DDIV Die Stimme
Symposium

Forum Zukunft IV

Bitte beachten Sie:
Die Veranstaltung fand bereits statt und kann nicht mehr gebucht werden. Eine Übersicht aktueller Veranstaltungen finden Sie unter http://ddiv.de/seminare.

Datum: 20.03.2019 - 21.03.2019
Ort:
Hotel Elephant
Markt 19
99423 Weimar

Beschreibung:

Die Digitalisierung ist eine der zentralen Herausforderungen für die Immobilienverwaltung – und bietet neben Risiken auch enormes Potenzial. Geschäftsmodelle und -prozesse können sich ändern. Doch worauf müssen Unternehmen achten, damit sie auch künftig Erfolg haben? Denn wird der Wandel versäumt, drohen langfristig Verlust der Wettbewerbsfähigkeit und unternehmerische Einbußen. Deswegen widmet sich das Forum Zukunft IV den Strategien und Lösungen für die Immobilienverwaltung 4.0.

» Programm und Anmeldung (pdf)
» Programm und Anmeldung (online)
Zentrale Fragen und Erfolgsprinzipien

Wie disruptiv wirkt die Digitalisierung auf die traditionelle Immobilienwirtschaft? Wird sie diese grundlegend verändern? Wie können innovative Technologien für mehr Effizienz genutzt werden, wie werden digitale Prozesse im Unternehmen vermittelt, wie ist das Personal davon betroffen?

Der Verwalter im Wandel

Auch bei der Umgestaltung bestehender Geschäftsprozesse können Potenziale gehoben werden. Einladungen zur WEG-Versammlung müssen nicht mehr schriftlich erfolgen. Verwaltungsunterlagen können via Cloud oder App gemanagt und die Beschlusssammlung muss nicht in Papierform vorgehalten werden. Zudem sind technische Zähl- und Abstimmungssysteme heute bereits Realität. Was ist darüber hinaus möglich? Wie können Mietverträge digital umgesetzt und wie Dienstleister direkt mit den Kunden verbunden werden? Welche rechtlichen Anforderungen hindern Verwalter, Eigentümer und Mieter noch daran, am neuen Zeitalter teilzuhaben? Diskutieren Sie beim Forum Zukunft IV die entscheidenden Fragen mit versierten Juristen sowie innovativen Praktikern, und nehmen Sie disruptive Veränderungen als Herausforderung an.

Entscheidende Themen kontrovers erörtern

Moderne ERP-Systeme optimieren die Geschäftsabläufe, verringern den administrativen Aufwand und verschaffen den Unternehmen Wettbewerbsvorteile. Kann es hierfür einen  Branchenstandard geben, ist diese Vorstellung illusorisch oder gibt es weitere Alternativen? Beleuchtet wird aber auch die Frage, ob mit der Digitalisierung und der damit einhergehenden Prozessoptimierung dem Fachkräftemangel entgegengewirkt werden kann – oder ob sich die Branche zusätzliche Risiken schafft.

Wir freuen uns, Sie am 20. und 21. März 2019 beim Forum Zukunft IV in Weimar zum spannungsreichen Austausch im neu restaurierten Hotel Elephant begrüßen zu dürfen!

Programm: 

Mittwoch, 20. März 2019

10.00 Uhr      
  

Audioguide-Tour durch die Herzogin Anna Amalia
Bibliothek im Historischen Bibliotheksgebäude (30 Min.)

10.30 Uhr 
Registrierung und Begrüßungskaffee

11.30 Uhr

 
Understanding 4.0 – Wie wir im Zeitalter der Digitalisierung denken müssen
Prof. Wolfgang Henseler, Professor für Digitale Medien, Hochschule Pforzheim

12.30 Uhr 

Mittagsempfang

13.30 Uhr 
Der digitale Immobilienverwalter – eine Bestandsaufnahme
Martin Kaßler, DDIV-Geschäftsführer, Berlin

13.50 Uhr 
Digitale Prozesse in der Immobilienverwaltung
Ralf Michels, Geschäftsführer, A. S. Hausverwaltungs- & Projektentwicklungs-GmbH, Hamburg

14.10 Uhr 
 
Podiumsdiskussion unter Einbindung der Zuhörerschaft
Branchenstandard ERP-Systeme – Illusion oder Zukunft?Prozessoptimierung und Fachkräftemangel – Chance oder Risiko im digitalen Zeitalter?
Stephanie Baretzky, DOMUS Software GmbH; Slaven Grizelj,
inteligy GmbH; Martin Kaßler; Ralf Michels; Dr. André Rasquin,
Aareon AG

15.30 Uhr 

Kaffeepause

16.00 Uhr 
Zum Gewinner der Digitalisierung werden!
Christoph Bubmann und Thomas Grieß, geschäftsführende Gesellschafter, digitransform.de Gesellschaft für digitale Transformation mbH, Bad Soden am Taunus

17.30 Uhr 
Datensammeln und Sicherheit: Welche Auswirkungen hat das auf die Immobilienwirtschaft?
Aleksandar Stojanovic, Executive Chairman & Co-Founder, AVA Information Systems GmbH, Berlin

19.00 Uhr 

Abendveranstaltung im Felsenkeller

  

Donnerstag, 21. März 2019

09.00 Uhr 

Der Wohnungseigentumsverwalter im digitalen Zeitalter
Dr. Jan-Hendrik Schmidt, Rechtsanwalt, W∙I∙R Breiholdt∙Nierhaus∙Schmidt, Hamburg

10.00 Uhr 

Kaffeepause

10:30 Uhr 

Wir schaffen ein digitales Verwaltungsunternehmen: Erfahrungen aus der Praxis
Moritz Ertl, Geschäftsführer, nunovo Immobilienverwaltung GmbH, Ottobrunn

12.15 Uhr 

Diskussion

12.45 Uhr 

Mittagsempfang

13.45 Uhr 

Digitale Prozesse im Verwalterbüro: Wie sind die Auswirkungen auf Führungskräfte und Mitarbeiter?
Marion Quaas-Reinhard, Inhaberin, LIFEinForm, Morsbach, und 
Karin Wiesenthal, Inhaberin, Wiesenthal Leadership, Advisory Services, Köln

15.45 Uhr 

Ausklang bei Kaffee und Kuchen

16.30 Uhr 

Führung durch die Herzogin Anna Amalia
Bibliothek im Historischen Bibliotheksgebäude (60 Min.)

Referenten:   verschiedene Referenten
Veranstalter: DDIVservice GmbH
Zur Anmeldung