DDIV Die Stimme
26.07.2018 - News

Bund fördert Städtebau mit 990 Millionen Euro

790 Millionen Euro investiert der Bund in die Städtebauförderung. Zusätzlich unterstützt er den Innovationspakt „Soziale Integration im Quartier” mit weiteren 200 Millionen Euro. » Lesen Sie hier mehr…

Die Bundesregierung investiert mit der Förderung in benachteiligte Nachbarschaften und die Entwicklung der Innenstädte. Auch der Erhalt historischer Stadtkerne, die Sicherung der Daseinsvorsorge in ländlichen und dünn besiedelten Regionen sowie die Pflege und der Ausbau von Grünflächen werden über das Programm „Soziale Stadt” gefördert. Ziel ist es, wirtschaftlich und sozial benachteiligte und strukturschwache Ortsteile aufzuwerten und lebenswerter zu machen. Mit dem Innovationspakt werden Schulen, Bibliotheken, Kindergärten oder Treffpunkte in Quartieren gefördert. „Unser gemeinsames Ziel ist es, dass sich jeder in seiner Stadt oder seine Gemeinde heimisch fühlt, gern in seiner Nachbarschaft wohnt”, so Bundesinnen- und Heimatminister Horst Seehofer.