanagement
  • Marktorientierung und Vertrieb, Maklertätigkeit

Ausbildungsbeginn

September 2019, Dauer: 18 Monate, Präsenztage in Bochum, Frankfurt oder Hannover

Zielgruppe

  • Mitarbeiter aus allen Bereichen der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
  • WEG-, Miet- oder SE-Verwalter
  • Quereinsteiger mit Erfahrung in der Immobilienwirtschaft

Bewerbungskriterien

  • Abgeschlossene Ausbildung in der Grundstücks- und Wohnungswirt-
    schaft sowie 1 Jahr Praxiserfahrung in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft (alternativ Ausbildung in einem anderen kaufmännischen Beruf und 2 Jahre Praxiserfahrung oder Ausbildung in einem anderen Beruf und 5 Jahre Berufspraxis)
  • Überdurchschnittliches Interesse und Motivation
  • Gesellschaftliches oder soziales Engagement im Unternehmen oder anderen Einrichtungen

Geprüfte/r Immobilienverwalter/in (IHK)

Die Ausbildung vermittelt Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten aus den folgenden Bereichen:

  • Grundlagen der Immobilienwirtschaft
  • Rechtsgrundlagen
  • Kaufmännische Grundlagen
  • Verwaltung von Wohnungseigentumsobjekten
  • Verwaltung von Mietobjekten
  • Versicherungen 
  • Technische Grundlagen

Ausbildungsbeginn

September 2019, Dauer: 12 Monate, Präsenztage in Bochum oder Frankfurt

Zielgruppe

  • Mitarbeiter in WEG- und Hausverwaltungen
  • Quereinsteiger aus branchenfremden Berufen, die künftig in der Immobilienverwaltung tätig sein möchten

Bewerbungskriterien

  • Quereinsteiger, Studienabbrecher oder Wiedereinsteiger
    (nach längerer beruflicher Auszeit) möglichst mit abgeschlossener
    Berufsausbildung (gern auch branchenfremd)
  • Große Affinität und nachweisliches Interesse an der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft

Auszeichnung auf dem 27. Deutschen Verwaltertag

Bewerbungen nehmen wir bis einschließlich 26. Juli 2019 postalisch oder per E-Mail an » info@ddiv.de entgegen. Die Auswahl obliegt einer Fachjury.

Die Stipendiaten werden im Rahmen des » 27. Deutschen Verwaltertages am 12. September im Estrel Berlin feierlich bekannt gegeben und ausgezeichnet.

Kontakt:

Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e. V.
Stichwort: Stipendium
Leipziger Platz 9
10117 Berlin

Tel.: 030. 300 96 79-0
E-Mail: » info@ddiv.de

Flyer zum Download:

DDIV-Stipendienprogramm 2019

Erforderliche Unterlagen für Ihre Bewerbung:
  • Anschreiben zur Motivation und zum Engagement des Bewerbers
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Ausbildungszeugnis
  • ggf. weitere Zeugnisse oder Bescheinigungen, z. B. über soziales Engagement oder gemeinnützige Tätigkeiten

Bitte beachten Sie: Bewerbungsschluss ist der 26. Juli 2019.

26. Deutscher Verwaltertag: