DDIV Die Stimme
13.08.2018 - News

Berlin: Probewohnen auf 6,4 Quadratmetern

Die Zukunft des Wohnens – oder zumindest eine mögliche Form dessen – können Besucher noch bis 3. September in Berlin hautnah erleben. Hier ist es möglich, in einem „Tiny House” probezuwohnen. Küche, Bad, Wohnzimmer: Das kompakte Haus macht Wohnen auf kleinstem Raum möglich.

Innovative Grundrisse zu bezahlbaren Preisen: Die Ansprüche an das Wohnen haben sich gewandelt. Die Hilfswerk Siedlung GmbH setzt sich bereits seit Jahren mit neuen Wohntrends auseinander und realisierte gemeinsam mit dem Architekten Van Bo Le-Mentzel ein sogenanntes „Tiny House“ (deutsch: winziges Haus). Es bietet alles, was Menschen zum Wohnen benötigen. Schnell wurde das „Tiny House“ in ganz Deutschland bekannt. Nun kann es in Berlin im Rahmen des Tiny House Festivals besichtigt werden. Wer will, kann sogar auf Probe darin wohnen. Mehr Informationen zum Festival unter: » http://tinytownurania.strikingly.com