DDIV Die Stimme
Presse

Pressemitteilungen des DDIV

Seite
  • 11.12.2015 - Pressemitteilung

    71 Prozent aller Investitionen im Wohnungsbau fließen in die Erhaltung und Modernisierung bestehender Gebäude. Im Jahr 2014 waren dies über 130 Milliarden Euro. Besorgniserregend ist allerdings, dass die Investitionen in energetische Sanierungen im Vergleich zu 2010 um 16 Prozent rückläufig waren. Das geht aus dem Bericht zur Lage und Perspektive der Bauwirtschaft 2015 des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) hervor.

  • 18.09.2015 - Pressemitteilung

    immoTEC CASA GmbH & Co. KG ist Immobilienverwaltung des Jahres 2015 / Prof. Dr. Friedemann Sternel für Lebenswerk geehrt / Sarah Betz erhält Nachwuchspreis

  • 17.09.2015 - Pressemitteilung

    Anlässlich der Eröffnung des 23. Deutschen Verwaltertages in Berlin begrüßte DDIV-Präsident Wolfgang D. Heckeler vor mehr als 500 Teilnehmern die Umsetzung des Koalitionsvertrages. Die geplante Einführung von Berufszulassungsreglungen ab 2016 kommt einem Neubeginn der Verwalterbranche gleich. Allerdings seien für einen nachhaltigen und weitreichenden Verbraucherschutz zwingend Korrekturen nötig, wie die Einbindung des Mietverwalters.

  • 16.07.2015 - Pressemitteilung
    Die Bundesregierung hat einen Referententwurf zur Einführung einer Berufszulassungsregelung für gewerbliche Immobilienverwalter vorlegt. Der DDIV, der sich seit langem für Mindeststandards in der Immobilienverwaltung einsetzt, begrüßt den Entwurf grundsätzlich, weil damit Verbraucherschutz und Qualifikation in der Wohnungsverwaltung erhöht werden.
  • 03.07.2015 - Pressemitteilung

    Die KfW vereinfacht zum 1. August die Beantragung von Zuschüssen für WEG. Für die Programme Energieeffizient Sanieren (430) und Altersgerecht Umbauen (455) muss dann nunmehr nur eine De-minimis-Erklärung durch den bevollmächtigten Immobilienverwalter für alle Vermieter der WEG abgegeben werden. Das Beibringen einer schriftlichen De-minimis-Erklärung eines jeden einzelnen vermietenden Wohnungseigentümers entfällt. Lesen Sie mehr...

  • 18.06.2015 - Pressemitteilung
    Eigentumswohnungen verzeichneten 2014 ein Rekordwachstum: Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes wurden 55.954 neue Eigentumswohnungen errichtet, so viele wie seit 2001 nicht mehr. Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter weist in diesem Zusammenhang auf die Bedeutung von Wohnungseigentum für die private Altersvorsorge, den Vermögensaufbau und die Entlastung der Mietmärkte hin.
  • 11.06.2015 - Pressemitteilung
    Eigentumswohnungen in Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) werden in den kommenden 15 Jahren noch stärker nachgefragt als bisher. Mit einem jährlichen Flächenzuwachs von 1,5 Prozent sind selbstgenutzte  Eigentumswohnungen damit die attraktivste Eigentumsform und Taktgeber für eine prosperierende Immobilienwirtschaft. Zu diesem Ergebnis kommt die Wohnungsmarktprognose 2030 des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR).
  • 06.05.2015 - Pressemitteilung
    Der BGH hat in einem Urteil entschieden, dass Wohnungseigentümer für Pflichtverletzungen durch fehlende Trinkwasseruntersuchung auf Legionellen auch für die Zeit vor Inkrafttreten der novellierten Trinkwasserverordnung verantwortlich gemacht werden können. Das nimmt der DDIV zum Anlass, erneut auf die allgemeine Verkehrssicherungspflicht von Wohnungseigentümern und Verwaltern hinzuweisen.
  • 23.04.2015 - Pressemitteilung
    Im Rahmen des umfangreichen Relaunches seines Webauftrittes hat der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) nun auch ein Praxisforum im internen Mitgliederbereich integriert. Ab sofort haben Haus- und Immobilienverwalter damit die Möglichkeit, sich untereinander zu verschiedenen Themen auszutauschen, Fragen zu stellen und den Verbandskollegen individuelle Erfahrungswerte zur Verfügung zu stellen. Kurz: Das DDIV-Praxisforum soll als Plattform von Verwaltern für Verwalter praktische Hilfestellungen für aktuelle Herausforderungen des Alltags bieten.
  • 13.04.2015 - Pressemitteilung

    Die Mehrheit der Haus- und Immobilienverwaltungen plant in diesem Jahr eine Erhöhung der Grundvergütung – das ist ein Ergebnis des 3. DDIV-Branchenbarometers. Die umfassende Strukturanalyse des Dachverbandes Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) unter Haus- und Immobilienverwaltungen bundesweit ergab zudem, dass der Professionalisierungsdruck weiter steigt.

Seite
Ihr Kontakt zur DDIV-Pressestelle:

Sie benötigen weiterführendes Material, Hintergrundinfos oder einen Ansprechpartner? Dann kontaktieren Sie uns:

E-Mail: » presse@ddiv.de
Tel.: 030-300 96 79-0

Akkreditierung für den Presseverteiler:

Sie möchten regelmäßig über die Aktivitäten, Ergebnisse und Stellungnahmen des DDIV informiert sein? Wir nehmen Sie gern in unseren Presseverteiler auf.

» Registrieren Sie sich hier für unseren Presseverteiler